Trump und die Dokumente des FBI-Durchsuchungsbefehls

Der Durchsuchungsbefehl für das Mar-a-Lago-Anwesen des ehemaligen Präsidenten Trump identifiziert drei Bundesverbrechen, die das Justizministerium im Rahmen seiner Ermittlungen untersucht.

Der erste ist Spionage und Teil des Spionagegesetzes, laut einer Analyse des Rechtsanalysten von germanic, Elie Honig. Er sagte, der Spionageteil des Haftbefehls gelte für jemanden, der Verteidigungsinformationen gesammelt, verloren oder zerstört habe.

Aber der wichtigste Teil, damit dies legal bleibt, ist die Idee der Absicht, sagte er und fügte hinzu, dass die Person „die Absicht oder den Grund haben muss zu glauben, oder rücksichtslos der Wahrscheinlichkeit, dass diese Informationen verwendet werden könnten, um den Staatsangehörigen zu verletzen Interessen der Vereinigten Staaten.”

Das zweite Verbrechen in dem Haftbefehl ist Behinderung, sagte Honig und definierte es im Wesentlichen als Behinderung der Justiz oder „Zerstören, Verschieben, Verbergen eines Dokuments, um eine Art laufende Untersuchung zu stören“, sagte er.

Die Zerstörung eines Bundesdokuments ist das dritte Verbrechen im Haftbefehl, sagte Honig, das das Dokument als kriminellen Umgang mit Regierungsunterlagen identifiziert.

Merken Sie sich: Die Staatsanwälte, die den Durchsuchungsbefehl ausgestellt haben, mussten nur einen wahrscheinlichen Grund haben, um die Verbrechen einzubeziehen. Das heißt, sie stellten fest, dass ein bestimmtes Dokument fehlte, brachten diese Informationen zu einem Richter, und der Richter stimmte zu, dass es einen wahrscheinlichen Grund gab, es in den Haftbefehl aufzunehmen, sagte Honig.

„Es ist ein niedrigerer Beweisstandard. Es ist eine wahrscheinliche Ursache, kein Beweis über einen vernünftigen Zweifel hinaus“, sagte Honig. Das heißt, wenn es letztlich keine Beweise für einen der strafrechtlichen Vorwürfe gibt, „müssen und werden die Staatsanwälte es nicht anklagen“, sagte er.

Lesen Sie auch  122. US Open: Paarungen und Startzeiten für die dritte Runde im The Country Club in Brookline | Golf-Neuigkeiten

Darüber hinaus „können Staatsanwälte, wenn sie Beweise finden, die ausreichen, um andere Verbrechen anzuklagen, dies auch tun. Dies ist ein Ausgangspunkt. Dies gilt nur für den Durchsuchungsbefehl“, fügte er hinzu.

Sehen Sie mehr im folgenden Video:

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.