Was ist nach dem Aufplatzen eines Pickels zu tun? Tipps und Behandlungen

Für den Fall, dass Sie aufwachen und einen Pickel auf Ihrem Gesicht oder Körper finden (wir waren alle dort), wissen Sie bereits, dass Sie ihn als letztes platzen lassen sollten – jeder Dermatologe wird Ihnen das sagen. Obwohl es nicht empfehlenswert ist, einen Pickel zu knallen, ist uns bewusst, dass es für manche Menschen schwierig sein kann, den Drang zu bekämpfen, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen und es trotzdem zu tun.

Wenn Sie es sind und Sie bereits den Schaden angerichtet haben, einen Pickel zu knallen, haben wir mit einem Dermatologen darüber gesprochen, was wirklich mit Ihrer Haut passiert und welche Schritte Sie unmittelbar danach unternehmen sollten.

Was passiert mit der Haut, wenn Sie einen Pickel platzen lassen?

Es kann hilfreich sein, genau zu wissen, was mit Ihrer Haut passiert, ob Sie das Knallen bereits durchgeführt haben oder nicht. Laut der Dermatologin Claire Chang, MD, verursachen Sie dabei mehr Trauma und Entzündungen auf der Haut.

“Wenn Sie Ihre Haut berühren, gelangen mehr Bakterien auf die Haut, die zu Akne führen können”, sagte sie gegenüber POPSUGAR. “Durch Drücken oder Knallen der Pickel werden Bakterien, Öl und Entzündungen in den verstopften Poren noch tiefer in die Haut gedrückt. Dies führt zu mehr Entzündungen und kann Ihre Akne-Fackel tatsächlich verschlimmern. Es kann auch zu tieferen Zysten führen.” Dies kann wiederum das Risiko für Aknenarben wie Hyperpigmentierung und rote Flecken erhöhen.

Was soll ich sofort nach dem Aufplatzen eines Pickels tun?

“Nach dem Aufplatzen eines Pickels ist die Haut immer noch heilend und empfindlich.”

Nachdem Sie einen Pickel geknallt haben, sollten Sie zuerst den Bereich mit einem sanften Reinigungsmittel reinigen, um sicherzustellen, dass Schmutz und Öl auf Ihrem Gesicht und Ihren Händen nicht tiefer in Ihre Haut eindringen. “Nach dem Aufplatzen eines Pickels ist die Haut immer noch heilend und empfindlich”, sagte Dr. Chang. “Wenn Sie Ihr Gesicht unmittelbar nach dem Aufplatzen eines Pickels reinigen, wählen Sie ein sanftes Reinigungsmittel – wie Differin Gentle Cleanser für empfindliche Haut (10 US-Dollar) -, um Unreinheiten und Schmutz von der Haut zu entfernen.”

Im Allgemeinen sollten Sie vermeiden, Produkte auf die Haut aufzutragen, die zu stärkeren Reizungen führen können. Sie sollten jedoch auch etwas verwenden, das eine Schutzbarriere für den Bereich bietet. “Cosrx Acne Pimple Master Patch (6 US-Dollar) und Hero Cosmetics Mighty Patch (13 US-Dollar) sind Beispiele für Hydrokolloid-Patches, die helfen können, den gereizten Akne-Fleck zu heilen und Sie daran zu hindern, diesen Bereich erneut zu berühren.”

Lesen Sie auch  Die Comedy-Welt reagiert auf den Tod von Norm Macdonald

Bei Problemen wie Hyperpigmentierung empfiehlt Dr. Chang die Verwendung von Vitamin C-Seren, Peelings wie Glykolsäure und Hydrochinon-Cremes.

“Die Max Complexion Correction Pads von Peter Thomas Roth (46 US-Dollar) enthalten sowohl Salicylsäure als auch Glykolsäure, um die Poren zu beseitigen und Verfärbungen zu vermeiden. Das Differin Dark Spot Correcting Serum (19 US-Dollar) enthält 2% Hydrochinon und kann zweimal täglich verwendet werden Pigmentierung nach Akne. “

Wie immer sollten Sie Aknebehandlungen mit Ihrer bevorzugten SPF-Feuchtigkeitscreme durchführen. Schauen Sie sich hier einige von Dermatologen empfohlene Sonnenschutzmittel an, die Sie in jeder Drogerie kaufen können.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.