Home » Venezuela lässt 6 US-Ölmanager zu Hausarrest frei

Venezuela lässt 6 US-Ölmanager zu Hausarrest frei

by drbyos
0 comment

HOUSTON – Die venezolanische Regierung hat am Freitag eine Gruppe amerikanischer Raffinerie-Manager aus dem Gefängnis entlassen, um in Caracas einen Hausarrest zu verhängen. Dies ist ein mögliches Zeichen dafür, dass Präsident Nicolás Maduro die Beziehungen zur Biden-Regierung verbessern möchte.

Die sechs Führungskräfte von Citgo Petroleum aus Houston, einer Tochtergesellschaft der venezolanischen staatlichen Ölgesellschaft, werden seit 2017 wegen Korruption angeklagt, nachdem ihnen befohlen worden war, an einer Haushaltssitzung in Venezuela teilzunehmen. Als sie ankamen, wurden sie verhaftet.

Die Gruppe – bekannt als „Citgo 6“ – durfte zuvor aus dem Gefängnis in Privathäuser zurückkehren, um dann ins Gefängnis zurückgeschickt zu werden.

Bill Richardson, der frühere Gouverneur von New Mexico, der versucht hat, über die Freilassung der sechs zu verhandeln, von denen fünf eingebürgerte amerikanische Staatsbürger und der andere ein amerikanischer Einwohner sind, sagte, er betrachte den Transfer als Zeichen des Fortschritts.

“Dies ist ein positiver und wichtiger Schritt, der dazu beitragen würde, ihr Wohlergehen während des Covid-19-Ausbruchs in Venezuela zu sichern”, sagte Richardson in einer Erklärung.

Den Männern wurde Geldwäsche und Unterschlagung im Zusammenhang mit einem Citgo-Deal in Höhe von 4 Milliarden US-Dollar vorgeworfen, der nie abgeschlossen wurde. Sie werden allgemein als Verhandlungspfand angesehen, da sich das Verhältnis zwischen den Vereinigten Staaten und Venezuela in den letzten Jahren verschlechtert hat.

Als die Führungskräfte vor zwei Jahren das letzte Mal aus dem Gefängnis entlassen wurden, wurden sie schnell ins Gefängnis zurückgebracht, nachdem der damalige Präsident Donald J. Trump Juan Guaidó, einen führenden Oppositionsführer, ins Weiße Haus eingeladen hatte.

Herr Guaidó wird von den Vereinigten Staaten und anderen westlichen Ländern offiziell als Präsident Venezuelas anerkannt, aber die Wahrscheinlichkeit, dass er jemals die Kontrolle über die Regierung übernehmen wird, scheint gering. Herr Maduro hat die Macht mit festem Griff und Hilfe von Kuba, Russland und China festgehalten.

Citgo betreibt drei große Raffinerien, ein großes Pipelinenetz und zahlreiche Tankstellen in den USA. Derzeit ist es aufgrund von US-Sanktionen für Geschäfte mit Venezuela gesperrt.

You may also like

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.