Home » Prinz Charles ‘Modelldorfarchitektur? Gib mir jeden Tag Brutalismus Gesundheit & Wohlbefinden

Prinz Charles ‘Modelldorfarchitektur? Gib mir jeden Tag Brutalismus Gesundheit & Wohlbefinden

by drbyos
0 comment

EINArchitektur ist ein spaltendes Thema, ein Bereich, in dem der Geschmack der Menschen hartnäckig ist und Bewunderer leidenschaftlich für ihre Lieblingsstile argumentieren. Prinz Charles zum Beispiel hat ein großes Interesse an diesem Thema, was zur Schaffung seines eigenen persönlichen Projekts geführt hat: der Stadt Poundbury auf dem Land, das er in Dorset besitzt. Dies ist besonders tragisch, weil Prinz Charles den schlechtesten Geschmack in der Architektur hat, den der Mensch kennt. Poundbury wird als “Traditionalist” bezeichnet, ähnelt jedoch eher einem Modelldorf oder einem Minigolfplatz.

Ich bin eine breite Kirche, wenn es um Architektur geht. Ich mag die Schiebefenster, Dielen, Fliesen und Glasmalereien der viktorianischen Terrassen. Ich bin voller Ehrfurcht vor Augustus Pugins gotischem Wiederbelebungismus, dessen bestes Beispiel sicherlich sein Beitrag zum Palace of Westminster ist. Ich bin alles für einen schönen georgianischen Landsitz. Ich beschäftige mich mit unverputztem Mauerwerk und Klempnerarbeiten umgebauter Fabriken in New York und Berlin. Ich bin ein großer Fan der Sturzflüge und Kurven der verstorbenen Zaha Hadid; die Glasflächen von Richard Rogers.

Aber es gibt eine Schule der Architektur, die Menschen wie keine andere spaltet, und das ist die Moderne; genauer gesagt, Brutalismus. Wohngebäude, die von Ernö Goldfinger (und weiter entfernt von Le Corbusier) entworfen wurden, sind in Mode gekommen, und angesagte Architekten und Grafikdesigner zahlen eine Prämie, um auf dem Barbican-Anwesen oder im Trellick Tower zu leben. Aber es gibt eine große Gruppe von Menschen, die das Aussehen verachten. Hasse es vehement. Scheint beim Passieren fast auf den Boden zu spucken.

Ich kann verstehen warum; Viele Wohnblöcke aus der Mitte des Jahrhunderts verfielen (eher skandalös) aufgrund der Vernachlässigung durch die örtlichen Behörden. Der Reiz dieser Entwürfe ist jedoch offensichtlich: Licht strömt in modernistische Wohnungen mit raumhohen Fenstern und Terrassen. Der Gemeinschaftsraum ist auf nachbarschaftlichen Zusammenhalt ausgelegt. Und wenn ich zu den Künsten wechsle, ist es mir ein Rätsel, wie jemand die Schönheit der Zikkurate des Nationaltheaters leugnen kann.

“Sie sehen aus wie hässliche Parkplätze”, sagte ein Freund, was mich nicht sehr abschreckt, da ich in der Tat sehr verärgert war, als ein tatsächlicher Parkplatz in Gateshead – ein Beispiel für brutalistische Brillanz – abgerissen wurde. Ein noch größerer Verlust ist der Parkplatz in der Welbeck Street in Marylebone: eines der besten Gebäude der Hauptstadt, das in seiner ganzen Pracht aus Mosaikbeton niedergerissen wurde. Ich stelle mir vor, Prinz Charles sprang vor Freude. Leser, er muss um jeden Preis gestoppt werden.

Lesen Sie auch  Weniger beschrittene Wege werden am besten geheim gehalten Gehen
0 comment
0

You may also like

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.