Tech-Giganten wie Amazon und Facebook „vermeiden britische Steuern in Höhe von 1,5 Mrd. GBP“ | Stadt & Geschäft | Finanzen

Aber indem sie Geld aus Großbritannien abzogen, deklarierten sie einen Bruchteil der Gewinne und reduzierten damit radikal ihre Steuerschulden. Die Anschuldigung wurde in einem vernichtenden Dossier erhoben, das von TaxWatch zusammengestellt wurde. Direktor George Turner sagte: „Große Technologieunternehmen mit Sitz in den USA haben zig Millionen britische Nutzer und machen Milliardenumsätze an britische Kunden. Großbritannien ist unbestreitbar eine bedeutende Quelle von Unternehmensgewinnen für diese Unternehmen. Ein Blick auf die Konten ihrer britischen Tochtergesellschaften zeigt jedoch, dass nur wenig von diesem Gewinn in Großbritannien landet. “

Während die Finanzminister versuchen, eine neue internationale Einigung über die Besteuerung großer multinationaler Unternehmen auszuhandeln, ist das Verständnis des Ausmaßes der Steuervermeidung der Schlüssel zu jedem Abkommen.“

TaxWatch sagt, dass der Großteil der 1,5 Milliarden Pfund von nur zwei Unternehmen stammt.

Sie sagen, der größte Steuervermeider auf der Grundlage seiner. Methodik ist Apple mit einer Unterzahlung von 517 Millionen Pfund, gefolgt von Alphabet (Google) mit 452 Millionen Pfund.

Im vergangenen Jahr erzielte Amazon einen Umsatz von 19,4 Milliarden Pfund an britische Kunden, ein Anstieg von 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

TaxWatch schätzt, dass im Jahr 2019 britische Steuern in Höhe von 115 Millionen Pfund vermieden wurden.

Das 1996 vom reichsten Mann der Welt, Jeff Bezos, gegründete Unternehmen schlug die Berechnungen zurück und bezeichnete sie als „wild ungenau“.

TaxWatch schätzte auch, dass Microsoft 191 Millionen Pfund, Facebook 154 Millionen Pfund, Cisco 68 Millionen Pfund, Adobe 37 Millionen Pfund und eBay 33 Millionen Pfund vermieden hat.

Der Daily Express kontaktierte alle acht. Dame Margaret Hodge, ehemalige Labour-Vorsitzende des Public Accounts Committee, sagte: „Das ist nicht nur unfair und unmoralisch, sondern bringt auch britische Unternehmen um, die ihre Steuern zahlen.“

Lesen Sie auch  Demokraten beeilen sich, die US-Steuergesetzgebung in wenigen Tagen umzuschreiben

————————————–

Kommentar von Dame Margaret Hodge

Es ist empörend, dass diejenigen, die das Beste aus Covid gemacht haben, am wenigsten dazu beigetragen haben, besser wieder aufzubauen.

Diese Unternehmen haben komplexe Strukturen geschaffen, die keinem anderen Zweck dienen, als Steuern zu vermeiden.

Das Skandalöse ist, dass sie alle das brauchen, wofür die Steuern zahlen – gesunde, gut ausgebildete Arbeitskräfte, zuverlässige Kommunikation und Transport – und das alles wird von den Steuerzahlern finanziert.

Und sie tragen einfach nicht ihren gerechten Anteil bei.

Etwa 85 Prozent von uns zahlen ihre Steuern ohne Frage über PAYE. Es ist unverschämt, dass diese wirklich wohlhabenden Unternehmen dies nicht tun.

Es geht nicht nur darum, das Richtige zu tun, sondern auch die benötigten Dienstleistungen zu finanzieren und den Menschen, die ihre Steuern zahlen, Vertrauen in das System zu geben.

Das ist nicht nur unfair und unmoralisch, sondern tötet britische Firmen, die das Richtige tun und zahlen.

Amazon kann die Preise senken, weil sie ihren fairen Anteil nicht bezahlen. Das bedeutet, dass sie einen großen und unfairen Vorteil gegenüber unseren High-Street-Geschäften erhalten.

Alles, was wir verlangen, ist, dass diese Unternehmen ihren gerechten Anteil an den Steuern aus den hier erwirtschafteten Gewinnen zahlen.

Es ist skandalös, ihren Verpflichtungen nicht nachzukommen, wenn wir alle zusammen darin sein sollen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.