Home » Silo Art Funken Touristen fahren durch Australien

Silo Art Funken Touristen fahren durch Australien

by drbyos
0 comment

Ein RUSH ist dabei, die eingemotteten Weizensilos der Nation in die größte Kunstgalerie der Welt zu verwandeln.

Der unglaubliche Erfolg der riesigen Silobilder von Guido van Helten hat die kleine Wimmera-Stadt Brim zu einem Touristenziel gemacht.

Jetzt sind andere Städte daran interessiert, auf Brims Mantelschwänzen mitzufahren.

Zwei Künstler haben im vergangenen Jahr acht Silos in Northam in Westaustralien umgebaut.

Medienkamera..

Mittlerweile gibt es 200 weitere WA-Gemeinden, die ihre stark betonierten Silos als Leinwände verwenden möchten.

Donald hat in seinen Silos eine kräftige farbige Beleuchtung verwendet, um eine stimmungsvolle Kulisse für die Stadt zu schaffen.

Quambatook sicherte sich staatliche Mittel, um einen Projektor zu kaufen, mit dem Filme in seinen Silos im sogenannten Silokino gezeigt werden können.

Yarriambiack Shire möchte den Strom von Besuchern, die jede Woche nach Brim reisen, mit weiteren fünf Silos nutzen, die einem Silokunstpfad hinzugefügt werden sollen.

Ray Kingston, Bürgermeister von Yarriambiack, möchte, dass der Nordwesten von Victoria zur größten Galerie der Welt wird.

Das Auenland hat Mittel aus seinem Dürrehilfeprogramm der Bundesregierung bereitgestellt und die viktorianische Regierung und Unternehmenssponsoren gebeten, das 310.000-Dollar-Projekt zu finanzieren.

Fünf Künstler würden gebeten, Silos in Rupanyup, Sheep Hills, Rosebery, Lascelles und Patchewollock zu malen.

“Das Brim Silo Art Wandbild war der Lichtblick in einem ansonsten harten Sommer im ländlichen Victoria”, sagte Cr Kingston.

Cr Kingston hoffte, dass das Projekt später in diesem Jahr beginnen würde.

.

You may also like

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.