Stephen Colbert Fackelt Bericht des Senats vom 6. Januar wegen Unterlassung von Trump

Am Dienstag, Die späte ShowStephen Colbert reagierte auf den vernichtenden Bericht des Senats über den tödlichen Aufstand vom 6. Januar im Kapitol, der früher am Tag veröffentlicht wurde.

„Natürlich hat es jeder im Fernsehen gesehen, als es am 6. Januar passierte, was dies zu dem seltenen Buch machte, in dem sie den Film zuerst gedreht haben“, scherzte Colbert.

Der Bericht ist das Ergebnis wochenlanger Zeugenaussagen und Dutzender schriftlicher Erklärungen und beschreibt, warum Beamte des Kapitols und Beamte hinter den Kulissen vom Pro-Trump-Mob überrascht wurden. Unter mehreren Kommunikationsfehlern und logistischen Pannen konnte beispielsweise eine Einheit der Capitol Police nicht einmal auf ihre Bereitschaftsausrüstung zugreifen, da sie sich in einem abgeschlossenen Bus befand.

Außerdem bemerkte Colbert unter Berufung auf einen Bericht in dem Bericht: “Das FBI hat die Capitol Police erst in der Nacht vor Trumps Kundgebung vor einem möglichen ‘Krieg’ gewarnt und die Warnung an eine beiläufig formulierte E-Mail angehängt.”

Eine solche E-Mail, schlug Colbert vor, könnte mit der Zeile “Oh und BTW, möglicher Krieg morgen, siehe Anhang, byyyeeeeee” enden.

Der Bericht zitierte auch einen Offizier, der sich daran erinnerte, wie ein Leutnant wiederholt über Funk gefragt hatte: „Hat jemand einen Plan?“

“Oh, jemand hatte einen Plan”, sagte Colbert, “und er saß im Oval Office und hämmerte einen Eimer Hühnchen, während seine Anhänger ihn ausführten.”

Der Bericht mit dem Titel Untersuchung des US-Capitol-Angriffs: Eine Überprüfung der Sicherheits-, Planungs- und Reaktionsfehler am 6. Januar January, lehnte es ab, die Rolle des ehemaligen Präsidenten Donald Trump bei der Anstiftung zu den Unruhen zu untersuchen, bei denen sieben Menschen ums Leben kamen.

Lesen Sie auch  US Midterms 2022: Was wir nach einem überraschenden Wahltag wissen – und immer noch nicht wissen

“Er ist der Grund für den Angriff überhaupt!” rief Colbert aus. „Das ist, als würde man über Heiligabend reden und den Weihnachtsmann nie erwähnen. Für wen hast du die Kekse und die Milch weggelassen? Rudolf die Rotäugige Ratte?“

Laut CNN wurden Fragen zu Trumps Beteiligung ausgelassen, um die Unterstützung der Republikaner für den Bericht zu gewährleisten.

.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.