Home » Wo Covax, das umfassende globale Impfstoffprogramm, schief gelaufen ist

Wo Covax, das umfassende globale Impfstoffprogramm, schief gelaufen ist

by drbyos
0 comment

Dr. Seth Berkley, der Vorstandsvorsitzende von Gavi, der gemeinnützigen Organisation im Herzen von Covax, sagte, dass eine unzureichende frühzeitige Finanzierung Lieferengpässe unvermeidlich mache. Wenn Verteilungsprobleme dieser Art im Tschad und Benin auftauchen, versucht Covax, „diese Impfstoffe in andere Länder zu verlagern, aber dann mit diesen Ländern zusammenzuarbeiten, um zu versuchen, die Kapazitäten zu verbessern“, sagte er.

Befürworter und Kritiker sind sich einig, dass das Programm schnell verbessert werden muss. Anfang Juli gaben vertrauliche Covax-Dokumente an, dass 22 Nationen, einige mit steigenden Todesfällen, berichteten, dass sie die Dosis des Programms fast oder vollständig überschritten haben.

„Die Art und Weise, wie Covax verpackt und gebrandmarkt wurde, dachten afrikanische Länder, dass es ihre Rettung sein würde“, sagte Dr. Catherine Kyobutungi, die das African Population and Health Research Center leitet. „Wenn es nicht den Erwartungen entsprach, gab es nichts anderes.“

In den hektischen ersten Monaten des Jahres 2020 haben Gesundheitsexperten Strategien entwickelt, um die Welt gerecht zu impfen. Covax war die Antwort und brachte zwei von Gates finanzierte gemeinnützige Organisationen, Gavi und die Coalition for Epidemic Preparedness Innovations (CEPI), zusammen. die Weltgesundheitsorganisation; und UNICEF, die die Lieferbemühungen leiten würden. Es hoffte, ein wichtiger globaler Impfstoffkäufer sowohl für reiche als auch für arme Länder zu sein, was ihm den Einfluss verschaffte, Impfstoffhersteller zu schikanieren.

Aber wenn reiche Nationen Spenden zusagten, machten sie keine verbindlichen Partner. Großbritannien verhandelte dafür, dass wohlhabendere Teilnehmer eine Auswahl an Impfstoffen erhalten, die sie über Covax kaufen können, was zu Verzögerungen führt, sagte Kate Elder, leitende Beraterin für Impfstoffe der Access Campaign von Ärzte ohne Grenzen.

Lesen Sie auch  Anand Mahindra und Elon Musk sind sich einig, dass sie "schwitzen und sklaven" sind

Am wichtigsten ist, dass reiche Nationen in einem Wettlauf um den Impfstoffkauf zu Rivalen wurden und Prämien zahlten, um sich ihre eigenen Impfungen zu sichern, während sie langsame finanzielle Zusagen machten, die Covax zur Unterzeichnung von Verträgen benötigte.

You may also like

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.