Royal Double bei Southwell | Rennnachrichten

Die Königin genoss ein Southwell-Double, als Nico De Boinville zwei Pferde auf der Nottinghamshire-Strecke in der königlichen Seide zum Erfolg führte.

Das erste von Nicky Henderson trainierte Duo, das zuschlug, war Kincardine, der bei seinem Debüt auf der Rennstrecke beim Dapper Spaniel Gastro Pub Rolleston Open National Hunt Flat Race gewann, nachdem er als 13-8-Favorit gestartet war.

Der Vierjährige stammt aus Side Step und ist eine Tochter von Magic Score. Mutter und Großmutter gehören der Königin und werden von Henderson ausgebildet.

“Er war fantastisch, es war schön, etwas zu haben, um eine Veränderung anzustreben”, sagte De Boinville gegenüber Sky Sports Racing, nachdem No Authority das frühe Tempo des Rennens zur Verfügung gestellt hatte.

“Ich denke, es könnte sich mit der Zeit als ein schöner Stoßfänger herausstellen, er ist ein wirklich schönes Pferd und er hat dort viel Zeh gezeigt.

“Er hat genug vorne gemacht, er hat seine Ohren gespitzt und ich wusste, wenn das andere Pferd zu mir gekommen wäre, wäre er wieder weitergegangen.”

Das Besitzer-Trainer-Jockey-Trio hatte dann sofort einen zweiten Erfolg auf der Karte, als Rapid Flight die Happy Birthday Lucy Titchener ‘National Hunt’ Maiden Hurdle landete.

Der Fünfjährige machte das ganze Rennen und blieb dabei, um eine Herausforderung von Sounds Russian abzuschütteln, bevor er den Pfosten mit einem 9: 4-Schuss eineinhalb Viertel vor ihm passierte.

Fergal O’Brien und Paddy Brennan haben sich ebenfalls zusammengetan, um das Dreifache auf der Karte zu erreichen. Coole Well setzte sich bei der freien Rennstrecke mit Golf-Mitgliedschaft Handicap Chase durch, um ihren ersten Erfolg zu erzielen.

Der Achtjährige startete als 10: 11-Favorit und trat erst vor sechs Tagen offiziell in O’Briens Stall ein, nachdem er einige Zeit in Brennans Basis verbracht hatte, seit er seinen früheren Hof verlassen hatte.

O’Brien sagte: “Paddy hat ihn mehr oder weniger für diesen trainiert.

“Wir hatten Coole Well vier oder fünf Wochen, Paddy hat die ganze Arbeit zu Hause erledigt.

“Er hat dort ein schönes Setup und er hat nur herumgehackt.

“Je länger wir ihn haben, desto besser hat er sich eingelebt, also waren wir sehr zufrieden damit. Es war schön, wie er gereist ist und gesprungen ist.”

Byzantine Empire (3: 1) erzielte dann den zweiten Erfolg von O’Brien und Brennan, als ein dreieinhalbjähriger Gewinner der Hürde der Jigsaw Sports Branding Novices vor As High Say (2: 1-Favorit) den Hut einwickelte -trick mit Sieg in der Rolleston Revival Village Event Mares ‘Handicap Hurdle.

Der Favorit setzte sich auch in der Handicap-Verfolgung von Follow Jigsaw Sports Branding auf Twitter durch, als Kerry Lees Do It For Thy Sen die Linie acht Längen vor seinem nächsten Rivalen unter Brendan Powell überquerte.

Nachdem der Wallach bei seinem letzten Ausflug auf derselben Strecke gesiegt hatte, war er 5: 2-Favorit für den Wettbewerb und lief von Anfang an prominent.

Der Siebenjährige übernahm die Führung mit drei verbleibenden Zäunen, um sich zurechtzufinden. Er konnte sich leicht vom Rest des Feldes zurückziehen und war ein bereiter Gewinner des Zweieinhalb-Meilen-Wettbewerbs.

Tanit River bescherte Robbie Llewellyn und Bradley Gibbs einen Erfolg bei der Verfolgungsjagd des Join Southwell Golf Club Open Hunters mit 4: 1.

Der 11-Jährige brachte glaubwürdige Form aus Jägerjagden in Ascot und Cheltenham mit und machte alles, um David Maxwell an Bord des von Paul Nicholls trainierten 8-15 Lieblingskatzen-Tigers zu verweigern.

“Er lief in Cheltenham im Vier-Meilen-Rennen und sprang und reiste an diesem Tag sehr gut”, sagte Gibbs.

“Vier Meilen um Cheltenham waren wahrscheinlich ein bisschen zu weit für ihn, aber er ist heute wieder hier. Robbie sagte, er habe ihn in guter Form und um fair zu sein, er hat es getan – er ist heute gesprungen und galoppiert.”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.