William wäre der perfekte 007-Kandidat, sagen die James-Bond-Produzenten

Die James-Bond-Produzenten Barbara Broccoli und Michael Wilson sagten, sie seien „immer noch auf der Jagd“ nach dem nächsten 007, und scherzten, dass es bedauerlich sei, dass der „perfekte Kandidat“ des Herzogs von Cambridge für die Rolle nicht zur Verfügung stehe.

Die filmschaffenden Geschwister holten am Freitag ihre CBEs von William im Buckingham Palace ab.

Frau Broccoli hat mit ihrem Bruder die letzten neun Bond-Filme produziert, darunter Casino Royale, Skyfall und zuletzt No Time To Die, und sie sagte, es sei eine „große Ehre“, einen CBE vom Herzog anzunehmen.

Sie fügte hinzu, dass „die Person, die wir gerade getroffen haben, leider nicht für den Top-Job in der Franchise verfügbar ist“.

Frau Broccoli sagte: „Er ist leider besetzt, aber er wäre der perfekte Kandidat, der alle Kriterien erfüllt.

„Aber leider ist er nicht verfügbar. Also sind wir immer noch auf der Jagd.“

Barbara Broccoli und Michael Wilson erhalten ihre CBEs vom Duke of Cambridge im Buckingham Palace (Dominic Lipinski/PA)

Auf die Frage, ob die beiden einen Lieblings-Bond-Film haben, sagte Herr Wilson: „Wir mögen sie alle. Wir finden immer etwas Großartiges in jedem Film, besonders die verschiedenen Schauspieler, die großartige Filme gemacht haben.

„Ich denke, in unserem Herzen glauben wir, dass mindestens einer ihrer Filme herausragend ist, wenn nicht mehrere.“

Das Duo besitzt Eon Productions, ein Familienunternehmen, das von ihrem Vater Albert „Cubby“ Broccoli gegründet wurde, und Frau Broccoli beschrieb die Zusammenarbeit der beiden als „ein gutes Team, ein Bruder-Schwester-Team“.

Sie fügte hinzu: „Es läuft sehr reibungslos, wenn wir zusammenarbeiten. Meinungsverschiedenheiten gibt es nur am Esstisch!“

Lesen Sie auch  Simu Liu, Sandra Oh, John Cho & More bei der unvergesslichen Gala 2021 geehrt – Deadline

Frau Broccoli beschrieb die britische Filmindustrie als „die größte der Welt“, und als sie über ihre Karriere nachdachte, die sich über vier Jahrzehnte erstreckte, sagte sie: „Ich habe es geliebt, in dieser Branche zu arbeiten.

„Es ist einfach der unglaublichste Job, den man haben kann, und man trifft die außergewöhnlichsten Menschen, und diese Filme zu machen, ist ein solches Privileg.“

Unter denjenigen, die am Freitag im Palast Ehrungen erhielten, war auch Figen Murray, die Mutter von Martyn Hett, der 2017 bei dem Bombenanschlag auf die Manchester Arena starb.

Über die Beweggründe für ihre Anti-Terror-Kampagne sagte sie: „Ich hätte untergehen können, aber das wäre nicht die richtige Antwort gewesen.“

Investituren im Buckingham Palace

Figen Murray sagte, ihr Sohn, das Opfer eines Terroranschlags, Martyn Hett, wäre „sehr begeistert“ von ihrer OBE (DOminic Lipinski/PA)

Sie fügte hinzu: „Ich hatte auch das Gefühl, dass ich als jemand, der direkt von Terrorismus betroffen war, durch meine persönliche Widerstandsfähigkeit in der Lage war, den Kreislauf des Hasses tatsächlich zu durchbrechen, indem ich vergab. Das war mir also sehr wichtig.“

Auf die Frage, was die OBE für sie und ihre Familie bedeutet, sagte sie zu ihrem Mann: „Ich denke, Martyn wäre wirklich sehr begeistert, nicht wahr?“

Im Bereich öffentliche Gesundheit und Wissenschaft wurde Dr. June Raine, Geschäftsführerin der Regulierungsbehörde für Arzneimittel und Gesundheitsprodukte, zur Dame für Dienstleistungen im Gesundheitswesen und die Reaktion auf Covid-19 ernannt.

Sie beschrieb es als „eine fantastische Ehre“ und sagte, die Anerkennung „geht an alle, die in ganz Covid gearbeitet haben“.

„Unser Team ist unglaublich speziell, absolut engagiert und diese Jahre harter Arbeit, die dafür gesorgt haben, dass wir die Jabs rechtzeitig in die Arme bekommen haben … alles jede Minute wert.“

Lesen Sie auch  Briefe, 13. Juni: „Krank und müde von der nie endenden Quebec-Ausgabe“

Sie fügte hinzu: „Ich denke, wir haben gezeigt, wie wichtig ein integriertes System ist, das Menschen zusammenbringt, und wir sind wunderbar gesegnet mit dem Ökosystem in diesem Land der hervorragenden Wissenschaft, aber auch mit einem NHS, der zusammenhält.

„Ich denke also, was wir gelernt haben, wird uns zu einem echten Gewinn für das Vereinigte Königreich für Entwickler führen, die neue Medikamente und neue Impfstoffe zum Einsatz bringen wollen, um dies zuerst hier zu tun.“

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.