Home » Pfeil und Bogen in Norwegen: Mehrere Menschen in Kongsberg getötet und weitere verletzt, sagt die Polizei | Weltnachrichten

Pfeil und Bogen in Norwegen: Mehrere Menschen in Kongsberg getötet und weitere verletzt, sagt die Polizei | Weltnachrichten

by drbyos
0 comment

Bei Angriffen mit Pfeil und Bogen sind nach Angaben der Polizei in Norwegen mehrere Menschen getötet und weitere verletzt worden.

Die Vorfälle ereigneten sich in der Stadt Kongsberg, 82 Kilometer südwestlich der Hauptstadt Oslo.

Ein Verdächtiger wurde von der Polizei festgenommen, die glaubt, er habe allein gehandelt.

Die Polizei wurde am Mittwochabend um 18.30 Uhr zu dem Vorfall im Zentrum von Kongsberg gerufen, wobei zusätzliche Ressourcen aus anderen Städten, einschließlich Oslo, geschickt wurden.

Polizeichef Oyvind Aas sagte: “Der Mann wurde festgenommen … nach den uns vorliegenden Informationen hat diese Person diese Aktionen allein durchgeführt.

“Mehrere Menschen wurden verletzt, mehrere sind tot.”

Zur Zahl der Opfer wollte er sich nicht äußern.

Die Angriffe ereigneten sich über ein „großes Gebiet“ von Kongsberg, einer Gemeinde mit rund 28.000 Einwohnern im Südosten Norwegens, teilte die Polizei mit.

Bild:
Ein Verdächtiger wurde von der Polizei festgenommen. Bild: AP

Die Verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht und der Krisenstab der Stadt Kongsberg hilft denen, die sie brauchen.

Unni Grøndal, Osloer Polizeisprecher: “Wir helfen mit nationalen Hilfsressourcen wie Polizeihubschraubern, Bombenkommandos und Besatzungen der Emergency Response Troop.”

Die norwegische Ministerin für Justiz und öffentliche Sicherheit, Monica Maeland, wurde informiert und beobachtet die Situation genau.

Lokale Medien berichteten, dass ein großes Gebiet im Westen der Stadt abgesperrt worden sei, und die Ermittlungen laufen.

Lesen Sie auch  Das Leid für legale Loyalisten wächst, die Trumps Wahlverschwörungen vorangetrieben haben | mount US-Politik

You may also like

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.