NFL und Kid Cudi veröffentlichen eine limitierte Starter Draft Jacke

Zur Feier des NFL-Entwurfs 2021 veröffentlichte der aus Cleveland stammende Kid Cudi eine limitierte Starterjacke mit den Logos aller 32 Teams.

Die Nylonjacke ist schwarz mit roten und blauen Details. Das NFL-Entwurfslogo befindet sich auf der Vorderseite, während sich das NFL-Schild auf der Rückseite über Kid Cudis eigenem Moon Man-Logo befindet. Es hat eine Kapuze und eine versteckte Reißverschlusstasche vorne mit Gummizug an Handgelenken und Taille.

Die Jacke wird auf der offiziellen Website von Kid Cudi für 275 US-Dollar verkauft und am 1. Oktober pünktlich zum Herbst ausgeliefert.

Der mit einem Grammy ausgezeichnete Sänger wurde auch verpflichtet, ein ESPN-Werbevideo für die erste Runde des Entwurfs zu erzählen, das in seiner Heimatstadt stattfand. Die Veranstaltung wurde auch in diesem Jahr wieder persönlich abgehalten, nachdem sie letztes Jahr relativ früh in der Coronavirus-Pandemie ausschließlich virtuell war. Cudi rief die neun besten Entwurfsperspektiven gegen eine Klanglandschaft von Rockklassikern aus.

“Meine Stadt weiß, wie man einen Stern produziert”, sagte er. „Frontmann zu sein ist nicht einfach. Dieser NFL-Scheinwerfer leuchtet hell. “

Cudi arbeitete zuvor mit New Era zusammen, um eine limitierte Cleveland Indians-Kappe mit einem tropfenden roten C-Logo herauszubringen. Die Zusammenarbeit erinnerte an das MLB All-Star-Spiel 2019 in Cleveland.

Im Dezember, ein Jahrzehnt nach der Veröffentlichung der zweiten Folge, beendete er seine Album-Trilogie „Man on the Moon“. Das ätherische Projekt bestand aus Phoebe Bridgers und dem Rapper Pop Smoke aus Brooklyn, der im vergangenen Februar in Hollywood Hills getötet wurde.

In der ersten Runde des NFL-Entwurfs am Donnerstag wurde Quarterback Trevor Lawrence wie erwartet als Nummer 1 unter den Jacksonville Jaguars ausgewählt. Die Ladegeräte nahmen den nordwestlichen Angriff auf Rashawn Slater auf Platz 13 auf. Die Rams hatten keinen Draft Pick für die erste Runde und werden in der zweiten Runde auf Platz 57 wählen. General Manager Les Snead sagte, er habe positiv auf COVID-19 getestet und werde seinem Team nicht in seinem in Malibu ansässigen Kriegsraum beitreten.

Lesen Sie auch  Wann und wo man das Cricket-Match der indischen Frauen gegen die englischen Frauen sehen kann

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.