USC und UCLA bereiten sich darauf vor, das Pac-12 für die Big Ten zu verlassen

Die Neuausrichtung der Power Conference ist am Donnerstag wieder in den Nachrichten mit Berichten, dass USC und UCLA bereit sind, die Pac-12 zu verlassen und sich den Big Ten bereits im Jahr 2024 anzuschließen. Der Deal wurde noch nicht abgeschlossen, scheint aber kurz davor zu stehen Wirklichkeit.

Die Nachricht schickte Schockwellen durch die College-Leichtathletik und markierte das zweite Jahr in Folge, in dem eine große Konferenz-Neuausrichtung stattgefunden hat. Im Jahr 2021 lockte die SEC Texas und Oklahoma von den Big 12 weg und festigte den Kampf dieser Machtkonferenzen, um so viele Schulen wie möglich anzuziehen.

Im Jahr 2021 führte dies dazu, dass während der Konferenzen Dominosteine ​​fielen, wobei in den Big 12 und anderen infolge des Weggangs von Oklahoma und Texas eine enorme Neuausrichtung stattfand. Während zu diesem Zeitpunkt noch nichts sicher ist, würde der Verlust von zwei großen Schulen in USC und UCLA durch den Pac-12 sicherlich dazu führen, dass sie hochkarätigen Ersatz suchen, um sich über Wasser zu halten.

Als Reaktion darauf, dass Oklahoma und Texas die Big 12 im Jahr 2021 verlassen, sagte Pac-12-Kommissar George Kliavkoff, dass sie keine Notwendigkeit sehen, die Expansion im Zuge der SEC-Verschiebung zu bewerten. Was, naja, hoppla.

Neuausrichtung ist ein Kampf ums Geld

Das sollte niemanden überraschen, aber es ist der Kern des Problems. Power-Konferenzen streiten darum, ihre Übertragungsrechte so weit wie möglich zu verkaufen, und die Big Ten, die zwei erste Westküstenteams landen, erweitern ihre Attraktivität, um sich auf den Verkauf ihrer Rechte im Jahr 2023 vorzubereiten, wenn ihr aktueller Vertrag ausläuft.

Unterdessen steht die Pac-12 kurz davor, eine Verlängerung um 12 Jahre zu unterzeichnen, aber die Konferenz verhandelt aus einer Position der Schwäche heraus. Es ist sechs Jahre her, dass ein Pac-12-Team die College Football Playoffs erreichte, und die Einnahmen blieben in den letzten Jahren hinter der SEC und den Big Ten zurück.

Lesen Sie auch  Wie haben sich College-Football-Trainer jenseits von Urban Meyer in der NFL geschlagen?

Es ist spekulativ, aber Teams für 12 Jahre an weniger als erwartetes Geld zu binden, wurde als potenzielle Abkehr für USC und UCLA erwähnt, die den Löwenanteil des Interesses an der Konferenz tragen.

Ist das gut für Spieler?

Das bleibt abzuwarten. Einerseits führen diese massiven Verschiebungskonferenzen vermutlich dazu, dass mehr NIL-Geld angeboten wird, um die besten Rekruten zu werben. Mit der Ausweitung dieser Konferenzen sehen wir jedoch, dass die physische Belastung für die Spieler steigt.

Sollten USC und UCLA den Big Ten beitreten, wird der physische Fußabdruck der Konferenz enorm. Wir hätten UCLA und USC in Kalifornien, wobei Rutgers das östlichste Team wäre. Das würde für die Spieler ein extremes Hin und Her bedeuten.

Was passiert als nächstes?

Die offensichtliche Antwort ist, dass wir sehen müssen, ob diese Berichte korrekt sind, obwohl es sicherlich so aussieht. Dann müsste der Pac-12 reagieren und einen Plan für die Erweiterung der Mitgliedschaft haben, von dem in der Vergangenheit gemunkelt wurde, dass er nach Kansas, Oklahoma und sogar Texas ziehen soll, um Schulen hinzuzufügen.

Wirklich interessant könnte die Frage werden, ob Pac-12 und Big 12, die beide in aufeinanderfolgenden Jahren riesige Schulen verloren haben, möglicherweise eine Fusion prüfen, die sie zu einer Superkonferenz ausbauen würde, um mit der SEC und Big Ten zu konkurrieren. Wenn das passieren würde, würde das ACC jetzt auf dem heißen Stuhl sitzen und möglicherweise das Gefühl haben, von außen nach innen zu schauen, während diese riesigen Neuausrichtungen stattfinden.

Dies ist alles spekulativ, aber es hebt die gewaltigen Verschiebungen hervor, die aufgrund des Umzugs von USC und UCLA nach Osten auftreten könnten. Schnallen Sie sich an, denn es wird wieder wild.

Lesen Sie auch  Blue Jays hoffen, die Kapazität für den letzten Homestand zu erhöhen

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.