Sydney Blu über die Kunst und das Geschäft mit elektronischer Musik

Für die Show dieser Woche unterhält sich Mike mit dem kanadischen DJ, Produzenten und Plattenlabel-Besitzer Joanne Hill – auch bekannt als Sydney Blu – aus künstlerischer Sicht faszinierend über das Geschäft mit elektronischer Musik. Ihr zweites elektronisches Underground-Album “Conviction” wurde im März veröffentlicht und sie erzählt, wie ihre Zeit in Berlin die Platte, die Geschichte des Genres und warum verschiedene Städte unterschiedliche Beziehungen zur elektronischen Musik haben, inspiriert hat. Joanne führt uns auch durch ihre faszinierende Karriere, von der Underground-Elektronikszene bis hin zum Umzug nach Miami und dem Eintauchen in die Mainstream-EDM-Welt als Resident-DJ in einem großen Club. Warum sie sehr frustriert und desillusioniert wurde und zur Underground-Elektronik zurückkehrte Szene. Joanne informiert uns auch über die Lobbyarbeit, die sie dazu geführt hat, dass CARAS bei den Juno Awards elektronische Underground-Musik anerkennt.

.

Lesen Sie auch  CM Radio - 5. Februar 2014 - Gavin Brown, Tim Chaisson & mehr

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.