Trainer: Der Gewinner des Kentucky Derby wird wegen “Kultur abbrechen” disqualifiziert Kentucky Derby

Bob Baffert, dessen Pferd nach einem fehlgeschlagenen Drogentest vom Kentucky Derby ausgeschlossen wird, hat die Situation auf „Kultur abbrechen“ zurückgeführt.

Medina Spirit gewann das Derby dieses Monats in Churchill Downs um eine halbe Länge, aber am Sonntag stellte sich heraus, dass das Pferd nach dem Rennen positiv auf die doppelte legale Menge des Steroids Betamethason getestet worden war. Churchill Downs hat Baffert daran gehindert, Pferde auf der Strecke zu betreten, und darauf hingewiesen, dass dies den Sieg von Medina Spirit ungültig machen würde, wenn die Ergebnisse des Drogentests bestätigt würden.

Während eines Auftritts in den Fox News am Montag schien Baffert darauf hinzudeuten, dass er Opfer größerer Streitkräfte war. “Churchill Downs kam mit dieser Aussage heraus – das war ziemlich hart”, sagte Baffert während eines Auftritts in den Fox News am Montag. „Bei all dem Lärm… leben wir jetzt in einer anderen Welt. Dieses Amerika ist anders. Es war wie eine Art Abbruchkultur, also überprüfen sie es. Mir wurde nichts gesagt. “

Baffert besteht darauf, dass er Medina Spirit am Samstag in der nächsten Etappe der Triple Crown des US-Rennsports, den Preakness Stakes, leiten wird. Die Auslosung für das Rennen wurde auf Dienstag verschoben, da sich die Kontroverse um Medina Spirit entfaltet, obwohl Baffert glaubt, dass die Untersuchung “Monate” dauern wird.

Baffert hatte mindestens 30 positive Dopingtests für seine Pferde, bestand jedoch gegenüber Fox darauf, dass er eine saubere Operation durchführt.

„Wir leben jetzt in einer neuen Welt. Diese Pferde leben nicht in einer Blase “, sagte er. „Sie sind auf einer offenen Farm. Die Leute berühren sie. Er ging vom Derby nach dem Derby, wo alle sie berühren. Ich meine, es gibt so viele Möglichkeiten, wie diese Pferde kontaminiert werden können, und wenn sie auf diesen wirklich lächerlich niedrigen Niveaus testen … Ich sage es seit über einem Jahr, diese werden unschuldige Menschen in Schwierigkeiten bringen, und genau das ist jetzt passiert. ”

Baffert schlug am Montag auch vor, dass Medina Spirit möglicherweise positiv getestet wurde, nachdem ein Bräutigam Hustenmittel genommen und auf etwas Heu uriniert hatte, das das Pferd dann aß.

“Wir haben nicht betrogen, um das Kentucky Derby zu gewinnen”, sagte er. „Ich möchte mein Erbe schützen. Ich habe tolle Pferde trainiert. Ich habe die besten Pferde trainiert, die dort durchgegangen sind. Meine Aufzeichnung beweist es. Das ist schrecklich, was passiert ist. Das Pferd hat diese Medikamente nie bekommen. Es ist eine Ungerechtigkeit für das Pferd. Er ist ein tolles Pferd. Er rannte hart. Er hat es verdient, dieses Rennen zu gewinnen, und es bringt mich um, weil diese Pferde wie meine Kinder sind und es schrecklich ist, wenn ihm so etwas passiert. “

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.