Home » Wo die Kokain-Cowboys Willie Falcon und Sal Magluta jetzt sind

Wo die Kokain-Cowboys Willie Falcon und Sal Magluta jetzt sind

by drbyos
0 comment

In den späten 70er Jahren begannen die Schulabbrecher und Jugendfreunde Augusto ‘Willie’ Falcon und Salvator Magluta, Drogen für zusätzliches Geld zu verkaufen. Es stellte sich heraus, dass sie wirklich gut darin waren. Im darauffolgenden Jahrzehnt übernahmen sie die Kontrolle über die größte Kokainschmuggelorganisation an der Ostküste und eine der größten der Welt, die mehr als 2 Milliarden US-Dollar in bar verdient, indem sie mindestens 75 Tonnen Kokain aus Kolumbien in die USA bringt. Mit einem Netzwerk von Lieferanten, Bootsfahrern, Piloten und Bankiers versorgten Falcon und Magluta Miami und viele andere Großstädte wie New York und DC in den 1980er Jahren mit Kokain.

Eine neue Netflix-Dokuserie von Regisseur Billy Corben namens Kokain-Cowboys: Die Könige von Miami debütiert am Mittwoch, 15 Jahre nach seiner gleichnamigen Kult-Klassiker-Verfilmung. Das Stück dokumentiert die Entstehung des Kokainimperiums von Willie Falcon und Sal Magluta und den jahrelangen Tanz zwischen den Drogenbossen und den Strafverfolgungsbehörden. In Interviews mit ihren engen Freunden und Mitverschwörern erzählt, beschreibt der sechsteilige Dokument alles von der Drogenschmuggel-Operation bis zu den vielen Prozessen, Verurteilungen, Morden, Bestechungsgeldern und Fluchten im wilden Fall.

Hier sind die Hauptakteure der Serie jetzt.

Falke und Magluta waren angeklagt am 14. Oktober 1991 an 17 Anklagen wegen Drogenhandels nach vielen Jahren des Umgehens der Polizei. Nach einem langwierigen Prozess, wie im Netflix-Dokument beschrieben, wurden sie 1996 freigesprochen. Drei Zeugen, die gegen sie aussagen sollten, wurden jedoch in den fünf Jahren zwischen ihrer Festnahme und dem Prozess ermordet, und es stellte sich später heraus, dass sie abbezahlt mehrere Geschworene, ihren Fall zu ihren Gunsten zu schwingen. 1999 rekonstruierte die Staatsanwaltschaft einen Fall Aufladen Magluta und Falcon, die den Tod von drei Zeugen angeordnet, zwei der Geschworenen bestochen und dafür mit gewaschenem Geld bezahlt haben.

MIT FREUNDLICHKEIT VON NETFLIX

Willie Falcon bekannte sich schließlich 2003 der Geldwäsche-Vorwürfe schuldig und verbrachte die nächsten 14 Jahre im Gefängnis. Er war befreit im Juni 2017 im Alter von 62 Jahren. Falcon, ein rechtmäßiger ständiger Einwohner der Vereinigten Staaten, geboren in Kuba, wurde nach seiner Freilassung auf Antrag seiner Anwälte in die Dominikanische Republik abgeschoben, die erklärten, dass er in Kuba um sein Leben fürchtete. Laut der Netflix-Serie verließ er kurz darauf die Dominikanische Republik nach einem Aufruhr über seine Anwesenheit dort und wurde seitdem nicht mehr aufgespürt. Heute ist er 66 Jahre alt.

Sal Magluta bekannte sich zu keiner Anklage, die 1999 gegen ihn erhoben wurde, schuldig. Er war versucht 2002 erneut und wurde wegen Geldwäsche und Bestechung verurteilt. Obwohl er von der Ermordung von Zeugen aus dem Prozess von 1991 freigesprochen wurde, verurteilte ihn der Richter zu der höchstmöglichen Freiheitsstrafe von 205 Jahren. Nach einer Berufung wurde es auf 195 Jahre verkürzt, aber Magluta – der nie wegen einer der wichtigsten Drogen- oder Mordvorwürfe gegen ihn verurteilt wurde – wird wahrscheinlich den Rest seines Lebens im Gefängnis verbringen. Er verbüßt ​​seine Strafe in einem Hochsicherheitsgefängnis in Marion, Illinois.

Kokain-Cowboys Die Könige von Miami Marilyn Bonachea in Episode 1 Willy Sal der Kokain-Cowboys Die Könige von Miami Cr mit freundlicher Genehmigung von Netflix © 2021

Sals langjährige Freundin Marilyn Bonachea, die mit der Produktion sprach.

MIT FREUNDLICHKEIT VON NETFLIX

Sals langjährige Freundin Marilyn Bonachea bezeugt in sechs Prozessen gegen Falcon, Magluta und ihre Mitarbeiter, nachdem sie von der Polizei mit dem Hauptbuch der Drogenoperation in ihrem Koffer festgenommen wurde. Sie war bis 2003 im Zeugenschutzprogramm und erklärt in dem Dokument, dass sie außer ihrem Sohn alle in ihrem Leben verloren hat, als sie sich entschied, mit der Regierung zusammenzuarbeiten und der Regierung zu helfen.

Jorge Valdez, ein Hauptdarsteller im Drogenimperium von Falcon und Magluta, saß wegen Kokainvorwürfen zehn Jahre im Gefängnis. Er wurde 1995 entlassen und wurde bald darauf Pastor und promovierte. an der Loyola University in Chicago in Neutestamentliches Frühes Christentum und Ethik. Er ist der Autor einer Biografie namens Coming Clean: Die wahre Geschichte eines Kokain-Drogenlords und seiner unerwarteten Begegnung mit Gott, ein Motivationsredner, ein YouTuber und leitet die Tres Hermanos-Stiftung zur Strafreform.

Kokain-Cowboys die Könige von Miami Jorge Valdes in Episode 1 Willy Sal der Kokain-Cowboys Die Könige von Miami Cr mit freundlicher Genehmigung von Netflix © 2021

Jorge Valdez leitet nun eine Stiftung zur Strafreform.

MIT FREUNDLICHKEIT VON NETFLIX

Der Bootsfahrer von Magluta und Falcon, Ralph „Cabeza“ Linero, saß acht Jahre im Gefängnis und wurde im Oktober 1999 freigelassen. Er fuhr Boote im Film von 2006 Miami Vice, und ist auch heute noch im Hochleistungsbootgeschäft tätig.

Justo Jay, ein weiteres Mitglied der Operation von Falcon und Magluta, war freigegeben 2007 aus dem Gefängnis, nachdem er 19 Jahre wegen Drogendelikten abgesessen hatte. Sein Sohn, Jon Jay, ist ein Baseballspieler der Major League, der derzeit bei den Chicago White Sox spielt.

Dieser Inhalt wird von Instagram importiert. Möglicherweise finden Sie denselben Inhalt in einem anderen Format oder weitere Informationen auf ihrer Website.

Pedro „Pegy“ Rosello, ein weiterer Drogenboss, war verurteilt des Kokainschmuggels im Jahr 1992. Er wurde zu 24 Jahren Gefängnis verurteilt, aber nach viereinhalb Absitzen freigelassen. 2007 wurde er erneut wegen Sex mit einer Minderjährigen festgenommen und zu 12 Jahren Bewährung verurteilt. Im September 2012 wurde er erneut wegen Verstoßes gegen seine Bewährungsauflagen festgenommen. Dann, im November 2017 – nachdem er für die Netflix-Serie interviewt wurde – wurde er festgenommen, weil er versucht hatte, einem DEA-Informanten 5 Kilogramm Kokain zu verkaufen. Er befindet sich derzeit im Gefängnis und soll 2022 freigelassen werden. Er und seine Frau Alexia Echevarria geschieden, nachdem er 1997 aus dem Gefängnis entlassen wurde, und sie gehörte von 2011 bis 2013 zur Besetzung der Real Housewives of Miami.

Kokain-Cowboys die Könige von Miami pedro

Pedro “Pegy” Rosello sitzt derzeit im Gefängnis. Er wurde 2017 festgenommen, nachdem er dieses Interview gedreht hatte.

MIT FREUNDLICHKEIT VON NETFLIX

Willies Bruder Gustavo „Taby“ Falcon verbrachte 26 Jahre als Flüchtling und blieb seit der ursprünglichen Anklage von 1991 gegen die Kokain-Cowboys auf freiem Fuß. 2017 wurde er jedoch im Alter von 55 Jahren in Kissimmee, Florida, während einer Radtour mit seiner Frau festgenommen. Sie hatten als „Luis Andre Rice“ und „Maria Ava Rice“ gelebt und waren nur wenige Stunden nördlich von Miami umgezogen. “Ich bin nicht stolz darauf, seit 26 Jahren auf der Flucht zu sein”, sagte Falcon sagte Bundesrichter im Jahr 2018 vor seiner Verurteilung. “So kann man nicht leben. Ich habe 26 Jahre lang jeden Tag dafür bezahlt.” Er bekannte sich schuldig und erhielt eine Haftstrafe von 11 Jahren, die er zu verbüßen begann, als sein Bruder Willie Falcon freigelassen wurde.

Dieser Inhalt wird von einem Drittanbieter erstellt und gepflegt und auf diese Seite importiert, um Benutzern bei der Angabe ihrer E-Mail-Adressen zu helfen. Weitere Informationen zu diesem und ähnlichen Inhalten finden Sie möglicherweise auf piano.io

You may also like

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.