Zinsen der Bank of England: Wie Hausbesitzer „weiteren Zinserhöhungen zuvorkommen“ | Persönliche Finanzen | Finanzen

Banken und Bausparkassen zogen über Nacht eine Rekordzahl von Hypothekengeschäften zurück – laut Moneyfacts insgesamt 935 Produkte – in Erwartung weiterer Zinserhöhungen der Bank of England.

Das Tory-Minibudget ließ den Wert des Pfunds nach seiner Ankündigung am Freitag auf ein Allzeittief fallen, und während der Chefökonom der Bank of England warnte, dass es „einer erheblichen geldpolitischen Reaktion“ bedürfe, prognostizieren einige Analysten den Basiszins Die Zinsen könnten im nächsten Jahr einen Höchststand von mehr als sechs Prozent erreichen.

Nach den Nachrichten twitterte Samuel Tombs, britischer Chefökonom bei Pantheon Macroeconomics: „Wenn die Hypothekenzinsen auf sechs Prozent steigen – wie es die aktuellen Erwartungen der Märkte für den Leitzins implizieren – refinanziert der durchschnittliche Haushalt in der ersten Hälfte eine zweijährige Festzinshypothek 2023 werden die *monatlichen* Rückzahlungen von 863 £ auf 1.490 £ steigen.

“Viele werden sich das einfach nicht leisten können.”

Diese kräftige zusätzliche Summe hat viele dazu gebracht, sich zu fragen, was sie tun können, um sich in eine bessere Position zu bringen.

WEITERLESEN: Experte gibt Währungswarnung an alle, die nach Spanien reisen

Herr Beard schlug auch vor, dass diejenigen mit variabel verzinslichen Hypotheken, die sich Sorgen über die Zinserhöhungen machen, zu einem Festzinsgeschäft wechseln könnten, um eine bessere Finanzplanung zu unterstützen.

Am Schalter sagte er: „Wenn Sie mit einem Hypothekenmakler über Ihre persönlichen Umstände sprechen, haben Sie alle Möglichkeiten.“

Für diejenigen, die ihre aktuelle Hypothek wechseln möchten, um die Zinssätze zu sichern, bevor sie möglicherweise noch weiter steigen, müssen sie wahrscheinlich eine Vorfälligkeitsentschädigung (ERC) zahlen, die sich in der Regel auf etwa zwei bis fünf Prozent ihres ausstehenden Hypothekensaldos beläuft.

Herr Beard fügte hinzu: „Außerdem gibt es normalerweise eine Austrittsgebühr obendrauf. Es ist wichtig festzustellen, ob die Einsparungen bei der Umschuldung den ERC überwiegen.

Angesichts der wirtschaftlichen Unsicherheit, die durch den Einbruch des Pfunds ausgelöst wurde, wird dieser Zinssatz jedoch voraussichtlich nur noch höher steigen, um die Bank of England zu bitten, das Pfund Sterling zu schützen und die britischen Inflationsraten wieder auf das von der Regierung festgelegte Ziel von zwei Prozent zu senken.

Herr Beard sagte: „Die Schwierigkeit besteht darin, dass es ohne eine Kristallkugel schwer zu sagen ist, wie schnell die Zinsen steigen werden und wo wir in sechs bis 12 Monaten stehen werden, und Hypothekengeschäfte und -produkte verschwinden schnell vom Markt.

„Selbst wenn Sie jetzt eine Umschuldung vornehmen möchten, sind leider viele der günstigsten Angebote weg, und die Angebote, für die Sie letztes Jahr um diese Zeit in Frage gekommen sind, sind möglicherweise jetzt unerschwinglich.“

Er fügte jedoch hinzu: „Es ist wichtig, dass Sie Ihre Kreditwürdigkeit überprüfen, bevor Sie eine Umschuldung bei einem neuen Kreditgeber beantragen, und sicherstellen, dass Ihre Finanzen in guter Verfassung sind.“

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.