Pushing Buttons: Herzlichen Glückwunsch zum 50. Geburtstag von Atari, dessen einfache Spiele uns so viel gegeben haben | Spiele

Willkommen bei Pushing Buttons, dem Gaming-Newsletter des Guardian. Wenn Sie es jede Woche in Ihrem Posteingang erhalten möchten, geben Sie einfach unten Ihre E-Mail-Adresse ein – und überprüfen Sie Ihren Posteingang (und Spam) auf die Bestätigungs-E-Mail.

Diese Woche markiert ein wirklich wichtiges Videospiel-Jubiläum: Es ist 50 Jahre her, dass Nolan Bushnell und Ted Dabney Atari Inc gegründet haben, das Unternehmen, das den Grundstein für die Videospielbranche gelegt hat. In den letzten Tagen gab es in der Spielepresse viele Würdigungen des Unternehmens und seiner bahnbrechenden Errungenschaften – von der Ankunft einer Pong-Maschine in Andy Capp’s Tavern in Sunnyvale, Kalifornien, im Jahr 1972 über Klassiker wie Breakout, Asteroids und Raketenbefehle für die legendären Heimkonsolen. So viele Momente kreativen Genies, so viele Genres, Konzepte und Konventionen, die durch die Hände von ungepflegten Ingenieuren und Designern wie Ed Logg, Larry Kaplan und Dona Bailey entstanden sind.

Aber ein Element, das in diesen nostalgischen Träumereien oft übersehen wird, ist die Art und Weise, wie Atari der ersten Generation elektronischer Spieler beibrachte, symbolisch zu denken. Mit zwei Rechtecken und einem Quadrat lud uns Pong ein, uns Tennis vorzustellen, während Night Drivers Serie sich bewegender Rechtecke uns davon überzeugte, dass wir ein Auto fahren würden. Einige werden auf die Magnavox Odyssey-Konsole von 1972 als Urheber dieser Konzepte verweisen, aber es war Atari, der sie in Arcade-Automaten – und später Konsolen – auf der ganzen Welt einsetzte.

Es war auch Atari, der ein ganzes Universum um seine einfachen Spiele herum geschaffen hat. Durch wunderschöne Gehäusedesigns, den fachmännischen Einsatz von Ikonografie und Grafikdesign und die wunderschönen Illustrationen auf seinen Atari VCS-Cartridges versuchte das Unternehmen, die Vorstellungskraft der Spieler zu simulieren, bevor sie überhaupt den Controller in der Hand hielten. Die Boxen für Titel wie Berzerk und Defender, alles hochabstrakte und visuell einfache Spiele, waren voller Dramatik; Sie zeigten menschliche Charaktere, Explosionen und Farben, die zu dieser Zeit auf dem Bildschirm unmöglich zu erreichen waren, und gaben den Spielern leise die fantasievollen Werkzeuge, die sie brauchten, um einzutauchen. Hätten wir uns so sehr um das Schicksal des leblosen Felsens am Fuß des Bildschirms in Missile Command gekümmert, wenn George Oppermans Verpackungskunst nicht gewesen wäre? Der angespannte Kommandant an seinem Schreibtisch, die Explosionen, die Raketen, die scheinbar aus der Kiste selbst brennen …

Es war George Opperman, der auch das mittlerweile legendäre Atari-Logo entwarf, das aus drei einfachen Linien besteht, wobei sich die beiden äußeren Wellen nach innen zur Spitze hin krümmen. Im Laufe der Jahre beanspruchte Opperman viele Einflüsse für sein Design – den Berg Fuji, japanische Alphabetsymbole, Pong selbst – ich persönlich habe es immer als Raumschiff betrachtet. Aber wie das Bild die Aufregung und das futuristische Versprechen des Unternehmens zusammenzufassen scheint, ist wirklich wichtig. Wenn wir das Logo in Ridley Scotts Blade Runner kurz auf dem Bildschirm aufblitzen sehen, ist dies ein schneller visueller Hinweis darauf, dass dies eine hochtechnologische Landschaft ist. Es passt perfekt in eine Welt voller Androiden und fliegender Autos.

Nolan Bushnell sah, wie Videospiele auf natürliche Weise vom Bildschirm in den realen Raum, den Fleischraum, übergehen konnten. In den 1970er Jahren begann die Industrie in Kneipen und Kneipen, zog dann in Spielhallen und schließlich ins Heim, und sie hatten Auswirkungen auf sie alle: Sie veränderten Verhaltensweisen und wurden auf subtile Weise in unser Leben eingeschrieben. Seine Einführung der Pizza-Restaurantkette Chuck E Cheese, die Familienessen mit einer Videospielhalle kombinierte, machte auf brillante Weise die Art und Weise zu Geld, wie sich Spiele, obwohl grafisch einfach, ihren Weg vom Fernsehbildschirm in die Unterhaltung am Tisch gefunden hatten. Wir lachen darüber, dass die ursprüngliche VCS-Konsole eine Holzverkleidung hatte, aber dies war ein bewusster Versuch, die Ästhetik des Wohnzimmers der 1970er Jahre mit seinen Holzmöbeln, Fernsehern und Stereoschränken nachzuahmen. Atari verstand, dass Assimilation ein wesentliches Element des Erfolgs sein würde.

Auch heute noch, im Zeitalter des nahezu fotorealistischen Ansatzes, verlassen sich Videospiele auf die Art von Abstraktion, die Atari perfektioniert hat. Die Herzsymbole, um die Anzahl der Leben anzuzeigen, die wir noch haben; die starke Verwendung von Ikonen und äußeren Erzählungen; die endlosen Verweise auf bekannte Kino-Tropen. Wir haben gesehen, wie Atari in Fernsehsendungen und Filmen gespielt wurde, wir haben Atari in Comics gesehen. Während seine Spiele noch mit zwei Sprites gezeichnet wurden, die jeweils ein Byte groß waren, war die Ikonographie von Atari in der Welt da draußen. Davon würde Nintendo und später Sony mit seinem kulturellen Schmelztiegel einer Konsole lernen: der PlayStation. Atari war auch ein Mythosmacher: Vom in Adventure versteckten Osterei bis zu den vergrabenen Kopien von ET in der kalifornischen Wüste wurde das Unternehmen selbst zu einer Quelle digitaler Folklore, die Bedeutungen annahm, die über alles hinausgingen, was auf Ihrem Fernseher dargestellt wird.

Vor 50 Jahren begann Atari uns zu zeigen, dass Spiele in einem seltsamen Grenzbereich zwischen dem Bildschirm und dem Gehirn existieren und ständig in der Lage sind, zu entkommen. Die Punkte auf dem Bildschirm sind immer nur ein Teil des Bildes, und das Bild hört nie auf, sich zu bewegen.

Was zu spielen

Diese Woche empfehlen wir die umwerfende Capcom Fighting Collection. Foto: Capcom

Während wir in nostalgischer Stimmung sind, genieße ich es wirklich Capcom Fighting Collection. Sie würden wahrscheinlich ein Dutzend berühmter Titel aus der Street Fighter-Reihe erwarten, aber das ist bereits in der Street Fighter 30th Anniversary Collection enthalten. Stattdessen bekommen wir fünf Spiele aus der gruseligen, Gothic-inspirierten Darkstalkers-Serie, das Fantasy-Thema Red Earth aus der Mitte der 1990er Jahre und eine Reihe ausgefallener Street Fighter-Tändeleien, darunter das lächerlich fesselnde Super Puzzle Fighter II Turbo, das auf brillante Weise die Dynamik von Kampfspielen kombiniert …Tetris. Die Spiele sind gefüllt mit mörderischen Angriffen und wirklich fantasievollen Charakterdesigns, die alle liebevoll für die moderne Ära aktualisiert wurden.

Verfügbar auf: PC, PS4, Switch, Xbox One
Ungefähre Spielzeit: So lange, wie du willst

Was zu lesen

  • Eurogamer führt eine ganze Reihe von Features für Pride durch, einschließlich dieses Artikels, in dem er mit Captain Fluke darüber spricht, der erste offene Trans-Esports-Kommentator zu sein, und dieser über die Freude der schwulen Fanfraktion und Mods. An anderer Stelle hat – seine beliebtesten LGBT+-Charaktere in Videospielen aufgelistet.

  • Verge hat einen wirklich interessanten Artikel über eine Gruppe von Kreativen, die Markenwelten für große Unternehmen in Fortnite erschaffen. Jeder spricht von Facebook, wenn er auf die kommende Ära des Metaversums verweist, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass Fortnite genauso wichtig sein wird wie ein erforschbarer gemeinsamer Raum für miteinander verbundene Welten – und das darin enthaltene Werbepotenzial.

  • Wir haben diese Woche auch erfahren, dass Hidetaka Miyazaki, das kreative Genie hinter Dark Souls und Elden Ring, mit seinem nächsten Projekt fast fertig ist. Das sind gute Nachrichten für mich, da ich mich nach 225 Stunden dem Ende von Elden Ring nähere und mich sehr freuen würde, wenn möglich direkt in sein nächstes Spiel zu rutschen.

  • Wenn ich Ihr Interesse an Ataris Design- und Illustrationsphilosophie geweckt habe, ist The Art of Atari von Tim Lapetino ein großartiges Buch. Eine eher technische Analyse des Unternehmens finden Sie in Racing the Beam: The Atari Video Computer System von Nick Montfort und Ian Bogost.

Was zu klicken

„Ein bisschen süchtig und die richtige Menge hart“: Neues Videospiel basiert auf Gedichten von Emily Dickinson

Cannon Arm and the Arcade Quest Review – liebenswerte Spieler auf der Mission, Rekorde zu brechen

Fire Emblem Warriors: Three Hopes Review – wilde Schlachten beleben ein bekanntes Anime-Franchise

Start-up aus Melbourne sammelt 9 Millionen $ für mentales Wellness-Spiel, das auf der Pflege von Zimmerpflanzen basiert

Fragenblock

Die Frage dieser Woche kommt von Tim und seine Tochter Caitlinund wird von Keza beantwortet:

„Wir sind über den Lockdown wirklich in Hades geraten und haben das ‚es ist jedes Mal dasselbe, aber auch wirklich anders‘-Konzept sowie die Überlieferungen und das Artwork geliebt. Können Sie ein ähnliches Spiel empfehlen, das wir zusammen spielen könnten?“

Hades ist ein sogenanntes Roguelike – eines dieser Spiele, bei denen man jedes Mal von vorne beginnen muss, aber jedes Durchspielen wirft andere Herausforderungen auf einen – und zum Glück für euch beide hat dieses Genre in der Vergangenheit einen Moment hinter sich ein paar Jahre. Hades ist ein Anwärter auf das allerbeste Spiel in diesem Genre, daher ist es schwer, mit ihm mitzuhalten, aber hier sind einige andere, die Sie ausprobieren können.

Tote Zellen ist eine Art Cyberpunk-Fantasy-Action-Spiel, bei dem Sie nach und nach ein sich veränderndes Schloss erkunden; Spelunke 2 lässt Sie durch Höhlen voller amüsanter Gefahren unter die Erde tauchen und hat einen großartigen Sinn für Humor (Sie können auch kooperativ spielen); In die Bresche ist etwas anderes, ein Strategiespiel, bei dem Sie die Welt vor feindlichen Eindringlingen verteidigen und nach jedem gescheiterten Versuch in der Zeit zurückreisen müssen. Und für eine Geschichte und einen Kunststil, die so gut sind wie die von Hades, mit einem anderen Spielgefühl, probieren Sie die früheren Spiele von Entwickler Supergiant Scheiterhaufen, Transistor und Bastion, falls du es noch nicht getan hast.

Lesen Sie auch  Japanischer Weltraumtourist sagt, er würde gerne länger fliegen

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.