Prendergast plant Curragh Classic Mission für Mehnah | Rennnachrichten

Mehnah wird versuchen, dem erfahrenen Trainer Kevin Prendergast nächsten Monat einen dritten Sieg bei den Tattersalls Irish 1000 Guineas in Curragh zu bescheren.

Der 88-Jährige hatte 1972 mit Pidget seinen ersten Erfolg in der Stutfohlen-Klassik, während Arctique Royale vor 40 Jahren sein zweiter war.

Der County Kildare-Handler hat das Gefühl, einen echten Konkurrenten in Mehnah zu haben, der eine Halbschwester zu seinem irischen 2000-Guinea-Sieger Awtaad aus dem Jahr 2016 ist.

Die Tochter von Frankel setzte ihren Anspruch auf klassische Ehrungen ab, als sie im 1000-Guinea-Prozess in Leopardstown Anfang dieses Monats nur einen Kopf hinter sich ließ, um Keeper Of Time zu fangen.

Dies war erst ihr zweiter Start, nachdem sie im September in Dundalk ein siebenjähriges Mädchen gewonnen hatte.

“Sie läuft als nächstes in den 1.000 Guineen im Curragh”, sagte Prendergast.

“Sie hat die Pause in Leopardstown verpasst und die Dinge haben für sie nicht geklappt, und sie hat Störungen beim Laufen bekommen.

“Das sollte ihren Platz für die Guineen ausmachen.

“Ich denke, sie ist ziemlich schlau. Sie ist in sehr guter Verfassung, sie ist gut aus dem Rennen herausgekommen, also ist alles bereit.

“Sie wird kein Problem mit der Meile haben. Ich denke, eineinhalb Meilen und eineinhalb Meilen werden für sie kein Problem sein.”

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.