Was ist der beste Heimtierfisch, den Sie für sich, Ihre Familie und Anfänger kaufen können?

Von Platies über Guppys bis hin zu Tetras sind Fische nach Hunden und Katzen das drittbeliebteste Haustier in Australien. Etwa 11 Prozent der Bevölkerung halten sie.

Laut dem Bericht von Pets in Australia hat jeder dieser Haushalte 10 oder 11 gleichzeitig, was bedeutet, dass in australischen Häusern etwa 11,3 Millionen Heimtierfische leben. Die meisten Befragten gaben an, dass sie sich zum Entspannen für Heimtierfische entschieden haben, da sie wartungsarm und ein gutes Haustier sind, um Kindern Verantwortung beizubringen.

Bevor Sie jedoch den Sprung wagen und einen teuren Tank und 10 Fische kaufen, sollten Sie die Grundlagen kennen, damit Sie nicht auf einem wässrigen Friedhof landen, auf dem die Kinder in Tränen ausbrechen. Sie kaufen nicht nur die richtige Art, sondern benötigen auch einen Tank, Ausrüstung und das richtige Futter für Ihren Fisch.

WAS IST DER BESTE HAUSTIERFISCH FÜR SIE?

Laut der Umfrage von Pets in Australia halten Tierhalter im Durchschnitt etwa fünf Jahre lang Fisch. Von diesen sind 46 Prozent die beliebtesten Goldfisch- / Kaltwassertankrassen, gefolgt von tropischen Süßwasserfischen, Teichfischen und Meeresarten.

Wenn Sie sich für Fische entscheiden, die unterschiedliche Wassertemperaturen und Arten von Wasser, Süß- oder Tropenwasser, bevorzugen, können Sie das Temperament eines Fisches wählen, von einer friedlichen und aktiven Sorte bis zu einer halbaggressiven oder aggressiven Art wie der Siamesen Fighting Fish, was wahrscheinlich gut zu wissen ist, bevor Sie die Kinder den Fleischfresser auswählen lassen, der möglicherweise alle seine Geschwister frisst.

Schwarzmoore, blaue Guppys, Regenbogenhaie, Tetras, Ranchu und saugender Wels gehören zu den friedlichen Süßwassertypen, während tropische Fische wie der Rote Tiger Oscar, der Blaue Acara Cichlid und der Sträflings Cichlid aggressiv sein können und am besten in einem Tank auf ihrem sind besitzen. Fragen Sie im Zweifelsfall einen Experten.

Lesen Sie auch  ACT Covid-19 Lockdown: Neugeborenes unter 28 neuen Coronavirus-Fällen in Canberra

Die Ernährung spielt eine große Rolle dabei, den Fisch am Leben zu erhalten, und es ist unerlässlich, die richtige Art von Futter für Ihre Spezies auszuwählen, da nicht alle dasselbe mögen. Es gibt viele fischsortenspezifische Lebensmittel. Erkundigen Sie sich daher bei der Tierhandlung, die vorzuziehen ist.

Einige Fische sind Top-Bewohner, während andere gerne in Bodennähe herumhängen.

Top-lebende Fische wie Beilfische und Halbschnäbel eignen sich am besten für Flocken, die leicht sind und auf der Oberfläche schwimmen, damit sie daran knabbern können, während für mittelgroße Bewohner wie Regenbogenfische, Goldfische und Gourami Chips eine gute Option sind, wenn sie sinken langsam.

Für diejenigen Arten, die es vorziehen, in Bodennähe zu lauern, wie Kerne, Schmerlen und Wels, oder Arten, die kleine nach unten gerichtete Münder haben und ihre Nahrung schlucken müssen, entscheiden Sie sich für eine sinkende Waffel, an der sie fressen können.

Um den Fisch sauber und gesund zu halten, benötigen Sie die richtige Tankgröße und Ausrüstung für die Anzahl der Fische, die Sie halten möchten.

Sie sollten Ihren Tank immer zuerst aufstellen und ihn zyklisch laufen lassen (der Prozess, bei dem der Filter eine Population nützlicher Bakterien aufbaut, die die Giftstoffe im Wasser, die durch Fischabfälle entstehen, abbauen), bevor Sie Heimtierfische kaufen.

Petbarn sagt, um einen Süßwassertank einzurichten, den Sie benötigen: ein Aquarium und einen passenden Stand; Kies, Hintergrunddekoration, Filtersystem und Pumpe, Licht, Heizung für tropische Fische, Luftstein; Pflanzen (natürlich oder nachgeahmt) und Dekorationen wie Steine, Treibholz, Ornamente oder Blumentöpfe, ein Wasseraufbereiter, ein pH-Testkit, ein Ammoniak-Testkit und natürlich Fischfutter.

Die meisten Heimtierfische werden in Innenräumen in Aquarien oder Aquarien mit geschlossenem Deckel gehalten, während der Rest in Teichen im Freien lebt und als solche groß werden kann.

Lesen Sie auch  Kanye West versucht, die Leute davon zu überzeugen, dass er mit Kim Kardashian zurück ist

Die Auswahl des zu kaufenden Aquariums kann überwältigend erscheinen, hängt jedoch von Ihrem Budget, der Größe, für die Sie Platz haben, und der Art des geplanten Fisches ab. Einfache Aquarien kosten etwa 30 US-Dollar und reichen für fortgeschrittene Modelle bis zu 800 US-Dollar oder mehr. Petbarn-Experten schlagen vor, dass eine ideale Option für Anfänger eines der neuen „All-in-One“ -Aquarien ist. Sie verfügen über integrierte Lichter und Filter und sind einfach einzurichten.

Denken Sie daran, wenn Sie tropische Fische halten möchten, müssen Sie auch eine Heizung kaufen, da diese kein kaltes Wasser mögen.

Verpassen Sie nicht das neu gestaltete At Home-Magazin mit Ihrer Samstagszeitung oder besuchen Sie uns online Zu Hause.

.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.