Torontos Tech-CEO verspricht Wiederaufbau und Verstärkung des Teams, nachdem das Büro in Gaza durch einen Luftangriff zerstört wurde air

Das Gaza-Team des in Toronto ansässigen Startups Open Screenplay ist entschlossen, die Arbeit nach der Zerstörung ihres Büros durch einen kürzlichen israelischen Luftangriff fortzusetzen.

Das Bürogebäude in Gaza, in dem das neunköpfige Entwicklerteam von Open Screenplay untergebracht ist, wurde Mitte Mai am 10. Tag der tödlichen Luftangriffe auf die Stadt zerstört. Vier Menschen starben bei dem Angriff, aber das Team von Open Screenplay blieb verletzt, nachdem es sich nach einer Verschärfung der Gewalt und der Unruhen in der Region am 7. Mai entschieden hatte, aus der Ferne zu arbeiten. Das Gebäude beherbergte auch eine Bank, Wohltätigkeitsorganisationen und andere Unternehmen.

„Sie inspirieren mich jeden Tag in ihrer Belastbarkeit und ihrem Fleiß und ihrer Entschlossenheit.“
– Khaled Sabawi, Gründer von Open Drehbuch

Mit Hauptsitz in Kanada arbeitet die Mehrheit des 16-köpfigen Teams von Open Screenplay aus Gaza, der Rest verteilt sich auf das Büro des Unternehmens in Toronto und die Vereinigten Staaten. Open Screenplay gründete 2018 sein Büro in Gaza und stellte seine neun Entwickler über Gaza Sky Geeks ein, ein großes Technologiezentrum in der Region und ein Joint Venture der humanitären Agentur Mercy Corps und Google for Startups. Weitere am Hub beteiligte Organisationen sind Techstars, GitHub, Salesforce und Amazon Web Services sowie die Regierungen von Kanada, Schweden und den Niederlanden.

„Sie inspirieren mich jeden Tag in ihrer Belastbarkeit, ihrer harten Arbeit und ihrer Entschlossenheit“, sagte Khaled Sabawi, Gründer und CEO von Open Screenplay, gegenüber BetaKit. „[Our Gaza team] hat nie einen Arbeitstag aufgehört.“

„Sie wollten zeigen, dass egal … welche Art von Unterdrückung … [they are] unterjocht, wird es sie nicht davon abhalten, das zu tun, was sie lieben und tun, was sie tun“, fuhr Sabawi fort. „Ehrlich gesagt inspirieren sie mich jedes Mal buchstäblich, ich bin wirklich beeindruckt von ihrer Belastbarkeit und ihrer harten Arbeit und Entschlossenheit. Als CEO kann man sich kein besseres Team wünschen.“

Öffne das Gaza-Team von Drehbuch. Quelle Khaled Sabawi.

Open Screenplay bietet eine Online-Plattform und einen Marktplatz, der dabei hilft, verschiedene Autoren mit Unternehmen zu verbinden, die nach originellen Story-Konzepten oder Drehbüchern suchen. Die Plattform wurde 2019 ins Leben gerufen und hat mehr als 2.000 Autoren gewonnen. Das Unternehmen hat mit RBC zusammengearbeitet und zählt preisgekrönte und für den Golden Globe nominierte Produzenten und Autoren zu seinem Beirat, darunter Sandy Climan, Leiterin von Entertainment Media Ventures, und Jason Reed, ehemaliger Executive VP der Walt Disney Studios.

Sabawi, ein palästinensisch-kanadischer Unternehmer, kam im Alter von drei Jahren zusammen mit seinen Eltern als Flüchtling nach Kanada. Der CEO sagte gegenüber BetaKit, dass es sein Vater war, der ihm die Prinzipien von Inklusion, Vielfalt und sozialer Verantwortung beibrachte, was ihn schließlich dazu führte, ein Startup zu gründen, das sich darauf konzentrierte, Möglichkeiten für vielfältige Stimmen zu schaffen.

Lesen Sie auch  Ben Afflecks Batman wird für Aquaman 2 zurückkehren

Sabawi sagte, der Fokus auf soziale Verantwortung sei auch Teil der Motivation für die Eröffnung des Gaza-Büros und stellte den Wunsch fest, mehr Tech-Rollen für eine Bevölkerung zu schaffen, die 60 Prozent unter 24 Jahren umfasst.

Open Screenplay und sein Gaza-Team bleiben trotz des Luftangriffs vom 17. Mai entschlossen, ihre Arbeit fortzusetzen, wobei Mitglieder des Gaza-Teams mit den Eigentümern des zerstörten Bürogebäudes am Wiederaufbau arbeiten. Sabawi seinerseits sagte, dass Open Screenplay plant, weiterhin Entwickler in Gaza einzustellen.

„Der Geist hinter Open Screenplay ist ein Team von Menschen in Kanada, den Vereinigten Staaten und Gaza, das global und international zusammenkommt, um neue Stimmen hervorzubringen und sicherzustellen, dass die Geschichten, die wir online sehen, die wunderschön vielfältige Welt repräsentieren, in der wir leben ein“, sagte Sabawi. “Was uns passiert ist, ist ein kleiner Rückschlag, aber wir werden stark daraus hervorgehen.”

Bilder mit freundlicher Genehmigung von Khaled Sabawi

.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.