Senatorin Tammy Duckworth sagt, dass es Lebensmittelmarken waren, die es ihr ermöglichten, in der High School zu bleiben

Mein Mann sagte zu mir: „Nein, nein, nein. Sie haben das Flugzeug nicht abgestürzt; ihr habt es gelandet. ” Ich habe ihm irgendwie geglaubt – er hat mir das Bild des Flugzeugs gezeigt, das dort sitzt – aber ich habe ihm nicht geglaubt. Aber ich wurde dann jeden zweiten Tag operiert und ging auf meine Trage. Ich sah auf die Tafel, auf der sich alle Patienten befanden, die an diesem Morgen operiert werden sollten, und sie hatten Sgt. Chris Fierces Name steht dort. Ich sagte zu der Krankenschwester: „Oh mein Gott, das ist mein Sergeant. Das ist mein Crewchef. “ Und so stellte sie uns freundlicherweise auf unsere beiden Rollbahren nebeneinander und wartete darauf, operiert zu werden. Ich habe gerade angefangen zu weinen. Ich sagte: „Chris, es tut mir so leid, dass ich das Flugzeug abgestürzt habe. Du hast fast dein Bein verloren. Es ist meine Schuld.” Und er sah mich nur an, als wäre ich verrückt. Er sagte: „Worüber sprichst du? Sie und Dan haben alles getan, um das Flugzeug zu landen. “ Ich sagte: “Bist du sicher?” Er sagt: „Tammy, ich saß direkt hinter dir. Ich konnte sehen, wie du deine Hand bewegst, um zu versuchen, den Motor abzustellen. “ Und sobald ich das wusste, Mir ging es gut. Und seitdem geht es mir gut.

Lesen Sie auch  Leserbrief: Dies ist nicht der richtige Zeitpunkt, um den Schutz vor COVID-19 zu lockern

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.