Score Review ändern, Soft Call abschaffen, Regeländerungen, ARC, Tom Lynch hinten, Damien Hardwick, Richmond

Die AFL wird erwägen, den „Soft Call“ als Teil des Score-Review-Systems abzuschaffen, wodurch eine Wiederholung des Tom Lynch-Ausscheidungsfinaldramas vermieden werden könnte.

Jon Ralph von The Herald Sun berichtet, dass die Liga eine Änderung erwägt, die bedeuten würde, dass der Torschiedsrichter nicht gezwungen wäre, einen Anruf zu tätigen, bevor er den Vorfall an das AFL Review Center (ARC) weiterleitet.

Dies würde bedeuten, dass der ARC-Betreiber das Filmmaterial studieren und anhand der zusätzlichen Beweise einen Anruf tätigen könnte, anstatt eine bestehende Entscheidung aufheben zu müssen. Es würde auch Umstände beseitigen, in denen der Betreiber wegen fehlender eindeutiger Beweise auf den Schiedsrichterruf zurückgreift.

Sehen Sie sich jedes Spiel vor dem großen AFL-Finale live und ohne Werbeunterbrechung im Spiel auf Kayo an. Neu bei Kayo? Starten Sie jetzt Ihre kostenlose Testversion >

Es kommt, nachdem die Liga Richmond-Trainer Damien Hardwick ins ARC eingeladen hat, um die Prozesse hinter Lynch zu untersuchen.

Lynchs Tritt spät in der Ausscheidungsniederlage gegen Brisbane wurde ursprünglich vom Schiedsrichter vor Ort als Tor bezeichnet, aber der ARC stellte fest, dass es genügend Beweise gab, um ihn in einen Hintern umzustürzen, da er glaubte, der Ball sei über die Spitze des Torpfostens gekreuzt.

„Zweieinhalb Wochen nach dem Tor von Tom Lynch, das kein Tor war, wurde er (Hardwick) von der AFL zu wirklich konstruktiven Diskussionen hinzugezogen“, erklärte Jon Ralph in Fox Footys On the Couch.

„Er hatte eine persönliche Tour durch das ARC mit Tim Livingstone (Richmond GM of Football Performance), er ließ es sich nicht nur von Brad Scott (AFL GM of Football), sondern auch von Andrew Dillon (AFL GM of Football Operations) erklären. Und ich glaube, dass es eine bedeutende Änderung am Zielüberprüfungssystem gibt, das die AFL erwägt.

„Was wir jetzt haben, ist, dass der Torschiedsrichter gezwungen ist, eine Entscheidung zu treffen, den Soft Call, Tor oder hinten – auch wenn er in diesem Fall keine Ahnung hat.

„Also denke ich, was sie nächstes Jahr tun könnten, ist, wenn sie völlig verwirrt sind, verweisen Sie es ohne diesen sanften Anruf, was bedeutet, dass die Leute in der ARC eine Entscheidung nach dem Gleichgewicht der Wahrscheinlichkeiten treffen.

“Die Ansicht der AFL ist, weil dies als Tor bezeichnet und dann umgeworfen wurde. Es gab all diese Hysterie, als wir diese Vision von der Menge danach sahen und sagten, es sei wahrscheinlich ein Rückstand.”

Er fügte hinzu: „Es wird einige Versuche mit dem Ball-Tracking-System geben. Es könnte Geld kosten, aber wenn es Millionen kostet und wir einen endgültigen Anruf erhalten, denke ich, dass Sie an Bord sind.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.