Home » Tyson Foods ruft 8,5 Millionen Pfund gefrorenes Hühnchen zurück

Tyson Foods ruft 8,5 Millionen Pfund gefrorenes Hühnchen zurück

by drbyos
0 comment

Tyson Foods ruft fast 8,5 Millionen Pfund gefrorenes Hühnchen zurück, das möglicherweise mit Listerien kontaminiert war, teilte das Landwirtschaftsministerium mit.

Der freiwillige Rückruf wurde herausgegeben, nachdem Ermittler des Landwirtschaftsministeriums letzten Monat über zwei Personen informiert worden waren, die an Listeriose erkrankt waren, teilte das Ministerium in einer Erklärung am Samstag mit.

Bei einer Untersuchung wurden Beweise gefunden, die diese Fälle mit gefrorenem Hühnchen von Tyson Foods in Verbindung brachten, teilte die Agentur mit. Die Ermittler identifizierten schließlich drei Fälle im Zusammenhang mit den zurückgerufenen Produkten, darunter einen Todesfall, teilte die Abteilung mit.

Zu den Symptomen der Listeriose, einer durch das Bakterium Listeria monocytogenes verursachten Infektion, gehören nach Angaben des Landwirtschaftsministeriums Fieber, Krämpfe, Muskelschmerzen und Magen-Darm-Probleme.

Bei den zurückgerufenen Produkten handelte es sich um gefrorenes, vollständig gekochtes Hühnchen, das zwischen Dezember und April hergestellt wurde, teilte die Abteilung mit. Zu den Produkten gehören Hähnchenstreifen, Hühnchenpizza und Pulled Chicken Breasts, die unter Markennamen wie Tyson, Jet’s Pizza und Casey’s General Store verkauft wurden.

Auf den Paketen ist der „Betriebscode“ P-7089 aufgedruckt, teilte die Abteilung mit.

In einer Erklärung sagte Tyson Foods, dass die zurückgerufenen Produkte in einem Werk in Dexter, Missouri, hergestellt wurden. Das Unternehmen verteilte das Huhn an Geschäfte, Krankenhäuser, Schulen, Restaurants und andere Standorte, teilte das Landwirtschaftsministerium mit.

„Wir sind bestrebt, sichere, gesunde Lebensmittel bereitzustellen, auf die sich die Menschen jeden Tag verlassen“, sagte Scott Brooks, Senior Vice President für Lebensmittelsicherheit und Qualitätssicherung bei Tyson Foods, in der Erklärung. „Wir gehen diesen Vorsichtsschritt aus großer Vorsicht und im Einklang mit unserem Sicherheitsversprechen.“

Das Landwirtschaftsministerium sagte, es werde seine Untersuchung fortsetzen, um festzustellen, ob weitere Listeriose-Fälle mit den zurückgerufenen Produkten in Verbindung stehen.

Die Abteilung forderte die Menschen auf, das zurückgerufene Huhn wegzuwerfen oder zurückzugeben. Schwangere Frauen, Erwachsene über 65 und Menschen mit geschwächtem Immunsystem sind laut den Centers for Disease Control and Prevention am anfälligsten für einen schweren Fall von Listeriose. Die Symptome treten in der Regel eine bis vier Wochen nach dem Verzehr von mit Listerien kontaminierten Lebensmitteln auf.

You may also like

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.