Tiger Woods zum ersten Mal seit einem Hochgeschwindigkeits-Autounfall abgebildet

Tiger Woods hat ein Foto von sich auf einem Golfplatz gepostet – das erste Mal, dass er seit seiner schweren Verletzung bei einem Autounfall im Februar abgebildet wurde.

Der 15-fache Major-Champion wurde nach dem Unfall an offenen Frakturen am rechten Unterschenkel und weiteren Verletzungen an Fuß und Knöchel operiert.

Woods hatte ein breites Lächeln im Gesicht, als er neben seinem Hund auf dem Platz stand.

“Mein Kurs kommt schneller voran als ich”, schrieb Woods auf Instagram.

“Aber es ist schön, einen treuen Reha-Partner zu haben, den besten Freund des Mannes.”

Woods ‘Auto verließ die Straße mit einer Geschwindigkeit von 84-87 Meilen pro Stunde und drehte sich während des Unfalls in Kalifornien mehrmals um.

Der frühere Weltmeister der Nummer eins, 45 und 2019, der laut LASD nach dem Vorfall am 23. Februar “das Glück hatte, am Leben zu sein”, war der einzige Insasse in seinem Fahrzeug und trug seinen Sicherheitsgurt.

Lesen Sie auch  FIA bricht Schweigen über Daniel Ricciardo und Oscar Piastri Chaos als Erklärung veröffentlicht | F1 | Sport

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.