Nordirlands Berge “wie explodierende Vulkane”, während Besatzungen gegen verheerende Waldbrände kämpfen UK Nachrichten

Ein gewaltiges Lauffeuer in den Mourne Mountains in Nordirland, das vom Feuerwehr- und Rettungsdienst (NIFRS) als schwerwiegender Zwischenfall eingestuft wurde, verursacht “unglaubliche” Umweltschäden.

70 Feuerwehrleute und 10 Feuerwehrgeräte, die von verschiedenen Stationen aus eingesetzt wurden Nordirlandkämpfen weiter gegen das Inferno auf dem höchsten Gipfel des Landes, Slieve Donard.

Feuerwehrleute an der Front Die größten Herausforderungen seien der Zugang zum Gelände, die Erschöpfung durch die Hitze und die Arbeit in PSA sowie der Transport von Wasser.

Bild:
Feuerwehrleute unter dem ausgebrannten Stechginster in den Mourne Mountains. Bild: Landwirtschaftsministerium über PA

Schäden am ehemaligen Brandherd nehmen Ihnen den Atem – Sky News wurde vom NIFRS dorthin gebracht.

Mark Smith, Wildtierleiter des Dienstes, sagte: “Es ist unglaublich, welchen Schaden hier angerichtet wird. Unsere Wildtiere wurden ernsthaft beeinträchtigt.

“Es ist ein sehr, sehr großes Gebiet … wir messen immer noch die genaue Größe … aber derzeit wird es große Auswirkungen auf die Umwelt und die Ökosysteme in diesem Gebiet geben.”

Dramatische Bilder des über Nacht aufgenommenen Feuers zeigten Feuerringe auf dem Berg, die veranschaulichen, warum die Ressourcen zur Brandbekämpfung später am Touristenort eskalierten.

Mehr aus Nordirland

Mit einem Hubschrauber der irischen Küstenwache, der das NIFRS unterstützte, wurde es zu einem grenzüberschreitenden Multi-Agency-Betrieb in County Down.

Ein riesiges Stechginsterfeuer, das sich von Newcastle aus über die Mourne Mountains in Co Down ausbreitet
Bild:
Ein riesiges Stechginsterfeuer, das sich von Newcastle aus über die Mourne Mountains in Co Down ausbreitet

Chris Hazzard von Sinn Fein, der lokale Abgeordnete, sagte, Slieve Donard und die Mournes sahen aus wie “explodierende Vulkane” und das habe die Bewohner wirklich beunruhigt.

Es war einer der trockensten Aprils aller Zeiten, was das Risiko von Waldbränden erhöhte, und die Experten vermuten, dass sie wissen, was den Brand verursacht hat.

Aidan Jennings, stellvertretender Feuerwehrchef, sagte zu mir: “Meine langjährige Erfahrung im Feuerwehr- und Rettungsdienst zeigt, dass nur sehr wenige dieser Brände außerhalb menschlicher Aktivitäten beginnen. Ich gehe daher davon aus, dass dies ein absichtlicher Brand war.

“Ich würde die Öffentlichkeit, die Landbesitzer und alle ansprechen, mit uns zusammenzuarbeiten, um dies zu verhindern”, fügte er hinzu.

Durch das Ein- und Ausdrehen der Feuerwehrleute war es ihnen gelungen, das Feuer an der Stelle einzudämmen, an der wir aufgenommen wurden – aber es schwelte immer noch.

Der geschwärzte Boden unter unseren Füßen, der normalerweise mit Heidekraut blühte, bestätigte, dass der Umweltschaden bereits angerichtet worden war.

Nordirlands stellvertretender Feuerwehrchef Aidan Jennings
Bild:
Nordirlands stellvertretender Feuerwehrchef Aidan Jennings

Für Zehntausende von Arten und ihre Jungen, die zu dieser Jahreszeit in den Bergen nisten, ist es bereits zu spät.

Die Brandbekämpfungsteams, mit denen wir gesprochen haben, waren davon eindeutig betroffen. Sie sind erschöpft – aber jetzt gewinnen sie.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.