Wie man aus jeder Party ein Fest zum Tag der Erde macht

Feiern ist eines der größten Dinge am Menschsein – sich mit geliebten Menschen zu treffen, um Geschichten, Essen und Lachen zu teilen, ist etwas, was wir seit mehr als 100.000 Jahren tun. Aber in letzter Zeit wurden unsere freudigen Angelegenheiten mit Säcken mit verschwendetem Essen, Blumen und Wegwerfdekorationen verflochten, was unsere Partys zu einem Albtraum für die Umwelt machte.

Es muss aber nicht so sein. Mit ein paar einfachen Tricks von nachhaltigen Veranstaltungsplanern aus der ganzen Welt kann jeder Gartengrill, jede Hochzeitsfeier und jedes Familientreffen aktiv zu einer nachhaltigeren Zukunft beitragen. Hier erfahren Sie, wie Sie jedes große oder kleine Ereignis zu einem Fest der Erde machen können.

Denken Sie an das Menü – und was passiert, wenn die Party nach Hause geht.

Lebensmittel sind eines der kritischsten und umstrittensten Elemente der Nachhaltigkeit, vor allem, weil die Menschen dazu neigen, in einem Kreislauf der Verschwendung zu stecken. Während es als Einzelperson unglücklich genug ist, diese Schachtel mit unbenutztem Grünkohl oder zu alten Resten für den Komfort wegzuwerfen, nehmen die Parteien diese Lebensmittelverschwendung und wählen sie eine ganze Reihe von Kerben hoch.

Der Hauptweg, um sicherzustellen, dass all Ihr schönes Party-Essen, ob gesorgt oder hausgemacht, darin besteht, die Menge, die Sie pro Gast zur Verfügung stellen, zu reduzieren. Ellen Hockley-Harrison, Chief Events Officer bei Greater Good Events in New Jersey, sagt, dass Caterer für einige formellere Partys mehrere Mahlzeiten für jeden Gast zubereiten, falls jeder jeden Snack, jede Beilage und jedes Dessert probieren möchte.

Unabhängig davon, ob Sie Catering betreiben oder Ihr eigenes Buffet zusammenstellen, sollten Sie eine realistischere Menge an Essen in Betracht ziehen – genug, damit jeder ein paar Vorspeisen und ein köstliches Hauptgericht genießen kann. So sehr wir alle das Essen lieben, am Ende des Tages können die Leute nur so viel essen, ohne sich zu krank zu fühlen, um die Party zu genießen.

Neben der Überwachung der Lebensmittelversorgung ist auch die Auswahl eines nachhaltigen Menüs von entscheidender Bedeutung. Hockley-Harrison schlägt vor, den Fleischkonsum zu reduzieren, saisonale Speisekarten zu verwenden und lokale Anbieter zu verwenden, anstatt Lebensmittel aus aller Welt zu verwenden. Diese Schritte sind auch eine Möglichkeit, Ihre umliegende Gemeinde zu stärken, fügt sie hinzu.

Egal wie sorgfältig Sie Ihre Gästeliste und Essensoptionen zusammenstellen, es wird wahrscheinlich immer noch Reste geben. Das erste, was Sie mit überschüssigen Lebensmitteln in Betracht ziehen sollten, ist die Spende an die Gemeinde durch eine Partnerschaft mit örtlichen Notunterkünften oder Lebensmittelbanken. Wenn das nicht klappt, ist Kompostierung die nächstbeste Option, sagt Hockley-Harrison. “Kompost ist nicht ideal, weil es immer noch Abfall ist, aber es ist eine bessere Form von Abfall als der Müll”, sagt sie. Wenn Sie ein wenig nachforschen, wie Sie Ihre Abfälle nach dem Ende der Feierlichkeiten zu einer Kompostierungsanlage bringen können, stellen Sie sicher, dass Ihre Cupcakes zumindest keine Treibhausgase von der Deponie freisetzen.

Blumen können aus mehr als einem Grund hübsch sein.

Hochzeiten, Promotionen und religiöse Zeremonien ohne Blumen sind kaum vorstellbar. Aber die harte Realität ist, dass Blüten wie Nahrung Methan freisetzen, wenn sie sich nach dem Werfen zersetzen. Und im Gegensatz zu Lebensmitteln dienen Blumen meist nur ästhetischen Zwecken.

Sie müssen sich definitiv nicht von der Idee verabschieden, dass farbenfrohe, süß riechende Vasen Ihren Geburtstag oder Ihre Babyparty schmücken – aber Sie können schlau sein. Zunächst sagt Hockley-Harrison, um sicherzustellen, dass jede Pflanze mehreren Zwecken dient. Der große Blumenbogen bei einer Hochzeitszeremonie kann in Blumensträuße für Tische, Accessoires für eine Fotokabine oder als Partygeschenk zum Mitnehmen umgewandelt werden.

[Related: Are your cleaning products really green? Here’s how to tell.]

Selbst nachdem sie ihren Moment im Rampenlicht hatten, schlägt sie vor, sie an Krankenhäuser und Altenpflegeeinrichtungen zu spenden, damit ihre Schönheit länger anhält als Ihre Veranstaltung allein. Einige Unternehmen wie BloomsURent erlauben Bräuten sogar, Blumensträuße für mehr als einen freudigen Anlass wiederzuverwenden. Wenn einige Blumen kein zweites Leben annehmen können, ist die Kompostierung der richtige Weg.

Vergessen Sie Einwegplatten und -utensilien.

Einwegplatten und -becher erleichtern kurzfristig die Reinigung, sind aber auf lange Sicht ein böses Durcheinander für den Planeten. Während Sie möglicherweise mehr Zeit mit dem Abwasch verbringen müssen, ist dies sicherlich die umweltfreundlichere Art zu feiern und weitaus billiger.

Stellen Sie sich das so vor, sagt Sofia Ratcovich, Gründerin der Nachhaltigkeitsberatungsgruppe Zero Waste Co. in Los Angeles. Wenn Sie Einwegartikel kaufen, werfen Sie Ihr Geld buchstäblich weg. Anstatt in Styroporbecher zu investieren, sollten Sie in Secondhand-Läden oder bei Etsy nach guten Angeboten für einzigartiges gebrauchtes Geschirr suchen. Ein hinterhältiger Bonus ist, dass sie manchmal großartige Geschenke machen können, sodass ein Pappteller auf Ihrer Party buchstäblich nur ein Leben lang hat. Ein wiederverwendbarer kann als lustige Erinnerung dienen, die im Schrank Ihres Freundes weiterlebt. Sie können auch Freunde und Familie bitten, ihre eigenen Tassen und Geschirr mitzubringen (auf diese Weise mischt niemand seine Getränke und jeder ist dafür verantwortlich, seine eigenen Gefäße danach zu schrubben).

Wenn Sie Einweg-Tischwaren verwenden müssen, ist es wichtig zu wissen, was tatsächlich recycelt werden kann, sagt Meegan Jones, eine in Australien ansässige Expertin für nachhaltige Veranstaltungen beim Institute for Sustainable Events. Je nachdem, wo Sie wohnen, können bestimmte Produkte und Verpackungen möglicherweise nicht recycelt werden. Überprüfen Sie daher Ihre kommunale Website oder Apps wie Recycle Coach, bevor Sie diese Großbestellung für Tassen abzeichnen.

[Related: Are ‘clean’ cosmetics better for us than other beauty products?]

“Gerade jetzt, wo wir heute sind, braucht es ein bisschen Ellbogenfett, um nachhaltig zu sein”, sagt Jones. Wenn Sie das Leben nach dem Tod Ihrer Einkäufe durchdenken, wird Ihre nachhaltige Party mehr als nur ein Gespräch.

Sehen Sie Ihre Party als Lehrmöglichkeit für Nachhaltigkeit

Wenn eine Person eine Party betritt, fühlt sie sich wahrscheinlich aufgeregt, glücklich, kontaktfreudig und aufgeschlossen. Als Gastgeber haben Sie wahrscheinlich große Anstrengungen unternommen, um eine einladende Umgebung zu schaffen. . Und wenn Sie einmal sichergestellt haben, dass alle Ihre Abfallreduzierungselemente „knallhart“ sind, können Sie all Ihre harte Arbeit nutzen, um Ihre faszinierten Gäste zu erziehen.

Wenn Gäste beispielsweise nachhaltig produzierte Snacks essen, können Sie vorbeischauen und ausdrücken, wie wichtig es ist, vor Ort einzukaufen. Oder wenn Ihr Veranstaltungsort und Ihre funkelnden Lichter mit erneuerbarer Energie betrieben werden, lassen Sie ein paar Fakten darüber fallen, wie Solar, Wind und Batterien für den Heimgebrauch billiger und zugänglicher werden.

“Ereignisse sind eine solche Gelegenheit, eine Person zu aktivieren”, sagt Ratcovich. Egal, ob es sich um eine große Versammlung auf einem Musikfestival oder nur um eine kleine Versammlung zu Hause handelt, Menschen in ihrem Element denken eher über Nachhaltigkeit nach als beispielsweise nach einem anstrengenden Tag im Büro.

Haben Sie keine Angst davor, Ihren Gästen einen Eindruck davon zu hinterlassen, wie nachhaltiges Leben wirklich aussehen könnte. Schließlich dürfte dieses Gefühl länger bei ihnen bleiben als eine Plastikpartei.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.