Home » Um jüngere Jugendliche, Staaten und Städte zu impfen, schauen Sie auf Schulen, Camps und sogar Strände

Um jüngere Jugendliche, Staaten und Städte zu impfen, schauen Sie auf Schulen, Camps und sogar Strände

by drbyos
0 comment

Patsy Stinchfield, eine Krankenschwester, die die Impfung für Kinder in Minnesota überwacht, hat starke Beweise dafür, dass einige Fälle bei jungen Menschen schwerwiegend sein können. In letzter Zeit wurden nicht nur mehr Kinder mit Covid ins Krankenhaus eingeliefert, sondern auf der Intensivstation auch Covid-Patienten im Alter von 13, 15, 16 und 17 Jahren.

Die neue Zulassung der FDA bedeutet, dass alle diese Patienten für die Aufnahmen in Frage kommen würden, bemerkte sie. “Wenn Sie verhindern können, dass Ihr Kind mit einem sicheren Impfstoff auf die Intensivstation kommt, warum würden Sie das nicht tun?” Sie sagte.

Herr Quesnel, der Superintendent von East Hartford, Conn., Sagte, die stärkste Botschaft, ältere Jugendliche zu erreichen, würde wahrscheinlich auch jüngere ansprechen. Anstatt sich auf die Tatsache zu konzentrieren, dass der Schuss sie schützen wird, greifen sie die Idee auf, dass sie nicht unter Quarantäne gestellt werden müssen, wenn sie ausgesetzt sind.

“Sie haben nicht so viel Angst vor den Gesundheitsgefahren durch Covid, sondern vor den damit verbundenen sozialen Verlusten”, sagte er und fügte hinzu, dass 60 Prozent der Senioren seines Distrikts oder etwa 300 Studenten ihre erste Dosis bei einer Massenimpfung erhielten Website, die am 26. April vom Community Health Center betrieben wird. „Einige unserer derzeit größten Hebel sind diese soziale Komponente -‚ Sie werden nicht unter Quarantäne gestellt. ‘“

Aber während Hunderte von Highschool-Senioren in Mr. Quesnels Bezirk kürzlich in Buskarawanen zu einer Massenimpfstelle fuhren, wo sie Covid-Aufnahmen machten, als ein DJ Tanzmusik spielte, sagte Mr. Quesnel, dass jüngeren Schülern während der Wochenendkliniken in ihren Schulen Aufnahmen angeboten würden Schulen, mit Eltern, die sie begleiten.

Lesen Sie auch  Colonial Pipeline zahlte rund 5 Millionen US-Dollar Lösegeld an Hacker

Michael Jackson aus North Port, Florida, kann es kaum erwarten, dass sein 14-jähriger Sohn Devin den Impfstoff erhält. Im vergangenen Jahr, sagte er, wurden die beliebten Spiele der Little League seines Sohnes unterbrochen, und die Familie musste ihre regulären Sonntagsmahlzeiten bei den Großeltern aussetzen. Und Devin, ein Achtklässler, musste dreimal unter Quarantäne gestellt werden, nachdem er Covid ausgesetzt war.

Andere Eltern haben Mr. Jackson wegen seiner Pläne, Devin impfen zu lassen, herausgefordert. “Sie sagen zu mir: ‘Wie kannst du das in deinen Körper stecken?'”, Sagte er und fügte hinzu: “Und währenddessen essen sie einen Big Mac und trinken eine Dose Soda?”

0 comment
0

You may also like

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.