NFL lockert Beschränkungen für Trikotnummern

Als sich der Fußball entwickelte, begannen Spieler an bestimmten Positionen auf bestimmte Zahlen zu migrieren, und die NFL begann in den 1950er Jahren, ihre Nummerierungsregeln zu kodifizieren. Die große Veränderung kam 1973, als strenge Regeln eingeführt wurden, die Zahlen an die Position binden.

In anderen Sportarten werden in erster Linie Zahlen verwendet, damit die Fans die Spieler identifizieren und einem Trainer möglicherweise erlauben können, „Stop Nr. 34!“ Zu brüllen. Es gibt also nur wenige Einschränkungen. Auf vielen Ebenen des Basketballs, jedoch nicht in der NBA, sind die Spieler auf Zahlen mit Ziffern von 0 bis 5 beschränkt. Auf diese Weise können Schiedsrichter mit nur einer Hand signalisieren, wer gefoult hat.

Aber niemand wird sich zu sehr darum kümmern, wenn Nr. 27 von einem schlagenden Mittelfeldspieler, Mike Trout, auf den Angels und einem Ass-Startkrug, Aaron Nola, auf den Phillies getragen wird.

Im Fußball helfen Zahlen den Offiziellen jedoch zu erkennen, ob die Spieler nicht richtig positioniert sind. Sehen Sie Nr. 66 (reserviert für Linemen) im Hintergrund oder weit draußen? Es ist wahrscheinlich eine illegale Formationsflagge unterwegs.

Zahlen sind für die Spieler wichtig. In jeder Saison erscheinen Geschichten über Neulinge oder gehandelte Spieler, die eine gewünschte Nummer von einem Teamkollegen holen möchten, der sie bereits trägt. Manchmal wird der Streit mit Zahlungen beigelegt, die gelegentlich fünfstellig sind. Die neuen Regeln der NFL können bedeuten, dass einige Profispieler zu Zahlen zurückkehren können, die sie im College getragen und gemocht haben, wo es freizügigere Regeln gibt.

In der NFL fehlen noch 0 und 00, die derzeit von mehr als 30 NBA-Spielern getragen werden, darunter Carmelo Anthony (0) und Damian Lillard (00). Diese Nummern wurden seit den Reformen von 1973 aus der NFL verbannt, obwohl das Hall of Fame-Zentrum Jim Otto in den 60er und 70er Jahren 00 trug.

Lesen Sie auch  Chelsea gegen Everton wird trotz Covid-Fällen im Kader der ersten Mannschaft an der Stamford Bridge antreten

Ebenfalls in der Liga fehlen Bruchteile wie das ⅛, das der 3-Fuß-7-Eddie Gaedel von den St. Louis Browns im Jahr 1951 trug, und zweistellige Zahlen, die mit 0 beginnen, wie das 09, das Benito Santiago mit den Padres in der Liga trug Anfang der 90er Jahre. Der mexikanische Fußball hat sogar die letzte Grenze überschritten und einige dreistellige Zahlen erreicht.

Bis jetzt macht die NFL noch nicht so viel Spaß.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.