Sonys Gran Turismo-Live-Action-Adaption wird ein Film sein

Gestern kündigte Sony Pläne für eine weitere Reihe von PlayStation-Spieladaptionen an und stellte fest, dass es sowohl für eine Horizon Zero Dawn-Serie für Netflix als auch für eine God of War-Show für Amazon grünes Licht gegeben hatte.

Es gab auch die kürzeste Bestätigung für ein mysteriöseres Gran Turismo-Projekt – und jetzt hat Deadline ein paar weitere Details geliefert.

Zunächst einmal sieht Sonys Plan für Gran Turismo vor, daraus einen Film zu machen, obwohl sich die Arbeit noch „in einer sehr frühen Entwicklungsphase“ befindet. Neill Blomkamp, ​​Direktor von Distrikt 13, wird Berichten zufolge „beäugt“, um das Projekt zu leiten.

Eurogamer Newscast: Werden wir PlayStation Plus Premium abonnieren und wie geht Xbox dieses Jahr mit dem Verlust von Starfield um?

Natürlich ist Blomkamp in der Welt der Videospiele kein Unbekannter. Tatsächlich arbeitet er derzeit an Off the Grid, einem „AAA-Battle-Royale-Third-Person-Shooter“, der in einer dystopischen Cyberpunk-Zukunft spielt. Es soll 2023 für PC, PlayStation 5 und Xbox Series X/S erscheinen.

Wie gestern ausführlich beschrieben, geht Sony nach dem kommerziellen Erfolg von Tom Hollands Uncharted-Film bei der Adaption von Videospielen aufs Ganze.

News of Horizon und God of War TV-Shows sowie der Gran Turismo-Film folgen früheren Bestätigungen einer Twisted Metal TV-Serie und eines Ghost of Tsushima-Films.

Und natürlich gibt es die HBO-Adaption von The Last of Us, die derzeit gedreht wird. Der Mandalorianer selbst, Pedro Pascal, wird als Joel auftreten. „Game of Thrones“-Absolventin Bella Ramsey wird Ellie spielen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.