Teague Wyllie erzielt den ersten Sheffield Shield Century, 18-jähriger Interessent, Statistiken, Video

Australien hat eine vielversprechende neue Schlaghoffnung, denn Teague Wyllie aus Westaustralien ist seit Ricky Ponting der jüngste Spieler, der ein Sheffield Shield-Jahrhundert erzielt hat.

Und es kam zu einem kniffligen Wicket für Batters, mit Wyllies 104, der die Gastgeber auf insgesamt 258 führte, und einem 78-Run-Vorsprung bei Stümpfen am zweiten Tag ihres Zusammenstoßes mit New South Wales.

Nur NSW-Kapitän Kurtis Patterson (72 ohne Ausfall) und WAs Matthew Kelly (47 ohne Ausfall) konnten sich dem 18-Jährigen anschließen und in 32 Läufen Tore erzielen.

„Australien gegen Westindien“ ansehen. Jeder T20 live und exklusiv bei Fox Sports auf Kayo. Neu bei Kayo? Starten Sie jetzt Ihre kostenlose Testversion >

Dabei wurde Wyllie, der in seinem dritten Shield-Match war, der jüngste, der seit Ricky Ponting 1992/93 auf diesem Niveau aufgestiegen ist.

Teague Wyllie von den Warriors erkennt die Menge an, nachdem sie von Chris Tremain aus New South Wales während des Sheffield Shield-Spiels zwischen Westaustralien und New South Wales bei WACA am 4. Oktober 2022 in Perth, Australien, entlassen wurde. (Foto von Will Russell/Getty Images)Quelle: Getty Images

Wyllie wurde Anfang dieses Jahres als einziger Australier in das wertvollste Team des ICC des U19-Cricket-Weltcups aufgenommen und erzielte mit 278 Läufen während des gesamten Turniers die meisten Tore für sein Land.

Er gab sein First-Class-Debüt im März und wurde der jüngste First-Class-Debütant von WA seit Cameron Green. In seinem zweiten Match auf diesem Niveau half er ihnen, den Shield zu gewinnen.

Wyllie war bekanntlich Teil eines viralen Videos, als er im Alter von 14 Jahren mit 160 km/h einer Bowlingmaschine gegenüberstand.

Seine Schwester Georgia erhielt als Teenager ebenfalls einen WA-Staatsvertrag.

„Wenn ich einen auswählen müsste (junge Waffe, die ich dieses Jahr sehen möchte), haben wir den Aufstieg von Teague Wyllie am Ende des letzten Sommers gesehen“, sagte WA-Trainer Adam Voges gegenüber Code Sports.

„Er ist ein ziemlich großer Kerl, er hat eine physische Präsenz, wenn er an der Falte ist. Aber technisch ist er wirklich solide. Er war fast während seiner gesamten Karriere ein Eröffnungsbatter, also ist er technisch gesehen gesund.

„Ich denke, es ist einfach sein aufrichtiger Wunsch, lange Zeit schlagen und schlagen zu wollen (das begeistert Voges). Im heutigen Spiel sieht man das nicht immer, aber das hat er im Überfluss.“

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.