Susanna Reid debütiert nach der GMB-Pause nach dem Lockdown-Haarschnitt

Susanna Reid debütierte mit einer neuen Frisur, als sie nach der Osterpause nach Good Morning Britain zurückkehrte – und die Komplimente strömten herein.

Die Fernsehmoderatorin, die im Dezember ihren 50. Geburtstag feierte, besuchte nach Monaten der Sperrung den Friseursalon Richard Ward in Chelsea, West-London.

Susanna, die bis März GMB neben Piers Morgan verankerte, modellierte einen kürzeren Stil mit blonden Highlights, als sie am Montagmorgen im ITV-Programm auftrat.

Co-Moderatorin Adil Ray sagte zu ihr: „Du siehst fantastisch aus. Ich habe in der Besprechung heute Morgen wirklich bemerkt, dass Sie Höhepunkte hatten. Ich glaube nicht, dass ich die schon mal gesehen habe? “




“Und verlor ungefähr vier Zoll”, antwortete sie.

Vor der Show teilte Reid ihren 566.000 Instagram-Followern ein Foto ihres Outfits und ihrer neuen Frisur mit und schrieb: „Back @gmb mit einer Enthüllung… und einem GROSSEN Hinweis.“

Die Zuschauer lobten ihren neuen Look schnell und beschrieben ihn im Kommentarbereich als „wunderschön“, „umwerfend“ und „absolut atemberaubend“.

Mit-GMB-Moderatorin Charlotte Hawkins fügte hinzu: “Neue Haare sehen fabelhaft aus!”

Am Sonntag teilte Susanna ein Selfie von Richard Ward Hair und Metrospa, in dem sie eine Maske trug, während sie auf ihren Termin wartete.

Sie hat es mit einem Titel versehen: “Haare sehen nicht mehr so ​​aus!”

Susanna nutzte wie Millionen von uns in ganz Großbritannien die Gelegenheit, um ihre Haare nach vier Monaten erzwungener Schließung von Friseursalons während der Sperrung sortieren zu lassen.

Ihr ehemaliger Co-Moderator Morgan verließ GMB Anfang März nach einer Gegenreaktion gegen seine Kommentare zur Herzogin von Sussex und ihr Schlagzeilen-Interview mit Oprah Winfrey.

.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.