Serienfieber lässt dein Thermometer explodieren!

Das Fieber der Playoffs erfasst die Fans, die immer mehr auftauchen, um ihre Unterstützung für die Blau-Weiß-Roten zu zeigen, die im Halbfinale um den prestigeträchtigen Stanley Cup kämpfen werden. Einige Canadiens-Fans gingen nicht Hand in Hand, um die Mannschaft anzufeuern. Sie haben uns Fotos geschickt, um zu beweisen, dass sie nicht mehr und nicht weniger die Nr. 1-Fans der Habs sind.

DER Tempel der Kanadier


Richard Guay, 55, scheut weder Mühe noch Geldbeutel, um die Avenue des Canadiens in sein Wohnzimmer in Quebec City zu bringen. Vom Boden bis zur Decke ist der gesamte Raum mit drei Farben geschmückt und so organisiert, dass jede Party unvergesslich wird.

Brendan Gallaghers größter Fan


Charles Olivier Lemieux von Sherbrooke ist mit 7 Jahren Fan der Canadiens und insbesondere seines Lieblingsspielers Brendan Gallagher, den er im Alter von 3 Jahren liebevoll “Go-Layer” nannte, während er spielte Mini-Hockey.


EIN gegrillter Käse bei CH


Éric Guindon aus Terrebonne hat das CH nicht nur aufs Herz tätowiert, sondern auch auf sein Schulterblatt. Der 50-jährige Fan achtet auch darauf, seine zu markieren gegrillter Käse des Emblems seines Teams, um ihnen Glück zu bringen.


Ein Geschenk für Carey


Zufrieden mit dem Sieg der Canadiens über die Winnipeg Jets ließ ein Fan einen Torwartstock mit einem daran befestigten Besen vor dem Haus des Star-Torhüters des Teams, Carey Price, fallen.

Lesen Sie auch  Blue Receiver hat reinrassigen Stammbaum

Aber wer ist DER größte Fan?

Senden Sie uns Ihre Fotos und eine kurze Beschreibung an: [email protected]

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.