Home » “Steig nicht aus dem Auto!”: Wie man Autokinos in diesem Sommer überlebt | Filme

“Steig nicht aus dem Auto!”: Wie man Autokinos in diesem Sommer überlebt | Filme

by drbyos
0 comment

EINNach einem zutiefst seltsamen Jahr, in dem Andrex pro Unze wertvoller wurde als Safran und Jedward als angesehene Stimmen wissenschaftlicher Strenge auftauchten, sind Geschäfte, Fitnessstudios und Biergärten nun offiziell GEÖFFNET. Sie können sogar einen richtigen Haarschnitt machen, was sich bereits deutlich auf die Anzahl der Menschen ausgewirkt hat, die durch die Straßen wandern und aussehen wie John Cooper Clarke, der einen Tough Mudder betreibt. Ohne es verhexen zu wollen, schauen die Dinge – sagen Sie es leise – nach oben.

Es sei denn, Sie sind ein Filmfan. Trotz der sich langsam lockernden Beschränkungen bleiben die Kinos zumindest bis Mitte Mai unerschütterlich geschlossen. Aber es gibt einen Sonnenstrahl: Wenn Sie eine neue Veröffentlichung auf einer großen Leinwand sehen möchten, wie es unser Herr und Retter Tommy Wiseau beabsichtigt hat, entstehen im ganzen Land Autokinos, um diesen Juckreiz zu bekämpfen. Das einzige Problem ist, dass es eine faire Chance gibt, dass Sie noch nie ein Drive-In erlebt haben, es sei denn, Sie befinden sich seit dem anregenden Mitternachts-Screening von The Blob im Jahr 1958 im kryogenen Winterschlaf. Mach dir keine Sorgen. Wie die Popcornkrümel, die bald wie salziges Geröll über Ihren Hoodie fallen werden, haben wir Sie abgedeckt …

Ein Soundsystem … eines davon benötigen Sie. Foto: Mode / Richard Gleed / Alamy

Tun Sie Folgendes: Stellen Sie sicher, dass Sie ein funktionierendes UKW-Radio haben

Wenn nötig, beweisen Sie, wie altmodisch die Drive-In-Erfahrung von 2021 ist. Der Soundtrack des Films wird über UKW-Radio an die Lautsprecher Ihres Autos übertragen. Dies ist eine wellenlängenbasierte Methode zur Signalübertragung, die hauptsächlich für die Verbreitung von Steve Wright am Nachmittag verwendet wird. Wenn Sie etwas fahren, das im Grunde genommen ein iPad hat, auf dem sich das Radio befinden sollte, können Sie ein batteriebetriebenes Radio von zu Hause mitbringen oder eines im Kino selbst kaufen oder mieten. Erwarten Sie jedoch nicht, dass Ihr Apple Galaxy OnePlus Note Pro 15 oder was auch immer von Nutzen sein wird. Lass es auch zu Hause. Mach weiter. Trau dich.

Nicht: Steig aus dem Auto

Sie müssen keine Masken in Ihrem Auto tragen, während Sie sich einen Film ansehen, und können das Fenster öffnen, wenn es ein schöner Tag ist und / oder jemand lacht. Aber Wayne’s Worlding es auf Ihrer Motorhaube ist leider verboten, obwohl Sie aussteigen können, um etwas zu essen oder die Toilette zu besuchen. Als Faustregel gilt: Solange Sie etwas in Ihren Körper stecken oder etwas aus Ihrem Körper herausholen, sind Sie großartig.

Platzhirsch ... ein Drive-In-Serviervorschlag.
Platzhirsch … ein Drive-In-Serviervorschlag. Foto: LauriPatterson / Getty

Tun Sie: Greifen Sie den Snack an

Ein Nachteil des traditionellen Kinoerlebnisses ist der Versuch, Dialoge zu erkennen, während man von 100 Schlemmern mit offenem Mund umgeben ist, die ausschließlich auf rostigen Süßigkeiten speisen, die aus noch rostigeren Taschen stammen. Da alle beim Drive-In in ihren Autos sitzen, sind alle Wetten ungültig. Möchten Sie 90 Minuten damit verbringen, sich durch einen Familieneimer mit gebratenem Cholesterin zu schlürfen oder Ihren Strohhalm durch das Eis am Boden Ihrer Tasse zu hacken, um diesen schwer fassbaren letzten Milliliter Sprite zu entdecken? Du bist in einem sicheren Raum. Niemand wird urteilen.

Nicht: Hupen Sie Ihre Hupe

Wie wir alle wissen, ist die Autohupe das größte Kommunikationsmittel, das der Menschheit bekannt ist. Sie kann glühende Wut, brüllende Zustimmung und mehr als zwei Emotionen dazwischen ausstrahlen. Aber egal wie sehr Sie den Film gutheißen oder ablehnen, niemand muss ihn hören. Halten Sie also Ihre Handschuhe von diesem Parper fern. Wenn Sie Hilfe benötigen, um sich daran zu erinnern, finden Sie hier eine praktische Mnemonik: „Soll ich tooten? Nein, du Schläger. ”

Pfoten für die Wirkung ... es ist, ähm, ein Hund.
Pfoten für die Wirkung … es ist, ähm, ein Hund. Foto: Lindsey Wasson / Reuters

Tun Sie: Bringen Sie Ihren Schnupftabak mit

Die meisten Drive-In-Veranstaltungen erlauben Hunde. Sie können also gerne ein Tier mitbringen, das während des gesamten Films auf dem Rücksitz bellt, heult oder Cracker macht. Sie und alle anderen werden es wirklich lieben.

Nicht: Lassen Sie den Motor laufen

Das mag offensichtlich klingen, aber Idioten sind überall und sie lauern unter uns. Um die Umweltverschmutzung zu bekämpfen, verfolgen viele moderne Drive-Ins jetzt eine strikte Leerlaufrichtlinie. Wenn jemand erwischt wird, wie er sein Auto länger als vier Minuten tickt, kommt jemand mit einem Greta Thunberg-T-Shirt vorbei und schreit ihm ins Gesicht. Das kann eine Lüge sein. Aber das Zeug darüber, dass es Regeln gibt, wie man das Auto laufen lässt, ist wahr.

Cabri-olé! ... der beste Weg, um einen Film zu sehen.
Cabri-olé! … der beste Weg, um einen Film zu sehen. Foto: ER Productions Limited / Getty

Tun Sie: Kaufen Sie ein Cabrio so schnell wie möglich

Jeder wird dich hassen. Du wirst es fühlen. Sie werden sie dabei erwischen, wie sie Sie von der Seite betrachten und Dinge flüstern wie: “Was für eine putzige Gruppe von Top-Down-Werfern.” Aber all diese verletzenden und genauen Kommentare sind wirklich giftiger Neid, weil Sie den Film ohne Dach ansehen und sie deshalb bei einem Spiel geschlagen haben, von dem sie nicht einmal wussten, dass sie gespielt werden. Genieße die Selbstgefälligkeit. Trinken Sie es ein. Bis es regnet oder jemand einen halben Hot Dog auf Sie schmeißt. Beides ist leider unvermeidlich.

Nicht: Kaufen Sie einen Van, Bus oder Sattelzug

Netter Versuch. Sie dürfen nicht rein. Aber das wusstest du schon, oder, du kleiner Trottel.

Dieser Artikel wurde am 24. April 2021 geändert, um eine unangemessene Sprache zu entfernen.

Lesen Sie auch  Bell: Kenney hält sich wegen COVID-Beschränkungen an seine Waffen
0 comment
0

You may also like

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.