Home » Stampeders QB Jake Maier testet positiv auf COVID-19

Stampeders QB Jake Maier testet positiv auf COVID-19

by drbyos
0 comment

Artikelinhalt

Jake Maier wurde positiv auf COVID-19 getestet und wird für mindestens 10 Tage nicht erreichbar sein.

Werbung

Artikelinhalt

Der Backup-Quarterback von Calgary Stampeders wurde Anfang der Woche in die COVID-19-Protokolle der CFL aufgenommen, aber da Spieler aus verschiedenen Gründen in die Protokolle aufgenommen werden können, wurde erst am Mittwoch bestätigt, dass er positiv getestet wurde.

“Er wird ausfallen, also mindestens 10 Tage, und wir werden es mit Mike lösen und viel Glück für Jake”, sagte Stamps-Cheftrainer Dave Dickenson. “Ich fühle mich gut, das ist gut.”

Die Stampeders haben wieder persönliche Treffen abgehalten und fliegen als Team zusammen, daher gab Dickenson zu, dass es im McMahon-Stadion Bedenken hinsichtlich des positiven Tests gab.

„Oh ja, kein Zweifel, wir versuchen, alles richtig zu machen, und wir werden nur unseren Teil dazu beitragen, und manchmal muss man glauben, dass das Schicksal das ist, was es ist“, sagte Dickenson. “Ist es fair? Nein, aber wir geben unser Bestes, wir wissen, dass wir als Team besser werden und das sind die Karten, die man bekommt, man muss damit leben.

Werbung

Artikelinhalt

„Ich weiß, dass Jake sehr frustriert ist und er tut mir leid. Ich weiß, dass er alle Regeln befolgt und einen großartigen Job macht. Er ist ein Team-Typ, er ist kein Typ, der in der Stadt unterwegs ist oder so etwas macht. Also, frustriert für ihn, aber als Team müssen wir uns vorwärts bewegen und wenn er zurück ist, ist er zurück.“

Lesen Sie auch  Nicki Minaj, Jesy Nelson moderieren IG Live, um 'Boyz' zu verteidigen | Nachrichten

Da Maier für das entscheidende Spiel an diesem Wochenende gegen die BC Lions in Vancouver nicht zur Verfügung steht, werden die Stampeders Michael O’Connor in den Ersatzplatz hinter Bo Levi Mitchell versetzen. O’Connor war die Nr. 2 QB des Teams in den ersten fünf Spielen der Saison, sowohl vor als auch nach einem Wadenbeinbruch von Mitchell und drei Spielen.

Dann übernahm Maier und beeindruckte in drei Startaufstellungen, in denen er die Stamps zu ihrem ersten Saisonsieg führte und in jedem Spiel 300 Yards warf.

Werbung

Artikelinhalt

Empfänger Dan Williams ist auch in COVID-Protokollen.

BELOHNT

Es war absolut keine Überraschung, aber Stampeders Runningback Ka’Deem Carey wurde für ein außergewöhnliches Spiel gegen die Saskatchewan Roughriders am vergangenen Wochenende mit einer kleinen Anerkennung von der Liga belohnt.

Carey wurde zusammen mit Winnipeg Blue Bombers Runningback Andrew Harris und Toronto Argonauts Linebacker Dexter McCoil Sr. in der vergangenen Woche als einer der drei Top-Performer der CFL genannt.

Es wäre schwer, jemanden zu finden, der behauptet, Carey hätte es nicht verdient.

“Ich dachte, er trägt die Last und hatte ein ausgezeichnetes, exzellentes Spiel und warf ihm die Offensive auf den Rücken”, sagte Dickenson. „Wir hatten ein gutes Offensivspiel, wir hatten einige Yards, einige Ballverluste, nicht so viele Touchdowns, wie wir es gerne hätten.

Werbung

Artikelinhalt

“Sicherlich gibt es Dinge, auf denen wir aufbauen können, aber auch Dinge, auf die wir uns verbessern können, aber wenn ich mir das ansehe, dachte ich, Ka’Deem sei unser bester Spieler und freue mich, dass er die Anerkennung bekommt, die er verdient.”

Lesen Sie auch  Wie man "Was wäre wenn...?" Online

Carey eilte für 109 Yards und hatte auch 69 Yards in Empfang – darunter 60, die nach dem Fang kamen.

“Es hat (bedeutet viel)”, sagte Carey. „Die Menge an Arbeit, die wir Woche für Woche stecken, fühlt sich gut an, in der CFL anerkannt zu werden, einer neuen Liga für mich. .“

Es ist nicht so, dass jemand Careys beträchtliches Können vor dem Spiel nicht erkannt hätte, aber es war eine großartige Leistung in einem äußerst wichtigen Spiel gegen einen hitzigen Rivalen. Es blieb auch nicht unbemerkt, dass Carey gedieh, wenn er eine größere Arbeitsbelastung als normal erhielt. Er hatte am Samstagabend 20 Carrys, deutlich mehr als in früheren Spielen dieser Saison.

Möchte Carey mehr davon in Zukunft? Ja, natürlich, aber er sagte Mittwoch, er würde sich nicht mit seinen Trainern zusammensetzen und darum bitten.

„Wir haben noch einige weitere Stücke entworfen, gespielt, also freue ich mich, das zu sehen“, sagte Carey. „Hoffentlich laufen wir den Ball ein bisschen mehr und unsere Linemen zeigen ihr Talent, denn das war es, was ich abgeschnitten habe. Sie haben mir das ganze Spiel über einen großartigen Push nach vorne gegeben.“

[email protected]

Twitter: @DannyAustin_9

    Werbung

Kommentare

Postmedia setzt sich für ein lebendiges, aber ziviles Diskussionsforum ein und ermutigt alle Leser, ihre Meinung zu unseren Artikeln zu teilen. Es kann bis zu einer Stunde dauern, bis Kommentare moderiert werden, bevor sie auf der Website erscheinen. Wir bitten Sie, Ihre Kommentare relevant und respektvoll zu halten. Wir haben E-Mail-Benachrichtigungen aktiviert. Sie erhalten jetzt eine E-Mail, wenn Sie eine Antwort auf Ihren Kommentar erhalten, ein Update zu einem Kommentar-Thread vorliegt, dem Sie folgen, oder wenn ein Benutzer einem Kommentar folgt. In unseren Community-Richtlinien findest du weitere Informationen und Details zum Anpassen deiner E-Mail-Einstellungen.

You may also like

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.