Tottenham 4: 1 Southampton: Rampant Spurs schiebt Saints nach früher Angst beiseite, um die Saison mit einem Aufschwung zu beginnen

Die Spurs gerieten überraschend innerhalb von 12 Minuten nach ihrem Heimspiel im Sonnenschein im Norden Londons in Rückstand, als Saints-Kapitän James Ward-Prowse einem intensiven Start der Gastgeber trotzte und Moussa Djenepos Flanke aus 18 Metern mit Volleyschuss ins Tor traf.

Aber Tottenham war nicht lange im Rückstand, als der beeindruckende Ryan Sessegnon den Ball von Dejan Kulusevski am hinteren Pfosten köpfte, sein erstes Tor in der Premier League.

Zehn Minuten später folgte Eric Diers erstes Tor seit rund drei Jahren, als der vielseitige englische Nationalspieler Heung min-Sons Flanke geschickt an Gavin Bazunu vorbeischlenkerte, einem von drei Saints-Debütanten am Samstag zusammen mit Joe Aribo und Romeo Lavia.

Im Gegensatz dazu bestand Tottenhams erste Elf aus 10 der 11 Spieler, die am letzten Spieltag der letzten Saison gestartet waren, wobei Richarlison gesperrt wurde und die anderen Neuzugänge Yves Bissouma, Ivan Perisic, Clement Lenglet, Djed Spence und Fraser Forster alle auf der Bank saßen.

Aber das spielte keine Rolle, da sie weiterhin das Geschehen dominierten und sich zu beiden Seiten der Pause viele weitere Chancen herausspielten, um ihre Führung auszubauen, wobei Sessegnon eine Sekunde wegen Abseits ausgeschlossen sah.

Das dritte Tor fiel schließlich kurz nach der vollen Stunde, als der Innenverteidiger von Southampton, Mohammed Salisu, eine niedrige Hereingabe von Emerson Royal in sein eigenes Netz verwandelte.

Eine Niederlage am Eröffnungstag wurde zwei Minuten später beendet, als der hervorragende Kulusevski – der seinen Platz unter den ersten drei neben Harry Kane und Son und vor Richarlison halten wollte – das Tor erzielte, das seine Leistung voll und ganz verdient hatte, und Emersons Cutback in die Ferne lenkte Ecke.

Lesen Sie auch  Tottenham 0:1 Roma LIVE! Freundschaftsergebnis der Vorsaison, Spielstream, neueste Reaktion und Updates heute

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.