Home » Real Madrid besiegt Barcelona im hochkarätigen “Legends Clasico”

Real Madrid besiegt Barcelona im hochkarätigen “Legends Clasico”

by drbyos
0 comment

Real Madrid besiegte Barcelona im eigentlich ersten “El Clasico” der Saison. Ruben de la Red besiegelte den 3:2-Sieg für Real Madrid Leyendas, das am Dienstag im israelischen Bloomfield-Stadion gegen die Barcelona Legends antrat.

In Tel Aviv wurde das hochkarätig besetzte “Clasico Legends”-Match ausgetragen, bei dem beide Seiten beeindruckende Aufstellungen aufstellten. 25.000 Fans kamen, um einige der größten Stars des Weltfußballs zu sehen, darunter Rivaldo, Luis Figo und Roberto Carlos.

Barcelonas Ronaldinho erregte viel Aufmerksamkeit, nachdem er eine turbulente Zeit nach seiner Pensionierung durchgemacht hatte. Die Menge jubelte vor Anerkennung, als Ronaldinho zeigte, dass er immer noch die magische Note hat, indem er in der 28. Minute das erste Blut für Barcelona strich. Der Brasilianer schoss nach einem Tackling von Antonio Nunez auf Javier Saviola im Strafraum einen Elfmeter direkt ins Netz.

Real Madrid reagierte in der zweiten Hälfte und übernahm die Führung durch Tore von Pedro Munitis und Alfonso Perez in schneller Folge. Jofre Mateu erzielte nach einer Stunde den Ausgleich für die Blaugrana, aber die Blancos stellten den Vorsprung dank eines beeindruckenden Tors von Ruben de la Red wieder her, der an zwei Barcelona-Spielern vorbeitanzte, bevor er einen unaufhaltsamen, gelockten Schuss machte.

Das Spiel war ein absoluter Thriller und ein schönes Beispiel für die Qualität, die beide Vereine im Laufe der Jahre in ihren Kadern hatten. Die Veranstaltung war offiziell kein “El Clasico”, reichte aber aus, um den Fans Appetit auf die kommende Saison zu machen.

Beide Clubs befinden sich jetzt mitten in den Vorbereitungen für die Saisonvorbereitung, wobei die Club-Manager damit beschäftigt sind, den Sommermarkt zu sortieren. Bevor die endgültigen Kader für die kommende Saison feststehen, werfen wir einen Blick auf den Spielbericht der „Clasico Legends“:

Lesen Sie auch  Eine zerbrechliche israelische Koalition mit einem zugrunde liegenden Kleber

Barcelona-Legenden: Mariano Jesus Angoy; Miquel Soler; Frederic Dehu; Tortolero; Jon Andoni Goikoetxea; Oscar Arpon; Gaizka Mendieta; Javier Saviola; Deko; Rivaldo; Ronaldinho.

Mit dabei: Ronald De Boer; Jofre Mateu; Guillermo Amor; Francesco Coco; Francisco Guzman; Juan Carlos; Samuel Okunowo.

Trainer: Albert Ferrer

Legenden von Real Madrid: Jordi Codina; Roberto Carlos; Alberto Rivera; Luis Milla; Antonio Nunez; Alfonso Perez; Jose Emilio Amavisca; Ivan Campo; Luis Figo; Fernando Sanz; Ruben De la Red.

Ebenfalls vertreten: Pedro Munitis; Jesus Enrique Velasco.

Trainer: Manolo Castro

Ein Fußballfan zeigt einen von Ronaldinho signierten Ball am 12. März 2020 vor dem Hauptquartier der Nationalpolizei in Asuncion, wo der Fußballgroße und sein Bruder Roberto Assis gehalten wurden
0 comment
0

You may also like

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.