TikTok debütiert mit neuer Stimme – nachdem der kanadische Schauspieler die alte verklagt hat

Nutzer der Social Media App TikTok bemerkte eine neue weibliche Stimme, die ihre Videos erzählte am Montag, ungefähr drei Wochen nachdem ein kanadischer Schauspieler eine Klage gegen die Video-Sharing-Plattform wegen Urheberrechtsverletzung eingereicht hatte.

Bev Standing, ein in Welland, Ontario, ansässiger Synchronsprecher, verklagt die Muttergesellschaft von TikTok, ByteDance aus China, mit der Behauptung, dass Aufnahmen ihrer Stimme werden ohne Erlaubnis verwendet.

“Sie haben mich durch eine andere Stimme ersetzt”, sagte Standing, der es hörte, nachdem Freunde sie über die Veränderung informiert hatten. Neue Videos enthalten die neue Stimme, die vorherige bleibt bei älteren Videos.

Rechtsexperten sagen, dass der Umzug eine Bestätigung des Unternehmens ist, dass Standing durch die Videos möglicherweise Schaden erlitten hat, dies jedoch nicht unbedingt bedeutet, dass TikTok den Fall regeln wird.

Standing macht seit 2014 als Vollzeit-Freiberufler Voice-Over für Werbespots, Unternehmensvideos und mehr.

CBC News fragte TikTok nach der Stimmänderung, aber das Unternehmen äußerte sich weder dazu noch zu dem Fall.

TikTok führte Ende 2020 eine neue Funktion ein, die in die App eingegebenen Text in eine Stimme umwandelt, die über die Videos abgespielt wird. (Drew Angerer / Getty Images)

Die Änderung wird nicht erwähnt im Newsroom des Unternehmens online. Standing sagt, dass weder sie noch ihr Anwalt von TikTok davon gehört haben.

“Ich bin so überwältigt von dieser ganzen Sache. Ich stolpere über Worte, weil ich einfach nicht weiß, was ich sagen soll”, sagte sie.

Die Fallgeschichte

Ihr Fall wurde Anfang Mai vor einem Gericht des Staates New York eingereicht. Sie sagt, TikTok habe ihre Stimme benutzt in Videos auf der ganzen Welt gesehen seit Ende 2020.

Laut Standing wurde eine computergenerierte Version ihrer Stimme in eine Funktion integriert, die in die App eingegebenen Text in eine Stimme umwandelt, die dann über die Videos abgespielt wird.

Sie glaubt, dass das Unternehmen ihre Stimme von Aufnahmen erhalten hat, die sie 2018 für das Institute of Acoustics, eine Forschungsorganisation der chinesischen Regierung, gemacht hat.

UHR | Synchronsprecher verklagt TikToks Besitzer:

Eine kanadische Frau verklagt die Firma, der TikTok gehört, nachdem sie entdeckt hat, dass sie ihre Stimme verwendet, um Videos ohne ihre Erlaubnis zu erzählen. 2:12

Der Job bestand darin, Tausende von englischen Sätzen zu lesen, von denen sie sagte, dass sie für die Übersetzung verwendet würden.

Standing glaubt, dass diese Aufnahmen in den Besitz von TikTok gelangten und zur Erzeugung der Text-zu-Sprache-Erzählung verwendet wurden.

Die Änderung ist laut einem Experten für Urheberrecht ein gutes Zeichen für den Fall von Standing.

“Es ist ein positiver Schritt in der Art und Weise, wie sie ihre Schäden mindern”, sagte Pina D’Agostino, Associate Professor an der Osgoode Hall Law School an der York University.

“Und wenn Sie mildern, erkennen Sie an, dass wir etwas falsch gemacht haben, und Sie versuchen, die Dinge besser zu machen.”

Es könnte signalisieren, dass TikTok auf eine Einigung zusteuern wird, sagte D’Agostino, auch weil der Fall für das Unternehmen schlecht aussehen könnte.

Der Wirtschaftsrechtsexperte Daniel Tsai bezweifelt, dass TikTok unter großem Druck steht, den Fall beizulegen. (James Dunne / CBC)

Wenn es eine Vergleichsverhandlung gibt, sollten Standing und ihr Anwalt versuchen, das Löschen ihrer Dateien aus dem Archiv von TikTok, das Entfernen der Videos, auf denen ihre Stimme steht, oder das Ersetzen ihrer Stimme auf diesen Videos sowie eine finanzielle Entschädigung sicherzustellen .

Daniel Tsai, ein Tech-Manager und Experte für Wirtschaftsrecht in Toronto, der die Bundesregierung im Bereich des Rechts des geistigen Eigentums beraten hat, stimmt zu, dass die neue Stimme Standing helfen könnte.

Er bezweifelt jedoch, dass TikTok unter großem Druck steht, sich niederzulassen, und stellt fest, dass das Unternehmen offenbar keine Einnahmen oder Nutzer aus dem Fall verliert.

Er sagt, dass die Verwendung einer neuen Stimme von nun an das einzige Zugeständnis sein könnte, das TikTok macht, es sei denn, dies wird durch ein Urteil erzwungen.

Tsai sagt, wenn TikTok Standings Stimme benutzt hätte, “würde das Entfernen der vorhandenen Aufnahmen dem Entfernen einer rauchenden Waffe von einem Tatort ähneln”, so ein Richter.

“Wenn ich ihr Anwalt wäre, würde ich davon abraten”, sagte er.

Tsai sagt, dass es unwahrscheinlich ist, dass der Fall beigelegt wird, es sei denn, es ist kurz vor Beginn des Verfahrens

Standing sagt, sie sei gespannt darauf, dass der Fall beendet ist und sie wieder zur täglichen Arbeit zurückkehrt, die sie liebt.

TikTok hat bis zum 7. Juli Zeit, um auf ihre Forderung zu antworten.

Laut Pina D’Agostino, einer Expertin für Urheberrecht, könnte die neue Stimme von TikTok signalisieren, dass das Unternehmen auf eine Einigung zusteuert. (Eingereicht von Pina D’Agostino)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.