Wahlen 2021: Labour gewinnt Bürgermeister-Rennen in Greater Manchester und West-England, hält Welsh Senedd – live | Politik

Die Partei von Nicola Sturgeon gewann am Freitag drei Sitze während der Zählung – die einzige Partei, die einen Wahlkreis von einem anderen übernahm – und gewann Ayr, Edinburgh Central und East Lothian.

Die Unsicherheit hielt jedoch bis Samstag an, da die von der SNP erzielten Siege dazu führen könnten, dass die Partei regionale Sitze unter Holyroods System verliert und die erzielten Gewinne aufhebt.

Mit 61 deklarierten Sitzen hat die SNP 52, die Scottish Lib Dems vier, die Tories drei und Labour zwei.

Die Coronavirus-Pandemie bedeutete, dass die traditionellen Nachtzählungen nach den Wahlen zum schottischen Parlament am Donnerstag aufgegeben wurden.

Und während neue MSPs in Holyrood noch deklariert werden müssen, sagte Sturgeon, es sei “fast sicher”, dass die SNP ihre vierte Amtszeit in Holyrood gewinnen wird.

Sie betonte auch, dass sie “wenn die Zeit reif ist” in der Lage sein sollte, den Schotten in einem zweiten Unabhängigkeitsreferendum “die Wahl einer besseren Zukunft” anzubieten.

.

Lesen Sie auch  Im Commonwealth zieht das Jubiläum von Queen Elizabeth Proteste und Apathie nach sich

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.