Wer ist in RuPaul’s Drag Race Staffel 13 nach Hause gegangen?

Obwohl wir die erste große Wendung der 13. Staffel von gesehen haben RuPaul’s Drag Race Als wir kamen, waren wir immer noch geschockt darüber, dass die Verlierer der Lippensynchronisation zum “Porkchop Loading Dock” geschickt wurden, um auf ihr Schicksal zu warten. Überraschenderweise haben wir in der ersten Folge tatsächlich niemanden gesehen, der das “Schweinekotelett” bekam. Die Königinnen erfuhren, dass sie zu Beginn der zweiten Folge jemanden abwählen müssten, obwohl ihre Wahl auch nicht nach Hause ging. Tatsächlich ging in den Episoden zwei oder drei niemand nach Hause – alle Königinnen waren nach getrennten Auftritten bei den RuPaul-Klassikern “Condragulations” und “Phenomenon” in Sicherheit. Erst in der vierten Episode der schauspielerischen Herausforderung wurden die Eliminierungen endgültig umgesetzt.

In der fünften Folge traten die Königinnen in “The Bag Ball” an, während in der sechsten Folge Choreografie für ein “Disco-Mentary” gezeigt wurde. Die Improvisations-Herausforderung von Episode sieben war interessant, gelinde gesagt, und wir konnten in der achten Folge nicht genug von “Social Media: The Unverified Rusical” bekommen; zumal es zu einem doppelten Shantay kam. Das “Snatch Game” der neunten Folge zeigte einige der stärksten Eindrücke, die wir seit einiger Zeit in der Serie gesehen haben. selbst wenn einige der bekannteren Charaktere nur eine Note waren.

RuPaul hat dieses Jahr mit der Makeover-Herausforderung in Episode 10 für Aufsehen gesorgt und die Sicherheit von COVID-19 gewährleistet, indem die Königinnen sich gegenseitig gegen externe Gäste austauschen. Episode 11 brachte uns das Geschenk der Königinnen, ihre eigene Sodamarke kreieren zu müssen. Einige fanden sofort ihren Sprudel, während einige flach fielen. Der gefürchtete Braten fand in Folge 12 statt, wobei die Königinnen ihren besten Versuch unternahmen, für die aktuellen und ehemaligen Miss Congenialities Heidi N. Closet, Nina West und Valentina zu lesen.

Lesen Sie auch  Der Einfluss von Medien und Technologie auf romantische Beziehungen

In dieser Staffel schien es nur um die schauspielerischen Herausforderungen zu gehen, denn in Folge 13 produzierten die Königinnen einen Campy-Sci-Fi-Action-Kurzfilm namens Henny, ich habe die Drag Queens geschrumpft! Die Top 4 – Kandy Muse, Gottmik, Rosé und Symone – zeigten in Episode 14 nach einer Wiedergabe von RuPaul’s “Lucky” herausragende Drag-Leistungen. Im Finale synchronisierten sich Rosé und Kandy mit “Work Bitch” von Britney Spears, während Symone und Gottmik mit Spears “Gimme More” kämpften.

Nach 16 Folgen wurde eine Königin schließlich zum “Gewinner, Baby” gekrönt. Sehen Sie sich die Ausscheidungsreihenfolge an und wer den Titel des America’s Next Drag Superstar verdient hat.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.