Wie man Rudbeckia anbaut – The Washington Post

Einer in einer gelegentlichen Reihe von Anleitungen zum Anbau beliebter Pflanzen. Andere Anleitungen beinhalten Azalee, redbud, Fastenzeit Rose, Pfingstrose, Elefantenohr, Coleus, Lantana, Sonnenhut und herzhafter Calamint.

Ein gebräuchlicher Name für Rudbeckia ist Sonnenhut, nicht zu verwechseln mit Sonnenhut. Ihr kulturell resonantestes Mitglied ist die zweijährige Wildblume, die als schwarzäugige Susan bekannt ist, aber wir werden uns auf die langlebigeren winterharten Stauden konzentrieren, die sich gut für den Garten eignen. Wie die Calamint wird Rudbeckia wegen ihrer langen Blütezeit zur heißesten Jahreszeit geschätzt.

(iStock)

Die bekannteste davon ist die Rudbeckia fulgida und die als Goldsturm bekannte Auslese, wobei jede Pflanze ab Juli viele große gelbe Gänseblümchen präsentiert.

Größe

Goldsturm und andere Fulgida-Sorten werden etwa 30 Zoll hoch und 24 Zoll breit. In reichen Böden und mit der Zeit breiten sich die Klumpen weiter aus und müssen möglicherweise verengt werden. Andere Rudbeckien, die unten diskutiert werden, werden bis zu zwei Meter oder mehr groß.

Verwendung und Platzierung

Nur wenige Klumpen können sich auf 10 oder 12 Fuß ausbreiten, daher sollten sie in geräumigen Rabatten und Beeten gepflanzt werden. Sie sind in Kombination mit fein strukturierten Ziergräsern wie Pennisetum, Calamagrostis und Panicum wirksam.

Pflanzen und Pflege

Rudbeckia fulgida verträgt durchschnittlich trockene Böden, ist jedoch kräftiger und robuster in fruchtbaren, humosen Böden, die Feuchtigkeit speichern, aber gut durchlässig sind. Pflanzen nehmen Halbschatten, brauchen aber einen Standort mit guter Luftzirkulation. Dies liegt daran, dass sich eine pilzartige Blattfleckenkrankheit namens Septoria etablieren kann und das Laub schnell beschädigt. Vorbeugende Fungizidsprays sind wirksam, aber das bessere Mittel ist, Rudbeckien an offenen, luftigen Standorten zu pflanzen und sicherzustellen, dass alle abgefallenen Blätter und Stängel am Ende der Vegetationsperiode entfernt werden.

Sorten

Andere Sorten von R. fulgida neben Goldsturm sind Goldschirm, Pot of Gold und Viette’s Little Suzy. Der letzte wird nur 15 Zoll groß und ist in kleinen Gärten nützlich.

Lesen Sie auch  So nehmen Sie am Fotowettbewerb 2022 der Washington Post Travel teil

Eine alternative gartenwürdige Art ist Rudbeckia triloba, benannt nach ihren dreilappigen Blättern. Seine Blüten sind kleiner, aber üppig und hübsch gebündelt. Triloba ist kurzlebig, sät aber erstaunlich viel und ermöglicht einer Kolonie, sich selbst zu erhalten. Unerwünschte Setzlinge können im Frühjahr entfernt werden, aber vermeiden Sie das Pflanzen mit anderen Sonnenhut, um Verwechslungen zu vermeiden. Die Triloba übernimmt.

Rudbeckia triloba. (Mt. Kuba Zentrum)

Rudbeckia subtomentosa Henry Eilers. (Mt. Kuba Zentrum)

Rudbeckia maxima. (Mt. Kuba Zentrum)

Rudbeckia Goldsturm. (iStock)

OBEN LINKS: Rudbeckia triloba. (Mt. Cuba Center) OBEN RECHTS: Rudbeckia subtomentosa Henry Eilers. (Mt. Cuba Center) UNTEN LINKS: Rudbeckia maxima. (Mt. Cuba Center) UNTEN RECHTS: Rudbeckia Goldsturm. (iStock)

Die Blüte des Riesensonnenhuts, Rudbeckia maxima, besteht aus herabhängenden gelben Blütenblättern um einen violett-braunen Kegel – ein klares Echo der Blüten anderer Rudbeckien. Aber die Ähnlichkeit endet dort. Der riesige Sonnenhut ist von großen blaugrünen, ovalen Blättern gekennzeichnet, die zu einem drahtigen, verzweigten Stiel führen, der die Blüten bis zu 2,40 Meter oder mehr trägt. Obwohl jede Pflanze relativ schmal ist, sollte sie nicht abgesteckt werden müssen. Sie bevorzugt mehr Feuchtigkeit als ihre unteren Brüder und sollte als Gartenpflanze in Gruppen aufsteigend und über benachbarte Stauden und Sträucher gepflanzt werden. Eine einzelne Pflanze würde unbeholfen und einsam aussehen.

Ein viel zu wenig genutzter Sonnenhut ist Rudbeckia subtomentosa, am besten vertreten durch eine Sorte namens Henry Eilers. Seine Blüten haben einen Windrad-Effekt, weil jedes der Blütenblätter zu einer Röhre gerollt ist. Dies ist ein weiteres imposantes Mitglied des Clans, das bis zu zwei Meter groß wird und im Hochsommer wochenlang blüht. Es braucht Erde, die Feuchtigkeit speichert, aber nicht nass ist.

Lesen Sie auch  Amber Heard gibt zu, dass sie „schreckliche Dinge“ getan hat, als sie mit Johnny Depp verheiratet war

Der Sonnenhut, Rudbeckia laciniata, ist eine weitere große, gartenwürdige Art, insbesondere die Sorte Herbstsonne, die von Ende Juli bis weit in den Oktober hinein blüht. Es ist ein wertvoller Bestandteil der Stauden- und Ziergrasgrenze, die gepflanzt wird, um den Garten vom Spätsommer bis in den Herbst zu begleiten.

Leitbild von Washington Post Staff/iStock/Mt. Kuba Zentrum. Icon-Illustrationen von Jeannie Phan.

.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.