Pink Floyd veröffentlichen endlich ihren 2018er Remaster von Animals

Vier Jahre nachdem es ursprünglich herauskommen sollte, Pink Floyd werden eine remasterte Version ihres 10. Studioalbums von 1977 veröffentlichen Tierediesen September.

Synchronisiert die ‘2018 Remix’-Ausgabe von Tiere, das Album wird am 16. September über Sony landen. Die physische Veröffentlichung wird sowohl Standard-CD- als auch SACD-Formate, 12-Zoll-Vinyl und Blu-Ray enthalten. Eine Deluxe-Edition – die am 7. Oktober erscheinen soll – wird Vinyl, CD und Blu-Ray sowie eine exklusive DVD und ein 32-seitiges Buch enthalten. Vorbestellungen für alle Versionen finden Sie hier.

Das Verkaufsargument für diese Veröffentlichung ist eine völlig neue Mischung aus Tiereüberarbeitet in 5.1 Stereo vom legendären Toningenieur James Guthrie. Auf den Blu-Ray- und DVD-Veröffentlichungen wird dies mit dem Original-Mix von 1977 gepaart. Es trägt auch neue Kunstwerke von Aubrey „Po“ Powellder ein Partner des Künstlers des Originalcovers war, Sturm Thorgersonals Mitglied des Londoner Kollektivs Hipgnosis.

In einer in den sozialen Medien geteilten Erklärung Pink Floyd erklärte das Powell machte neue Fotos von dem abgebildeten Gebäude Tiere Cover – das Kraftwerk Battersea am Südufer der Themse – während der jüngsten Umbauarbeiten, was die Erzählung hinter dem Konzept des Albums ergänzt.

Powell selbst sagte: „Da das ursprüngliche Albumcover von 1977 ein so ikonisches eigenständiges Kunstwerk ist, hatte ich die Chance, es zu aktualisieren, was eine ziemlich entmutigende Aufgabe war, aber Hipgnosis nutzte die Gelegenheit, um das Bild neu zu fotografieren, um eine Veränderung widerzuspiegeln Welt, und durch die Verwendung moderner digitaler Färbetechniken habe ich sie beibehalten Pink Floyds ziemlich düstere Botschaft des moralischen Verfalls mit den orwellschen Tierthemen, dem Schwein ‚Algie‘, getreu der Botschaft des Albums.“

Lesen Sie auch  Erwachsenwerden: Warum bringt Hollywood alteingesessene Stars zurück? | Film

Werfen Sie einen Blick auf das Cover der ‘2018 Remix’-Ausgabe von Tiere – sowie das vollständige Statement der Band zu ihrer Veröffentlichung – unten:

Wie der Name schon sagt, ist die „2018 Remix“-Edition von Tiere wurde vor vier Jahren fertiggestellt, kurz nachdem das Album seinen 40. Geburtstag feierte. Pläne, es dann zu veröffentlichen, wurden wegen einer Fehde zwischen Gitarristen gestrichen David Gilmour und Ex-Bassist Roger Watersdie Berichten zufolge aus einem Streit über die neu geschriebenen Liner Notes des Albums stammte.

Waters hat vier der fünf Songs des Albums komplett selbst geschrieben, während er und Gilmour auf dem Track zusammengearbeitet (und den Lead-Gesang geteilt). „Hunde“. Letzten Juni, Gewässer schrieb in einem Blogbeitrag, dass Gilmour weigerte sich, die neue Veröffentlichung zu genehmigen, es sei denn, die vom Journalisten Mark Blake verfassten Liner Notes wurden aus der Verpackung geschrottet. „[Gilmour] bestreitet nicht die Richtigkeit der Geschichte, die in Marks Notizen beschrieben wird.“ Gewässer sagte, “aber er möchte, dass diese Geschichte geheim bleibt.”

Es ist nicht bekannt, ob diese Liner Notes tatsächlich in der „2018 Remix“-Ausgabe von erscheinen werden Tiereaber sie sind bereits öffentlich zugänglich – als er die obigen Behauptungen teilte Gilmours Unzufriedenheit mit ihnen, Gewässer hat sie auf seiner Website veröffentlicht.

Inzwischen sah letzte Woche Pink Floyd kündigen eine physische Veröffentlichung ihrer Ukraine-Benefiz-Single an „Hey, steh auf“, das den ersten neuen Song der Band seit 25 Jahren markierte, als es im April digital erschien. In Großbritannien, Europa und ausgewählten anderen Märkten wird eine 7-Zoll-Vinyl- und CD-Single am 15. Juli erhältlich sein. Sie wird am 3. August in Japan veröffentlicht, während sie in Nordamerika, Kanada, Australien und Mexiko erhältlich sein wird 21. Oktober.

Lesen Sie auch  Dieses Rezept für dreifachen Erbsensalat bekommt durch gebratenen Farro zusätzlichen Biss

Die B-Seite enthält eine überarbeitete Version von “Ein großer Tag für die Freiheit”aus Pink Floyds 1994-Album Die Divisionsglockeneu gestaltet von David Gilmour basierend auf den Originalbändern für den Track.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.