Toyota Urban Cruiser Hyryder in Indien vorgestellt; Wird gegen Hyundai Creta, Kia Seltos, VW Taigun, Skoda Kushaq und MG Astor antreten

Nach vielen Spekulationen und vielen Gerüchten hat der japanische Autohersteller den brandneuen Toyota Urban Cruiser Hyryder ausgepackt. Der Mittelklasse-SUV ist ab sofort buchbar und kommt im September auf den Markt.

In Bezug auf das Design kombiniert der Hyryder die robuste Ästhetik eines SUV mit einer modernen und schlankeren Karosserie. Dies wird durch die sehr markante Motorhaube vorne mit großen Luftdämmen unter den LED-DRLs hervorgehoben.

Apropos, sie sind über einen Chromstreifen verbunden, eine Designwahl, die wir zum ersten Mal beim Toyota Glanza gesehen haben. Die gleiche Inspiration findet sich auch auf der Rückseite wieder, wobei ein Chromstreifen die C-förmigen LED-Leuchten verbindet. Abgerundet wird das Erscheinungsbild durch die 17-Zoll-Leichtmetallfelgen.

Treten Sie ein und Sie werden mit einer erstklassigen zweifarbigen Innenausstattung und weichen Lederteilen begrüßt. Dann steht das 9-Zoll-Infotainmentsystem von Suzuki mit allen Konnektivitätsfunktionen im Mittelpunkt. Sie erhalten auch belüftete Vordersitze, Umgebungsbeleuchtung, eine 360-Grad-Kamera, ein Heads-up-Display und ein Panorama-Schiebedach. Für Sicherheit sorgen hier unterdessen sechs Airbags mit ABS, EBD, VSC, Tempomat, Berganfahrassistent und Bergabfahrhilfe.

Unter der Motorhaube kommt der SUV mit zwei verschiedenen Motoroptionen – einem 1,5-Liter-Mild-Hybrid und einem 1,5-Liter-Strong-Hybrid. Ersteres leistet 102 PS, gepaart mit einem 5-Gang-MT / 6-Gang-AT, während letzteres 116 PS leistet, gepaart mit einem E-CVT-Getriebe. Allerdings ist nur die Mild-Hybrid-Option mit Allradantrieb ausgestattet.

Der Toyota Urban Cruiser Hyryder muss sich in einem hart umkämpften Segment bestehend aus Hyundai Creta, Kia Seltos, VW Taigun, Skoda Kushaq und dem MG Astor beweisen. Während es noch etwas Zeit für die offizielle Preisveröffentlichung gibt, erwarten wir, dass es um die Rs 10 Lakh-Marke (ex-Showroom) beginnt.

Lesen Sie auch  Watford bricht das Freundschaftsspiel mit Katar ab, nachdem die Fans Bedenken wegen der Menschenrechtsbilanz haben | Watford - Spanische Nachrichten

(Bildnachweis: Toyota India)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.