Wird sich der Excelsior Pass, New Yorks Impfpass, durchsetzen?

Auf der Upper East Side in Manhattan ließ es eine gut betuchte Menge aufblitzen, um in der Park Avenue Armory eine sozial distanzierte Tanzperformance zu erleben. In Chelsea wurde es gezeigt, um an einem John Mulaney-Stand-up-Set im City Winery teilzunehmen. Und in Troy, NY, betreten die Gäste damit eine intime Bar im Speakeasy-Stil, in der nur geimpfte Gäste zugelassen sind.

Bei diesem magischen Ticket handelt es sich um den Excelsior Pass des Staates New York, der im März als erster und einziger von der Regierung ausgestellter Impfpass des Landes eingeführt wurde und derzeit nur Personen zugänglich ist, die im Staat geimpft wurden.

Beamte hoffen, dass dies den New Yorkern helfen kann, sich in Bezug auf die Sicherheit von Unternehmen sicher zu fühlen und eine landesweite Wirtschaft anzukurbeln, die immer noch von den Verlusten während der Pandemie betroffen ist. Damit dies jedoch möglich ist, benötigen sie mehr Menschen und Unternehmen, um es zu verwenden, und Impfpässe, um allgemein anerkannt zu werden.

Obwohl es sich im Grunde genommen nur um einen QR-Code auf Ihrem Telefon handelt, der Ihren Impfstatus anzeigt, sind der Pass und die Impfpässe im Allgemeinen zu einem politischen Brennpunkt unter Konservativen und anderen geworden, die sagen, dass die Pässe Datenschutzbedenken verletzen.

Nach Angaben des Staates wurden bis letzte Woche etwa 1,1 Millionen Excelsior-Pässe auf Telefone und Computer heruntergeladen. Bisher wurden 9,1 Millionen New Yorker vollständig geimpft.

Die Beamten sind zuversichtlich, dass sich der Pass weiter durchsetzen wird.

Eric Piscini, Vizepräsident für aufstrebende Unternehmensnetzwerke bei IBM, der den Excelsior Pass für den Staat entwickelt hat, sagte, New York sei in Gesprächen mit anderen Staaten, damit der Pass von Bewohnern außerhalb des Staates in New York und von New verwendet werden könne Yorker anderswo.

“Wenn Sie im Anwendungsbereich eine Million Menschen erreichen, ist dies eine ziemlich gute Schwelle”, sagte Piscini. “Das ist ein wirklich guter Hinweis darauf, dass die Menschen darin Wert finden.”

Auf nationaler Ebene haben eine Reihe von Staaten, darunter Georgia, Alabama, Arizona und Florida, die Verwendung von Impfpässen bereits verboten und die Verbote als Maßnahmen zum Schutz der Privatsphäre und der Wahl der Impfung vorgestellt.

In New York unterstützen einige Gesetzgeber neue Gesetze, die zusätzlichen Schutz der Privatsphäre bieten würden.

Obwohl große Sportstätten und eine wachsende Anzahl kleinerer New Yorker Unternehmen die App nutzen, benötigt die überwiegende Mehrheit der Unternehmen keinen Impfnachweis, um teilnehmen zu können. (Der Staat würde nicht sagen, wie viele Unternehmen sich angemeldet hatten.)

Lesen Sie auch  Diplomaten befürchten, dass Russland die syrische Hilfe als Verhandlungsgrundlage in der Ukraine verwenden könnte

Für diejenigen, die den Excelsior-Pass erhalten, müssen auch Impfkarten aus Papier als Beweis akzeptiert werden, so der Staat.

Einige Unternehmen – insbesondere solche, die sich an Erwachsene richten, wie Kunstveranstaltungsorte – springen in die Welt der Verifikation ein. Neben der Annahme des Excelsior-Passes verwendet das City Winery in Chelsea beispielsweise auch den CLEAR Health Pass, um den Gesundheits- und Impfstatus zu überprüfen. Gouverneur Andrew M. Cuomo hat den Schritt hin zu vollständig geimpften Menschenmengen gefördert, indem er den Unternehmen gestattet hat, soziale Distanzierungen zu ignorieren, wenn alle geimpft sind.

Experten für Bürgertechnologie warnen jedoch davor, dass die Pässe relativ einfach gespielt werden können, genau wie die Papierimpfkarte selbst.

Albert Fox Cahn, Geschäftsführer des Surveillance Technology Oversight Project, einer gemeinnützigen Überwachungsgruppe, brauchte nur 11 Minuten, um den Excelsior Pass eines anderen herunterzuladen, indem er Informationen verwendete, die er in sozialen Medien und bei Google-Suchanfragen veröffentlicht hatte. Viele Menschen haben Bilder ihrer Impfkarten gepostet, die den Namen, den Geburtstag, das Impfdatum und die Art des Schusses einer Person enthalten.

Und jeder Durchgang kann auf eine unbegrenzte Anzahl von Geräten hochgeladen oder ausgedruckt und kopiert werden. Der Excelsior Pass, dessen Entwicklung den Staat 2,5 Millionen US-Dollar gekostet hat, enthält aus Datenschutzgründen keine biometrischen Daten. Daher muss er mit einem Ausweis verglichen werden. Dies ist ein zusätzlicher Schritt, der in der Praxis manchmal nicht unternommen wird.

“Wir müssen uns darüber im Klaren sein, dass diese Apps, so sehr wir möchten, dass eine magische Software uns sagen kann, ob die Person neben uns geimpft ist, diese Apps wirklich nicht können”, sagte Cahn. “Letztendlich basiert es größtenteils auf Vertrauen.”

Im City Winery am Mittwoch fragten Gastgeber im Freien manchmal nach einem Ausweis, wenn Leute ihren Excelsior-Pass oder ihre Papierimpfkarten blitzten, um Zutritt zu erhalten, aber manchmal taten sie dies nicht. In der Waffenkammer überprüften die Compliance-Beauftragten von Covid in den Gesichtsschutzschildern sorgfältig die Ausweise, aber sie musterten nur den QR-Code des Passes, anstatt ihn zu scannen, um seine Richtigkeit zu überprüfen.

Es gibt kein Gesetz, das solche Schritte vorschreibt.

“Wir vertrauen unserem Publikum”, sagte Michael Dorf, der Geschäftsführer von City Winery, und fügte hinzu, dass seine Mitarbeiter nach eigenem Ermessen diese Entscheidungen treffen.

Zugänglichkeit ist eine weitere Sorge. Die Einführung von Impfstoffen in New York wurde durch das starke Vertrauen in ein komplexes Internet-Terminsystem beeinträchtigt, das technisch versierten Menschen einen Vorteil verschaffte. Viele ältere New Yorker und solche ohne guten Internetzugang hatten Probleme.

Lesen Sie auch  RTSIS plant, den Bewohnern von Camp Marjorie bei der Suche nach Häusern und Unterkünften zu helfen

Jetzt stehen dieselben Leute vor einer weiteren technologischen Hürde, wenn der Pass populär wird. Noel Hidalgo, Geschäftsführer von BetaNYC, einer gemeinnützigen Technologieorganisation von öffentlichem Interesse, sagte, er glaube nicht, dass der Staat Millionen in einen Impfpass investieren sollte, zu einer Zeit, in der mehr Zeit und Mühe für Dinge wie die Verbesserung der Impfraten unter den USA aufgewendet werden könnten Schwarze und hispanische New Yorker und herausfinden, wie Menschen eine verlorene oder beschädigte Papierkarte schnell ersetzen können.

“Warum konzentrieren wir uns darauf, einer kleinen Gruppe von New Yorkern, die über digitale Kenntnisse verfügen und verstehen, wie man Zugang erhält, ein technisches Werkzeug zur Verfügung zu stellen?” er hat gefragt.

Verzögerungen bei der Dateneingabe und Dateneingabefehler schränken auch ein, wer den Pass erhält. Ungefähr 4 Prozent der Menschen, die versuchten, Pässe zu bekommen, waren dazu nicht in der Lage, sagte Jennifer Givner, eine staatliche Sprecherin.

Der Pass bezieht seine Informationen aus den staatlichen und städtischen Impfdatenbanken. Wenn die Informationen falsch eingegeben werden, z. B. mit Rechtschreibfehlern oder einer falschen Initiale, kann der Pass nicht gefunden werden.

IBM hat kürzlich dem Identifikationsfeld der App eine Überprüfung der Telefonnummer hinzugefügt, um das Auffinden der Impfung einer Person zu erleichtern. Nur vier der fünf Felder – einschließlich Vor- und Nachname, Geburtsdatum und Postleitzahl – müssen übereinstimmen, damit jemand einen Pass erhält.

In einem Reddit-Thread, der Menschen helfen soll, die keine Ausweise erhalten konnten, wurde festgestellt, dass das Eingeben einer alten Postleitzahl manchmal zu funktionieren schien.

“Ja, für mich war es eine Postleitzahl, die ich seit 14 Jahren nicht mehr verwendet hatte”, schrieb ein Benutzer in den Thread.

Personen, die keinen Pass erhalten können, können ein Beschwerdeformular ausfüllen und eine staatliche Hotline anrufen. In den meisten Fällen muss die Organisation, die sie geimpft hat, die Daten korrigieren, was nicht immer einfach ist. Der Excelsior Pass hat auch keinen Zugang zu Impfdaten des Bundes, daher haben Menschen, die ihre Impfstoffe in Veteranenkrankenhäusern erhalten haben, wie John Taylor, ein 77-jähriger Vietnamkriegsveteran, der in Pleasant Valley, NY, lebt, Pech.

Lesen Sie auch  Make-up und Geld: Die überzeugende Anziehungskraft von Beauty-Influencern

“Ich hatte es laminiert”, sagte Herr Taylor von seiner Papierimpfkarte. “Ich werde nur den Pass vergessen.”

Staatsbeamte betonten, dass die Papierkarte immer verwendet werden könne, so dass der Excelsior-Pass nicht unbedingt erforderlich sei. Herr Cuomo selbst sagte kürzlich, dass er immer noch seine Papierkarte zeigt.

Außerhalb der Shows in der Park Avenue Armory und im City Winery in den letzten Tagen schien es, dass etwa die Hälfte der Gäste, die in der Schlange standen, ihre Excelsior-Pässe blitzten, um die Impfung zu beweisen, und dass der Rest ihre Karten oder Fotos ihrer Karten verwendete. Beide Veranstaltungsorte hatten zusätzliche Alternativen für nicht geimpfte Gäste, wie z. B. Schnelltests vor Ort oder akzeptierte Beweise für kürzlich durchgeführte negative Coronavirus-Tests.

“Ich bin stolz darauf”, sagte Scott Hernandez, 42, über seinen Excelsior Pass, als er darauf wartete, ob Platz für ihn und seine Freunde war, um im Weingut zu Abend zu essen. “Es muss mehr Aufklärung darüber geben.”

Das Ausmaß der gesellschaftlichen Akzeptanz des Excelsior-Passes kann jedoch je nach Bundesstaat unterschiedlich sein. In konservativeren Bereichen kann der Rückstoß schwerwiegend sein.

In Auburn, NY, wurde ein winziger Schokoladenladen mit fünf Tischen, Gretchens Confections and Cafe, von Social-Media-Hass aus dem ganzen Land überschwemmt, nachdem Fotos von einem Schild, auf dem Menschen gebeten wurden, sich impfen zu lassen, um drinnen zu sitzen, viral wurden. Der Laden hat beschlossen, sein Schild abzunehmen, und heißt jetzt alle willkommen.

“Es ist sehr polarisierend”, sagte Gretchen Christenson, die Besitzerin. „Sie haben uns Hitler und Faschisten ‘Segregation Cafe’ genannt. Ich denke, die Anzahl der Leute, die dagegen sind, ist winzig, aber sie sind nur besonders laut und bedrohlich. “

Und als Matt Baumgartner ankündigte, dass eine seiner Bars, die Berlin Lounge in Troy, NY, aufgrund ihrer geringen Größe und des Mangels an Platz im Freien nur geimpfte Gäste zulassen würde, wurde er auch von Hass auf soziale Medien getroffen.

In beiden Fällen haben sich treue Kunden zur Unterstützung zusammengeschlossen, und die Lounge und der Laden haben sich in den letzten Wochen gut entwickelt.

“Ich bin jemand, der sehr stark an den Impfstoff glaubt, und ein Teil von mir hat das Gefühl, dass es eine Art Belohnung ist, mehr Orte zu besuchen”, sagte Baumgartner.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.