Ohne Punkt oder Treffer für die “Maple Leafs” …

Während die kanadische Baseballmannschaft in diesen Tagen in erster Linie das Land für die Olympischen Spiele in Tokio qualifiziert, haben die Spieler auch ein großes Interesse am Ergebnis von Spiel 7 zwischen dem Kanadier von Montreal und den Toronto Maple Leafs am Montagabend vom Stadion in West Palm Beach, Fla.

Die Anekdote wird von Josué Peley, einem der beiden Quebecer, erzählt, der mit Jonathan Malo für das kanadische Team spielen soll. Am Rande des parallel gegen Kolumbien gewonnenen Spiels war es der erfahrene Pitcher John Axford, der vom Reliever Pen aus sicherstellte, dass er mit dem Ergebnis des Hockeyspiels Schritt halten konnte. Die meisten folgten in Kanada in diesem Jahr.

“Axford ist ein großer Fan der Maple Leafs und er hat einem kleinen Kerl einen Ball gegeben, um ihn während unseres Spiels über die Punktzahl auf dem Laufenden zu halten”, sagte Peley lachend. Als John mir sagte, dass der Kanadier nach zwei Perioden 2: 0 führte, konnte ich es nicht glauben. “

Offensichtlich war der Sieg der CH gegen die Leafs nicht ohne Spott seitens der Quebecer auf Kosten derer, die im kanadischen Team die Maple Leafs unterstützen. Die Gruppe ist sich jedoch nicht weniger einig, ein weiteres “Ahornblatt” zu verteidigen, insbesondere nach diesem 7: 0-Sieg gegen Kolumbien, um das Qualifikationsturnier für Amerika zu starten. Besser noch, das kanadische Team unterschrieb dann ein Spiel ohne kombinierte Punktzahl oder Treffer, in dem Andrew Albers in den ersten sieben Innings perfekt war. Die Reliever Brendan McGuigan und Ben Onyshko beendeten die Arbeiten am Hügel, während Outfielder Tyson Gilles mit einem spektakulären Fang im Mittelfeld auffiel.

Lesen Sie auch  Einwanderung & Grenzkrise: UN-Flüchtlingsvertrag von Linken genutzt


Ohne Punkt oder Treffer für die

COURTESY PHOTO / Baseball Kanada

Bewahren Sie die Arme

In den Augen von Peley, der genau wie Malo als Ersatz für dieses erste Treffen fungierte, hätte Kanada das Turnier nicht besser starten können.

“Es war ein perfektes Spiel für uns, zumal wir nicht viele Krüge benutzten und niemand verletzt wurde”, sagte Peley. Natürlich war Albers unglaublich, aber er würde sicher nicht neun Innings werfen. Das Team wird ihn später in dieser Woche brauchen, wenn wir uns für die „Super-Runde“ qualifizieren. “

“Wenn wir hier weiterhin erfolgreich sein wollen, wird dies durch unsere Pitcher und unsere Verteidigung gehen”, sagte der Spieler aus Quebec und sagte, dass er seine Erfahrung mit der kanadischen Mannschaft sehr schätze. Wir haben eine gute Gruppe von Spielern und wir sind uns einig. Wir haben auch gute Führungskräfte, angefangen bei Scott Richmond und Dustin Molleken. “

Kanada hatte am Dienstagabend sein zweites Spiel des Wettbewerbs auf dem Programm, diesmal gegen Kuba. Die erste Phase des Turniers wird am Mittwoch für das kanadische Team mit einem Duell gegen Venezuela abgeschlossen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.