Stacey Abrams gräbt das Loch über ihrem gelöschten Bild viel tiefer – –

Manchmal ist es das Beste, was ein Politiker tun kann, die Schaufel niederzulegen, wenn er sich in einer kompromittierenden Position befindet. Stacey Abrams muss dieses Sprichwort nicht kennen.

Wie – zuvor berichtete, entschied Abrams, dass es eine großartige Idee wäre, ein Bild von sich selbst ohne Maske zu posten, während sie von maskierten Kindern umgeben ist. Das Problem damit ist offensichtlich. Kinder sind einem geringeren Risiko durch COVID-19 ausgesetzt als vollständig geimpfte und aufgefrischte Erwachsene. Aus diesem Grund haben andere Länder schon vor langer Zeit aufgehört, kleine Kinder zu maskieren, wenn sie es jemals getan haben, weil es eine so sinnlose, ineffektive und schädliche Praxis ist. Das macht es besonders ungeheuerlich, wenn ein Politiker die Maske an einer Schule ablegt und von Ohr zu Ohr grinst, während alle Kinder einen Maulkorb tragen.

Abrams und ihre Betreuer, die vielleicht merkten, wie schlecht das Bild war, löschten das Bild schnell und gaben eine Erklärung ab, in der Rassismus hinter der Kritik stand, denn was würden sie sonst verlangen? Danach machte sich The Atlanta Journal-Constitution, eine linksextreme Zeitung, daran, zu versuchen, das Chaos zu beseitigen. Dabei erhielten sie jedoch einen Kommentar von Abrams, der das Loch nur noch tiefer grub.

Lass mich das mal klarstellen. Abrams nahm ihre Maske ab, damit die Leute sie hören konnten, als ob Kinder nicht genau dasselbe Problem hätten. Dann, anstatt es wieder aufzusetzen, ließ sie es aus, um einen Fototermin zu machen, aber nur unter der Bedingung, dass die Kinder, mit denen sie zusammen ist, alle gezwungen wurden, Masken zu tragen? Ein solches Verhalten ist nicht nur heuchlerisch, es ist völlig unwissenschaftlich. Abrams ist vollständig geimpft. Warum sollten Kinder, die bereits keine starken Vektoren für das Virus sind, maskiert werden müssen, um in ihrer Nähe zu sein?

Es ist jedoch tiefer. Abgesehen von dem Mangel an Wissenschaft, der hier im Spiel ist, zeigt sich jeder, der immer noch das Maskieren von Kindern unterstützt, als völlig irrational. Sie zeigen sich auch bereit, Kindern weh zu tun, um bei einem bestimmten Teil der Bevölkerung, der irrational hysterisch über COVID-19 ist, politisch zu punkten. Schulmaskenmandate sind idiotisch, und Abrams, der sie unterstützt, sollte disqualifizierend sein.

Lesen Sie auch  COVID-Krankenhausaufenthalt bei US-Kindern weckt neue Bedenken

Ist das die Art von Gouverneur, den Georgia im November wählen will? Eine, die ihr Privileg zur Schau stellt, während sie verlangt, dass Kinder maskiert werden, damit sie sich besser fühlt?

Schließlich können Sie diese Episode als weiteren Beweis dafür nehmen, dass Abrams nicht das höchste politische Talent ist, für das sie sich ausgibt. Immerhin besteht ihr großer Anspruch auf Ruhm darin, im letzten Durchgang mit 50.000 Stimmen gegen Brian Kemp zu verlieren und kein Gegentor zu kassieren. Seitdem hat sie bewiesen, dass sie Spenden sammeln und eine mit dunklem Geld gefütterte Wahloperation durchführen kann, aber das ist ein anderes Spiel, als tatsächlich eine erfolgreiche Kampagne für den Gouverneur zu führen.

Ihre politischen Instinkte, die auf diesen Maskierungsvorfall reagierten, waren schrecklich. Als sie das Bild gelöscht hatte, war das eine Bestätigung, die sie vermasselt hatte. Sich dann umzudrehen und Rassismus anzuklagen, während sie sich verdoppelt, lässt sie nur schwach und erbärmlich aussehen. Außerdem strahlt es eine politische Arroganz aus, die sie sich in einem Staat wie Georgia nicht leisten kann. Sie läuft nicht in New York, und wenn Abrams das nicht bald merkt, werden die aktuellen Umfragen, die zeigen, dass sie von Brian Kemp umgehauen wird, Realität werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.