Rapini-Pasta – Gesunde saisonale Rezepte

Rapini Pasta ist ein einfaches, klassisches, italienisch inspiriertes Gericht voller kräftiger Aromen. Zarte sautierte Rapini, auch Broccoli Rabe genannt, werden mit Sardellen und einer großzügigen Menge Knoblauch gekocht und dann mit Orecchiette-Nudeln vermengt. Die Kombination ergibt eine leckere, herzhafte und schnelle Mahlzeit, die in etwas mehr als 30 Minuten zubereitet ist!

Rapini-Nudeln in einer Pfanne

Warum wir dieses Rapini-Nudelrezept lieben

Pasta mit Broccoli Rabe ist ein klassisches italienisches Nudelgericht, das herzhaft und voller Geschmack ist. Es besteht aus kräftigen, einfachen Zutaten und ist in etwas mehr als 30 Minuten fertig, was es zu einer großartigen Mahlzeit unter der Woche macht.

Rezept-Highlights für Orecchiette und Broccoli Rabe

  • Eine einfache Möglichkeit, frischen Rapini in eine Mahlzeit unter der Woche zu integrieren
  • Es lässt sich leicht vegetarisch zubereiten, indem man Sardellen weglässt
  • Während einige klassische süditalienische Versionen dieses Gerichts mit Wurst zubereitet werden, haben wir weiße Bohnen aus der Dose hinzugefügt, um dieser Mahlzeit 21 Gramm pflanzliches Protein zu verleihen
  • 13 Gramm Ballaststoffe, die zur Förderung des Sättigungsgefühls und eines gesunden Gewichts beitragen
  • Fertig in nur 35 Minuten

Was ist Rapini?

Rapini, auch bekannt als Broccoli Rabe, ist ein mit Brokkoli verwandtes Blattkreuzblütlergemüse. Reich an Vitaminen, Ballaststoffen, Antioxidantien und anderen Mikronährstoffen, passt sein bittersüßer Geschmack wunderbar zu kräftigen Aromen wie Parmesankäse, Sardelle und Knoblauch. Alle Teile des Gemüses sind essbar. Um das Kochen vorzubereiten, schneiden Sie einfach die ausgetrockneten Enden der Stiele ab und schneiden Sie dann das ganze Bündel in 2,5 cm lange Stücke.

Broccoli Rabe kann einen bitteren Geschmack haben, daher blanchieren wir ihn vor dem Anbraten, um die Bitterkeit des Rapini zu neutralisieren, und kombinieren ihn dann mit kräftigen Aromen, um den Geschmack und die Aromen auszugleichen.

Zutaten für Pasta mit Rapini

Zutaten für Rapini-Nudeln mit Textüberlagerung
  • Vergewaltigung: Für dieses Rezept benötigen Sie einen großen Bund Rapini. Jedes Bündel wiegt etwa 12 bis 14 Unzen. Spülen Sie es gut ab und entfernen Sie alle vergilbten Blätter, bevor Sie es hacken.
  • Pasta: Orecchiette ist eine klassische Kombination mit Broccoli Rabe in Apulien (oder der Region Apulien) in Italien, wo es auch bekannt ist Orecchiette mit Rapini. Wenn Sie für dieses Rezept keine Orecchiette-Nudeln (kleine Ohren) finden, reichen auch kleine Nudeln wie Penne. Wenn Sie jedoch lieber Spaghetti, Linguini oder sogar Fettuccini verwenden möchten, können Sie diese gerne verwenden. Oder verwenden Sie Vollkornnudeln für einen zusätzlichen Nährstoffschub oder glutenfreie Nudeln, je nach Ihren Ernährungsbedürfnissen.
  • Sardellen: Sie sind eine klassische Ergänzung zu diesem Gericht und verleihen ihm einen reichen Umami-Geschmack und eine natürliche Salzigkeit. Wir empfehlen die Verwendung von Sardellen aus nachhaltigem Anbau. Wenn Sie jedoch kein Fan sind oder es lieber vegetarisch mögen, lassen Sie sie ganz weg und fügen Sie etwas mehr Salz hinzu.
  • Weiße Bohnen: Wir haben Cannellini-Bohnen aus der Dose verwendet. Wenn Sie jedoch lieber Great Northern- oder Navy-Bohnen verwenden möchten, können Sie dies gerne tun.
  • Parmesan: Zusammen mit den Sardellen fügt Parmesano Reggiano eine subtile Salzigkeit und zart nussige Untertöne hinzu. Alternativ kann auch ein anderer italienischer Hartkäse wie Pecorino Romano, Asiago oder sogar Grana Padano verwendet werden.
  • Grundnahrungsmittel für die Küche: Salz, Pfeffer, natives Olivenöl extra, Knoblauch und rote Pfefferflocken (oder zerstoßener roter Pfeffer).
Lesen Sie auch  Im Kochbuch enthüllt Miranda Lambert Rezepte, die sie satt gemacht haben

Wie man Brokkoli-Rabe-Nudeln macht

Schritt 1: Bereiten Sie die Rapini vor

Bei starker Hitze einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Während das Wasser erhitzt wird, stellen Sie ein „Eisbad“ her, indem Sie eine große Rührschüssel mit Wasser und Eis füllen. Rapini hacken.

Schritt 2: Broccoli Rabe und Nudeln kochen

Den Broccoli Rabe in das kochende Wasser geben und 2 Minuten kochen lassen.

Sobald der Broccoli Rabe entfernt ist, geben Sie die Nudeln in denselben Topf. Nach Packungsanleitung al dente kochen. Einen Teil der Kochflüssigkeit auffangen und die Nudeln in einem Sieb abtropfen lassen.

Schritt 3: Schocken Sie den Rapini

Geben Sie den Broccoli Rabe mit einem Sieb oder einem Schaumlöffel in das Eisbad mit kaltem Wasser.

Schritt 4: Trocknen Sie den Broccoli Rabe

Sobald der Broccoli Rabe abgekühlt ist, das Eis aus dem Eisbad nehmen und durch das Sieb gut abtropfen lassen. Den blanchierten Broccoli Rabe zum Trocknen auf einen mit Handtüchern ausgelegten Teller geben.

Schritt 5a: Brauner Knoblauch und Sardellen

In einer großen Bratpfanne natives Olivenöl extra bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen. Fügen Sie Knoblauch, Sardellen und rote Paprikaflocken hinzu. Kochen und rühren, bis der Knoblauch gerade anfängt, goldbraun auszusehen.

Schritt 5b: Broccoli Rabe und Bohnen zu gebräuntem Knoblauch und Sardellen hinzufügen

Fügen Sie sofort die Cannellini-Bohnen, den Broccoli Rabe und das Salz hinzu. Unter häufigem Rühren kochen, bis der Broccoli Rabe durchgewärmt und zart ist.

Schritt 6: Pasta und Rapini vermischen

Die gekochten Nudeln zur Broccoli-Rabe-Bohnen-Mischung geben. Zum Kombinieren umrühren. Fügen Sie etwas Nudelkochwasser hinzu, wenn es zu trocken erscheint. Mit schwarzem Pfeffer abschmecken.

Schritt 7: Fertigstellen und genießen!

Kurz vor dem Servieren mit Parmesan oder Pecorino belegen und genießen!

Broccoli Rabe mit Nudeln in einer runden weißen Schüssel mit einem Löffel

FAQs und Expertentipps

FAQs zu Orecchiette-Nudeln und Brokkoli-Rabe

Ist Broccoli Rabe dasselbe wie Rapini?

Ja, Rapini ist auch als Broccoli Rabe bekannt. Es handelt sich um ein mit Brokkoli verwandtes, blättriges Kreuzblütlergemüse.

Ist Broccolini dasselbe wie Broccoli Rabe?

Kein Broccolini hat nicht viele Blätter wie Broccoli Rabe und ist im Vergleich dazu sehr süß. Broccolini ist fester (wie Spargel). Broccoli Rabe hingegen hat einen ähnlichen Geschmack wie Eskariol und eine zarte Textur.

Sind Rapiniblätter essbar?

Ja, alle Teile – die Blütchen, Blätter und Stiele – sind alle essbar.

Was passt zu Rapini?

Kräftige Aromen wie Parmesankäse, Sardelle und Knoblauch passen gut zum bitteren Geschmack von Rapini.

Wie man es vegetarisch macht

Wir verstehen, dass Sardellen nicht jedermanns Sache sind! Wenn Sie dieses Gericht also lieber ohne sie zubereiten möchten, lassen Sie die Sardellen aus Schritt 5 weg und fügen Sie in Schritt 6 eine oder zwei Prisen Salz (je nach Geschmack!) mit dem schwarzen Pfeffer hinzu.

Vorbereiten, Essensreste, Lagern und Aufwärmen

  • Machen Sie weiter: Rapini blanchieren und bis zu 1 Tag im Voraus in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahren. Wenn Sie zum Zusammenbau bereit sind, werfen Sie es bei Schritt 5 hinein. Beachten Sie, dass das Erhitzen etwas länger dauern kann.
  • Reste: Reste bis zu 2 Tage in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahren.
  • Aufwärmen: Wenn Sie die Reste genießen möchten, erwärmen Sie sie pro Portion in einer mikrowellengeeigneten Schüssel jeweils 2 Minuten lang in der Mikrowelle. Oder in einer großen beschichteten Pfanne mit etwas Gemüsebrühe bei mittlerer Hitze.

Ersetzungen und Variationen zum Ausprobieren

Obwohl wir dieses Rezept in seiner jetzigen Form lieben, probieren Sie doch einfach diese einfachen Austauschmöglichkeiten aus:

  • Für einen weniger bitteren und milderen Geschmack verwenden Sie Brokkoli oder Broccolini
  • Experimentieren Sie mit verschiedenen, lustigen Nudelformen
  • Lassen Sie die Sardellen weg und verwenden Sie süße oder würzige italienische Wurst als tollen Ersatz
  • Wenn Sie keine ganzen Sardellen haben, können Sie auch Sardellenpaste verwenden
  • Um dieses Gericht glutenfrei zu machen, bereiten Sie es mit Ihren liebsten glutenfreien Nudeln zu
  • Fügen Sie ein paar Spritzer Zitronensaft oder etwas Zitronenschale hinzu
  • Vor dem Servieren etwas würziges Aroma mit Chiliflocken hinzufügen

Zusätzliche Rezepte zum Ausprobieren

Vielen Dank fürs Lesen! Wenn Sie neu hier sind, möchten Sie sich vielleicht für meinen E-Mail-Newsletter anmelden, um einen kostenlosen wöchentlichen Menüplan und die neuesten Rezepte direkt in Ihren Posteingang zu erhalten. Wenn Sie dieses Rezept machen, kommen Sie bitte zurück und Hinterlassen Sie eine Sternebewertung und Rezension. Ich würde gerne hören, was Sie denken!

Viel Spaß beim Kochen! ~Katie

Drucken

Uhr UhrsymbolBesteck Besteck-SymbolFlagge FlaggensymbolOrdner OrdnersymbolInstagram Instagram-SymbolPinterest Pinterest-SymbolFacebook Facebook-Symboldrucken DrucksymbolQuadrate Quadrate-SymbolHerz Herz-SymbolHerz fest Herz-Symbol

Beschreibung

Rapini Pasta ist ein einfaches, klassisches, italienisch inspiriertes Gericht voller heller, kräftiger Aromen. Leicht bittersüßer Rapini, gemischt mit zarten Nudeln, cremigen Bohnen sowie salzigen Sardellen und Parmesan für eine herzhafte und schnelle Mahlzeit, die in fast 30 Minuten zubereitet ist!


  • ¾ Teelöffel Salz, plus mehr für Nudelwasser
  • 1 großes Bündel Broccoli Rabe (auch bekannt als Rapini), in 1 1/2 Zoll lange Stücke (10 bis 12 Unzen) geschnitten
  • 10 Unzen Orecchiette-Nudeln (3 Tassen trocken) oder Penne-Nudeln (ca 4 Tassen trocken)
  • ¼ Tasse Natives Olivenöl extra
  • 4 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 4 Sardellen, fein gehackt (optional – siehe Hinweis, falls weggelassen)
  • Eine Prise rote Paprikaflocken
  • 1 15-Unzen-Cannellini-Bohnen aus der Dose, abgetropft und abgespült
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • Pecorino Romano oder Parmigiano zum Servieren
Lesen Sie auch  Sind Bakterien das neue Ozempic? Forschung findet vielversprechende Darmmikroben, die bei der Bekämpfung von Fettleibigkeit helfen könnten


  1. Bringen Sie einen großen Topf Wasser bei starker Hitze zum Kochen. Bereiten Sie in der Zwischenzeit ein „Eisbad“ vor, indem Sie eine große Rührschüssel mit Wasser und Eis füllen.
  2. Broccoli Rabe in das kochende Wasser geben und 2 Minuten kochen lassen. Geben Sie den Broccoli Rabe mit einem Sieb oder einem Schaumlöffel in das Eisbad.
  3. Die Nudeln in das kochende Wasser geben und nach Packungsanleitung al dente kochen. Behalten Sie 3/4 Tasse der Kochflüssigkeit und lassen Sie die Nudeln dann in ein Sieb abtropfen.
  4. Sobald der Broccoli Rabe abgekühlt ist, das Eis von der Oberfläche des Eisbades schöpfen und anschließend durch ein Sieb gut abtropfen lassen. Den blanchierten Broccoli Rabe zum Trocknen auf einen mit Handtüchern ausgelegten Teller geben.
  5. Etwa 5 Minuten bevor die Nudeln fertig sind, Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen. Fügen Sie Knoblauch, Sardellen (falls verwendet) und Pfefferflocken hinzu. Unter Rühren 30 Sekunden bis 2 Minuten kochen, bis der Knoblauch gerade anfängt zu bräunen. Fügen Sie sofort die Cannellini-Bohnen und den blanchierten Broccoli Rabe sowie ¾ Teelöffel Salz hinzu und kochen Sie unter häufigem Rühren 2 bis 4 Minuten lang, bis der Broccoli Rabe durchgewärmt und zart ist.
  6. Die heißen, abgetropften Nudeln dazugeben und umrühren. Fügen Sie etwas Nudelkochflüssigkeit hinzu, wenn die Mischung trocken erscheint. Mit schwarzem Pfeffer würzen.
  7. Vor dem Servieren mit Pecorino oder Parmesan belegen.

Anmerkungen

Zutatenhinweis: Um es ohne Sardellen zuzubereiten, fügen Sie vor dem Servieren zusätzliches Salz hinzu.

Tipp: Fügen Sie Brokkoli oder Broccolini hinzu, um einen weniger bitteren und milderen Geschmack zu erhalten.

Machen Sie weiter: Reste 2 Tage in einem wiederverschließbaren Behälter aufbewahren. Pro Portion 2 Minuten in der Mikrowelle oder in einer beschichteten Pfanne mit etwas Gemüsebrühe bei mittlerer Hitze erhitzen.

  • Vorbereitungszeit: 25 Minuten
  • Kochzeit: 10 Minuten
  • Kategorie: Hauptkurs
  • Methode: Herdplatte
  • Küche: Italienisch

Ernährung

  • Kalorien: 526
  • Zucker: 3 g
  • Fett: 15 g
  • Kohlenhydrate: 74 g
  • Faser: 13 g
  • Eiweiß: 21 g

Schlüsselwörter: Rapini-Nudeln, Broccoli-Rabe-Nudeln, Nudeln mit Broccoli-Rabe, Nudeln mit Rapini, Orecchiette und Broccoli-Rabe

Über den Autor

Katie Webster

Katie Webster studierte Kunst und Fotografie am Skidmore College und ist Absolventin des New England Culinary Institute. Sie ist seit 2001 als professionelle Rezeptentwicklerin tätig, als sie erstmals in der Testküche des Magazins EatingWell arbeitete. Ihre Rezepte wurden in zahlreichen Magazinen vorgestellt, darunter unter anderem in Shape, Fitness, Parents und mehreren Edible Communities-Publikationen. Ihr Kochbuch Maple {Quirk Books} wurde 2015 veröffentlicht. 2009 brachte sie Healthy Seasonal Recipes heraus. Sie lebt mit ihrem Mann, zwei Töchtern im Teenageralter und zwei gelben Labradoren in Vermont. In ihrer Freizeit findet man sie im Fitnessstudio, wo sie kocht, Feuerholz stapelt, Ahornsirup herstellt und sich um ihren überwucherten Staudengarten kümmert.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.