Revathy und Nithya Menen in „Modern Love Hyderabad“ von Amazon Prime Video: Liebe und Bindung über Essen in dieser lang anstehenden Zusammenarbeit

Hyderabadi-Essen ist ein integraler Bestandteil ihrer Geschichte unter der Regie von Nagesh Kukunoor, sagen die Schauspieler Revathy und Nithya Menen

Hyderabadi-Essen ist ein integraler Bestandteil ihrer Geschichte unter der Regie von Nagesh Kukunoor, sagen die Schauspieler Revathy und Nithya Menen

Die erste Geschichte von Moderne Liebe Hyderabad, das am 8. Juli auf Amazon Prime Video ausgestrahlt wird, wird die Kraftpaket-Darsteller Revathy und Nithya Menen als Mutter und Tochter zeigen. Die Kurzgeschichte Mein unwahrscheinlicher Pandemie-Traumpartner, unter der Regie von Nagesh Kukunoor, porträtiert die Charaktere Mehrunisa und Noori, die gezwungen sind, Beziehungsprobleme anzusprechen und dabei ihre Bindung zu stärken. In diesem Interview mit Der Hindu, Die beiden Schauspieler geben an, dass dies eine „lange anstehende Zusammenarbeit“ war.

Nithya erinnert sich an ein Treffen mit Revathy vor Jahren an den Sets des tamilischen Films Veppam: „Revathy Ma’am sprach über eine Geschichte, bei der sie Regie führen wollte, was aber nicht geschah. Später wollte Anjali (Menon) einen Film mit uns beiden als Mutter und Tochter machen, was auch nicht geschah. Als es zu dieser Zusammenarbeit kam, habe ich mich sofort darauf gestürzt.“ Revathy mischt sich ein: „Endlich ist es passiert“ und fügt hinzu, dass der digitale Raum dazu beigetragen hat, ungewöhnliche und interessante Kooperationen zu schmieden.

Das Duo arbeitete mit Nagesh Kukunoor zusammen, einem Pionier im Indie-Kinobereich für Indien. Revathy behauptet: „Es ist wunderbar, schöne Geschichten erzählen zu können, ohne sich Gedanken über Einschränkungen an den Kinokassen machen zu müssen.“ Nithya stimmt zu: „Wann immer ein Projekt besprochen wird, stellt sich immer die Frage der Machbarkeit. Es ist wunderbar, dass sich diese Zwänge langsam auflösen.“ Beide Schauspieler sind nicht neu in alternativen Unterhaltungsformaten. Während Nithya Teil der Webserie war, Atme: In die SchattenRevathy hat von Anfang an in tamilischen Fernsehprojekten gearbeitet Iravil Oru Pagal und Penn, neben mehreren anderen in den 1990er Jahren. Sie hat auch Regie bei Geschichten für die Anthologien geführt, Kerala-Café und Mumbai-Schnittund agierte darin Navarasa.

Essen und Charminar

Der Anhänger von Moderne Liebe Hyderabad zeigt einen Blick auf die beiden Schauspieler beim gemeinsamen Essen vor dem historischen Charminar in der Altstadt von Hyderabad. Revathy enthüllt, dass die Szene gegen 3 Uhr morgens gefilmt wurde und die ansonsten geschäftige Gegend einen verlassenen Eindruck machte.

Nithya gab ihr Debüt im Telugu-Kino im Jahr 2011 mit Ala Modalaindi und Revathy im Jahr 1984. Dies ist eines der wenigen Male, dass die Schauspieler Teil einer Geschichte sind, die in den Nebenstraßen der Altstadt spielt. Revathy sagt, sie sei mit den Essens- und Einkaufsbummeln in der Altstadt vertraut.

Fan-Moment

Nithya Menen ist ein großer Fan von Revathy: „Meine Mutter und meine Tante sehen ihr ähnlich und meine Mutter sagte oft, dass wir beide perfekt als Mutter und Tochter auf der Leinwand aussehen würden. Auch meine Eltern sind große Fans ihrer Arbeit. Als ich eine der Aufnahmen im Trailer gesehen habe, war ich so froh, dass wir tatsächlich wie Mutter und Tochter aussahen.“

Essen ist auch ein wesentlicher Bestandteil ihrer Kurzgeschichte. Revathy warnt: „Bereiten Sie sich darauf vor, hungrig zu werden, wenn Sie sich die Show ansehen. Ich würde vorschlagen, dass jeder etwas gutes Essen auf seinen Teller bekommt, während er sich unsere Folge ansieht.“

Stadtspezialitäten wie Hyderabadi dum biryani und Hammelfleisch Kheema wurden als Teil der Geschichte verwendet. „Wir hatten einen Koch, Anjum, der fantastische Hyderabad-Spezialitäten auftischte“, erzählt Revathy. Nithya enthüllt, dass sie die Sets als Vegetarierin betrat und wieder auf ihre nicht-vegetarische Art zurückkehrte: „Sie servierten mir vegetarisches Kheema und ähnliche Variationen, aber Revathy Ma’am saß mir gegenüber und genoss die Hammelgerichte, und auch ich genoss es. ”

Lebenserfahrungen

Auf die Frage, ob Pandemie- und Isolationserfahrungen bei ihrer Annäherung an die Charaktere geholfen haben, sagt Revathy: „Nicht die Pandemie, aber sobald Nagesh die Geschichte und meine Figur Mehrunisa erzählte, habe ich sie verstanden. Ich hatte das Gefühl, sie schon mein ganzes Leben lang zu kennen, und es war einfach, sie darzustellen.“ Nithya zählt auf alltägliche Erfahrungen, die ihr geholfen haben, zu lernen und sich weiterzuentwickeln, um die erforderliche emotionale Intelligenz einzubringen, um verschiedene Charaktere zu spielen.

Revathy und Nithya Menen in „Modern Love Hyderabad“ | Bildnachweis: Amazon Prime Video

Im Laufe der Jahre hat Revathy Mutter bis hin zu Charakteren verschiedener Altersgruppen porträtiert, von der Mutter dreier kleiner Kinder in Mani Ratnams Film Anjali an die Mutter von Major Sandeep Unnikrishnan kürzlich für den Adivi Sesh-Star, Haupt: „Es gibt Zeiten, in denen eine Figur stereotyp nur als Mutter beschrieben wird, und dann gibt es Mütter mit einem klar definierten Charakter. Ob es die Rolle einer Mutter, Tochter, Schwester, Ärztin oder Anwältin ist, die Figur muss etwas in sich haben, damit ich Ja sagen kann.“

Alles über die Liebe

Nithya wählt die erste Staffel von Moderne Liebe als ihren Favoriten und erinnert sich an die Geschichte mit Anne Hathaway, während Revathy die Geschichte aus der zweiten Staffel mit Minnie Driver als ihren Favoriten auswählt: „Ich war so glücklich, eine solche Geschichte zu sehen, weil ich es liebe, Auto zu fahren und eine Bindung zu meinem Auto zu haben, wenn auch nicht in ähnlicher Weise.“

Moderne Liebe Hyderabad untersucht Beziehungen zwischen Paaren, Müttern-Töchtern, Vätern-Söhnen, Großmutter-Enkeln und so weiter. Die Schauspieler teilen die Faszination von Regisseur Kukunoor für die Liebe jenseits der Bindung zwischen Paaren. „Im Englischen wird das Wort Liebe sehr breit verwendet. Es gibt so viele schöne Wörter in indischen Sprachen, um die Bindung zu beschreiben. Nehmen Sie zum Beispiel Tamil – Liebe kann sein kadhal, nesam, paasam, natpuund das finde ich wunderschön“, erklärt Revathy.

Lesen Sie auch  Rezension zur 'The Family Man 2'-Serie: Ein immer zuverlässiger Manoj Bajpayee und eine feurige Samantha Akkineni führen die unterhaltsame, fesselnde Serie an

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.