“Wie billig kann ich das machen?”: Die Lieferanten- und Herstellerfrage, um zu vermeiden, ob Sie einen erfolgreichen Start wünschen

Der Gründer von New Laboratories, Rohan Widdison, spricht darüber, wie wichtig es ist, nicht billig zu werden, wenn es um die Herstellung geht, und wie wichtig enge Beziehungen zu Lieferanten sind.


Wenn Sie möchten, dass Ihr Start-up erfolgreich ist, fragen Sie nicht mehr: “Wie billig kann ich das machen?”

Qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen sowie die Erzielung einer Markentreue gegenüber Kunden sind zwei Faktoren für den Geschäftserfolg – und Sie können beides nicht erreichen, wenn Ihr Hauptaugenmerk darauf liegt, den günstigsten Preis für ein Produkt zu erzielen, das Sie an Kunden weiterverkaufen oder herstellen ein Produkt, das Sie verkaufen möchten.

Als CEO eines Auftragsfertigungsunternehmens für Kosmetika: „Wie billig können Sie das machen?“ ist eine Frage, die mir viele neue Unternehmen stellen, und ich glaube, diese Unternehmer denken nicht über den langfristigen Erfolg ihres Unternehmens nach. Billig ist nicht gleich Qualität und definitiv nicht gleicher Erfolg. Ich denke, viele neue Start-ups verstehen den Wert des Aufbaus einer Beziehung zu ihren Lieferanten nicht.


LESEN SIE AUCH – So finden Sie einen großartigen Mitbegründer für Ihr Start-up


1997 habe ich ein Joint Venture mit einem chinesischen und einem belgischen Unternehmen geschlossen, das den chinesischen Markt wirklich ins rechte Licht gerückt und mir einige unschätzbare Lehren gezogen hat. Dieses Joint Venture und mein Hintergrund in der Fertigung ermöglichten es mir, wertvolles Wissen über Qualitätsstandards in mehreren Märkten bereitzustellen, und es sorgte für eine gute Zusammenarbeit, da wir wirklich zusammenarbeiten konnten, um herauszufinden, welche Produkte es gibt würden in verschiedenen Märkten feuern.

Neben Qualitätsprodukten und der Erreichung der Markentreue kann der Erfolg eines Start-ups von der Beziehung zu Ihren Lieferanten abhängen. Bei dem Versuch, Qualitätsprodukte herzustellen, die zu Markentreue führen können, sind Ihre Lieferanten diejenigen, die Ihnen bei der Lösung eines Problems helfen, wenn Sie ein Produktproblem mit einem Kunden haben. Wenn Sie einen Fehler machen und Ihren Lieferanten um einen Gefallen bitten müssen, denken Sie, dass Ihre Lieferanten die Extrameile für Sie gehen werden, wenn Sie ihn brauchen, oder eine Bestellung abwickeln, wenn die Grundlage Ihrer Beziehung darauf beruht, den günstigsten zu erhalten Preis?

In der Startphase Ihres Unternehmens benötigen Sie alle Hilfe, die Sie erhalten können, und Ihre Lieferanten werden dabei eine wichtige Rolle spielen – insbesondere, wenn Sie Ihre Produktlieferanten um Rat fragen und auf deren Erfahrung zurückgreifen. Ihre Lieferanten werden keine Zeit mit Ihnen verbringen, wenn Sie die Gewinnspanne auf einen Zentimeter ihrer Lebensdauer gesenkt haben. Ein wertvoller Qualitätsfertigungspartner hat eine lange Geschichte in Ihrer Branche und kann die Hacks teilen, die Ihrer Marke einen Mehrwert verleihen und Innovationen vorantreiben. Sie sollten auch verstehen, wer Ihr Endkunde ist, und mit Ihnen zusammenarbeiten, um den Wert Ihres Produkts zu steigern und die Kästchen anzukreuzen, die der Verbraucher liebt: Qualität und Wert.


LESEN SIE AUCH – 3 Mind Hacks, mit denen Sie Ihr Traumgeschäft aufbauen können


Ich empfehle allen Start-ups, zu lernen, wie das Geschäft ihres Lieferanten funktioniert, ihre Herstellungs- / Produktionsprozesse zu lernen und zu erfahren, wer was im Geschäft tut. Dies kommt Ihnen zugute, wenn Sie sie bitten müssen, für eine bestimmte Bestellung darüber hinauszugehen, oder wenn Sie ihre Unterstützung bei der Lösung eines Problems benötigen.

Eine gute Geschäftsphilosophie, die alle Unternehmer berücksichtigen sollten, besteht darin, Ihre Lieferanten so zu behandeln, wie Sie möchten, dass Ihre Kunden Sie behandeln. Das heißt: 1) es ist eine Freude, damit umzugehen, 2) nicht zu versuchen, mit dem Preis zu feilschen, 3) pünktlich zu zahlen. Dies bedeutet nicht, dass Sie Rechnungen nicht in Frage stellen, wenn sie falsch sind oder keine Probleme von schlechter Qualität aufwerfen. Dies bedeutet lediglich, über Ihren idealen Kunden nachzudenken und dieses Verhalten zu wiederholen.

Wenn Sie sich in einer Branche befinden, die der Schönheitsbranche ähnlich ist, in der wir uns darauf konzentrieren müssen, welche neuen Formulierungen wir kennenlernen können, bevor unsere Kunden überhaupt davon erfahren, und wo es wichtig ist, vorne mitzumachen, ist es wichtig zu finden der richtige Lieferant, mit dem Sie eine Beziehung aufbauen können. Es muss mehr eine Partnerschaft werden, um beständig qualitativ hochwertige Endprodukte zu erzielen.

Seien Sie strategisch, wenn Sie Ihre Lieferanten einbeziehen. Denken Sie langfristig und richten Sie sich auf Unternehmen aus, die dieselben Werte teilen, auf ihre Marke achten und sie respektieren und die dieselben Qualitäts- und Qualitätsstandards fordern, die Sie erwarten.

Wann haben Sie das letzte Mal gefragt: “Wie billig können Sie das machen?” und wie ist das ausgegangen?


Bleiben Sie mit germanic auf LinkedIn auf dem Laufenden. Twitter, Facebook und Instagram.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.