Provinz und Bundesregierung bringen Spenden an das Rote Kreuz für die Hilfe bei Waldbränden in BC zusammen

VANCOUVER – Die Provinz- und Bundesregierung gaben am Sonntag bekannt, dass sie alle Spenden an das kanadische Rote Kreuz für die Waldbrände in British Columbia zusammenführen werden.

Die entsprechenden Mittel – bis zu 20 Millionen US-Dollar von jeder Regierungsebene – gelten für alle Spenden, die seit dem 3. Juli getätigt wurden, als das Rote Kreuz begann, um Spenden für die von Waldbränden in der Provinz Betroffenen zu bitten.

Laut dem interaktiven Dashboard des BC Wildfire Service brannten am Sonntagnachmittag mehr als 300 Waldbrände in der Provinz.

Davon waren 57 in den letzten 48 Stunden gezündet worden, und die Situation könnte sich in den kommenden Tagen mit mehr heißem Wetter in der Vorhersage für BC’s Interior verschlimmern.

In einer Pressemitteilung, in der die entsprechenden Mittel bekannt gegeben wurden, sagte die Ministerin für Wälder, Land, Betrieb natürlicher Ressourcen und ländliche Entwicklung von BC, Katrine Conroy, dass das Rote Kreuz „kritische Hilfe“ bei der Bekämpfung von Waldbränden in der Provinz leistet.

„Wir wissen, dass die Menschen in BC und im ganzen Land besorgt sind über die Menschen, die von den vielen aktuellen Waldbränden in unserer Provinz und der Gefahr weiterer Waldbrände betroffen sind, und wollen einen Weg finden, den Gemeinden bei der Genesung zu helfen“, sagte Conroy in der Pressemitteilung Das Rote Kreuz ist eine großartige Möglichkeit, zu helfen.“

Um in das Matching-Programm aufgenommen zu werden, müssen Spenden speziell an den British Columbia Fires Appeal Fund des kanadischen Roten Kreuzes getätigt werden.

Spenden können direkt über das Rote Kreuz sowie persönlich in den BC Liquor Stores und BC Cannabis Stores getätigt werden.

Lesen Sie auch  Frauen, die zu einem Getränk neigen, sind glücklicher

Das Matching-Programm der Regierung von BC wird bis zum 31. Dezember andauern.

„Dies ist eine unglaublich herausfordernde Zeit für Einzelpersonen und Familien, die in der Region Lytton mit enormen Verlusten konfrontiert sind, sowie für Gemeinden in der gesamten Provinz, die diesen Sommer mit verheerenden Auswirkungen durch Waldbrände konfrontiert sind“, sagte Pat Quealey, Vizepräsident für BC und Yukon für das kanadische Rote Kreuz, in der Veröffentlichung.

.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.